eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: AdobeStock/Branko Srot
Foto: AdobeStock/Branko Srot

Hafenpark

Wie Sie sehen, sehen Sie nichts

Seit eineinhalb Jahren setzt sich die Basketball-Community am Hafenpark für eine Nachtlichtanlage ein; seit Monaten sind Sponsoren gefunden. Doch bislang ist nichts an der Anlage geschehen, Probleme scheint es vor allem bei den Zuständigkeiten der Dezernate zu geben.
„Wir warten und warten, doch es kommt einfach keine Rückmeldung vom Umweltdezernat“, heißt es in kritischen Tönen von Thorsten De Souza, Gründer der Initiative EZBBasketball. Seit Monaten setzen er und seine Community sich für eine Nachtlichtanlage auf der Basketballanlage im Hafenpark ein, um dort auch in den Abendstunden spielen zu können. Auf Eigeninitiative hin haben sie längst Sponsoren gefunden – sowohl für die Lichter als auch für neue Bodenbeläge des Courts. Doch im Ostend tut sich bislang wenig.

Tatsächlich scheint es vor allem eine Frage der Zuständigkeiten zu sein, die in diesem Fall für Unklarheiten sorgt: Eigentlich obliegt die Verwaltung des Hafenparks als Grünanlage dem Grünflächenamt. Doch in diesem Zusammenhang sei das Sport- und Planungsdezernat unter Führung von Mike Josef (SPD) zuständig, heißt es vonseiten des Umweltdezernats auf Anfrage. Auch dort weiß man um die Umstände: „Es ist ein komplexes Vorhaben“, so Mark Gellert, Sprecher des Dezernats. Sport- und Planungsdezernent Mike Josef habe sich „den Schuh“ angezogen und die Federführung übernommen. Denn geplant sei künftig, neben dem Spitzen- und dem Vereinssport, auch „niedrigschwelligere Angebote“ in größerem Umfang zu unterstützen.

Die Anlage soll kommen, einen konkreten Zeitplan könne man jedoch noch nicht geben, heißt es vonseiten Dezernats. Das Projekt sei auf Ebene der Verwaltung angelangt und werde nun an das Grünflächenamt übergeben. „Wir wissen – gerade im Hinblick auf die dunkle Jahreszeit – dass es dauert. Doch es ist in Arbeit und findet große Unterstützung seitens des Sport- und Planungsdezernats.“

Für De Souza reicht das jedoch noch nicht ganz. „Ich akzeptiere die Bürokratie in der Stadt. Doch irgendwann ist auch meine Geduld am Ende“. Er wünscht sich „einen runden Tisch“, um gemeinsame Gespräche mit beiden Dezernaten führen zu können. „Wir sorgen für eine Aufwertung der Anlage und haben Sponsoren gefunden, die bereit sind, eine sechsstellige Summe zur Verfügung zu stellen. Jetzt würden wir gerne die weiteren Schritte besprechen.“
 
9. Dezember 2021, 12.02 Uhr
sie
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Sport
Eintracht-Profi Martin Hinteregger beendet seine aktive Fußballer-Karriere. In einem Gespräch mit der Eintracht hat er am Donnerstag darum gebeten, seinen Vertrag auszusetzen. Den Gedanken, aufzuhören, hatte Hinteregger wohl schon länger.
Text: loe / Foto: Eintracht Frankfurt
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
25. Juni 2022
Journal Kultur-Tipps
Kinder
  • König Drosselbart
    Galli Theater Wiesbaden | 16.00 Uhr
  • Grrr…! Achtung gefährliche Tiere
    Liebieghaus Skulpturensammlung | 15.00 Uhr
  • 19. Frankfurter Kinderliedermacherfestival
    Holzhausenschlösschen | 15.00 Uhr
Kunst
  • Grüner Himmel, Blaues Gras. Farben ordnen Welten
    Weltkulturen Museum | 11.00 Uhr
  • Asad Raza
    Portikus | 11.00 Uhr
  • Stéphane Mandelbaum
    Tower MMK | 11.00 Uhr
Nightlife
  • 30 Plus Party
    Südbahnhof | 21.00 Uhr
  • danceffm – Tanzen am Main
    Die Fabrik | 20.30 Uhr
  • Gibson loves Saturdays
    Gibson | 23.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Mensch Meier
    Staatstheater Mainz | 19.30 Uhr
  • Il Volo
    Alte Oper | 20.00 Uhr
  • Der kleine Prinz
    Velvets Theater | 20.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • hr-Sinfonieorchester und MDR-Rundfunkchor
    Kloster Eberbach | 19.00 Uhr
  • Traces
    Frankfurt LAB | 20.00 Uhr
  • Swensk Ton
    St. Thomas | 18.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Fooks Nihil
    Brotfabrik | 20.00 Uhr
  • Moses Pelham
    Zitadelle | 19.00 Uhr
  • Dirty Loops
    Colos-Saal | 20.00 Uhr
und sonst
  • Grüne Soße Festspiele
    Roßmarkt | 12.00 Uhr
  • Opernplatzfest
    Opernplatz | 12.00 Uhr
  • Vintage Kilo Sale
    Batschkapp | 10.30 Uhr
Freie Stellen