Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Sport
Startseite Alle NachrichtenSport
Besch... Geburtstagsgeschenk
 

Besch... Geburtstagsgeschenk

0

Der gefühlte Sieg gegen Bayern

Omid Nouripour, Bundestagsabgeordneter und Eintracht-Anhänger beim EFC Bundesadler, sieht den Saisonbeginn unter keinem guten Stern. Dabei war seine Eintrittskarte in Berlin sogar ein Geschenk. Ein denkbar schlechtes.
Ich sollte an dem Tag gar nicht in Berlin sein. Arbeiten am Abschlussbericht des Euro Hawk-Untersuchungsausschuss haben mich aber doch in die Hauptstadt verschlagen. Kaum im Büro angekommen, ruft eine gute Freundin an.

„Ich habe Karten für das Eintracht-Spiel. Ich wollte dir damit ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk machen.“

„Hör mal, ich muss leider...“

„Im Gästeblock.“

„Bin unterwegs.“

Frühabends beim Abschied drückte ich sie ganz fest und bedankte mich für das beschissenste Geburtstagsgeschenk, das je jemand bekommen hat. Sie verstand mich.

Am nächsten morgen wachte ich auf und fühlte mich, als hätte ich nach vierzehn Runden Boxen mit Joe Frazier zwei Flaschen Uzo geext

Ich trage die Eintrittskarte des Hertha-Spiels immer mit mir herum. Wenn wir die ersten drei Punkte haben, werde ich sie sofort feierlich verbrennen. Vielleicht sollte ich wieder mit dem Rauchen anfangen, damit ich dann rechtzeitig ein Feuerzeug bei mir habe?

Dass die drei Punkte nicht gegen die Bayern kamen, hat den üblichen Grund: Fussball-M____-DFB. Oder wer hat letzte Saison den Bayern einfach so einen Elfer geschenkt?

Gefühlt sind wir Tripel-Sieger-Besieger. Nie mehr zweite Liga!
 
21. August 2013, 10.36 Uhr
Omid Nouripour
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Sport
 
 
Faschingsaktion beim FFC
0
Verkleidet ins Stadion
Manager und Mannschaftsarzt haben Büro und Praxis in Heddernheim. Da wütet am Dienstag der Klaa Pariser Fastnachtszug. Ist man deshalb auf die Idee einer „FFC-Faschingsaktion“ gekommen, um am Sonntag zusätzliches Publikum ins Stadion zu locken? – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Detlef Kinsler
 
 
Eintracht Frankfurt besiegt FC Salzburg
0
Ein Fußballabend mit wenigen Schönheitsfehlern
Mit einer eindrucksvollen Leistung hat sich die Eintracht am Donnerstag eine sehr gute Ausgangslage für das Europa League-Rückspiel kommende Woche erarbeitet. Auf den Rängen setzten die Frankfurter Fans einmal mehr ein Zeichen gegen Rassismus. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Nadine Seliger / Foto: © Nicole Nadine Seliger
 
 
Eintracht Frankfurt in der Europa League
0
Mit Vorfreude auf den „besonderen Gegner“
Mit Zuversicht startet die Frankfurter Eintracht am Donnerstagabend in die K.o.-Runde der Europa League. Die Freude auf die Partie gegen FC Salzburg wird allerdings von einem Verbot der UEFA überschattet. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Nadine Seliger / Foto: © Eintracht Frankfurt (Screenshot Eintracht TV)
 
 
 
Im Juni gehen wieder 70 000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim J.P.-Morgan-Lauf an den Start. Bei der Kick-off-Veranstaltung am vergangenen Mittwoch trafen sich Teamcaptains und Turmjogger und erklommen die 882 Stufen des Taunusturms. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Salome Roessler/lensandlight
 
 
In einer mitreißenden Partie hat Eintracht Frankfurt am Dienstagabend gegen RB Leipzig die Runde der letzten acht Teams im DFB-Pokal erreicht. Doppeltorschütze Filip Kostić, der Videobeweis und die Euphorie auf den Rängen bescherten den Frankfurtern einen gelungenen Pokalabend. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Nadine Seliger / Foto: © Nicole Nadine Seliger
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  148 
 
Bundesadler-Blog
Hier schreibt Omid Nouripour, Mitglied des ersten Fußball-Fanclubs im Bundestag, über die Eintracht und alles was den Fußball bewegt.