eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: Symbolbild © Adobe Stock/alfa27
Foto: Symbolbild © Adobe Stock/alfa27

#BeActive

Sportwoche motiviert zu mehr Bewegung

Vom 23. bis zum 30. September wird Frankfurt wieder wortwörtlich zur Sportstadt. Unter dem Motto #BeActive beteiligen sich 75 Akteur:innen an der Europäischen Woche des Sports. Damit sollen vor allem die Vereine in den Stadtteilen nach der Pandemie gestärkt werden.
Die körperliche Gesundheit hat während der Corona-Pandemie ebenso gelitten wie die sozialen Kontakte. Unter dem Motto #BeActive soll die Europäische Woche des Sports deshalb mit über 165 Angeboten nicht nur dazu motivieren, sich mit Sport gesund zu halten, sondern auch Menschen in Frankfurt verbinden. Dabei wollen die Veranstaltenden Menschen allen Alters – von Kindern und Jugendlichen mit und ohne Handicap bis zu Bewohner:innen in Senioren- und Pflegeheimen – erreichen.

Vor allem die Vereine in den Stadtteilen sollen mit der Sportwoche vom 23. bis zum 30. September gestärkt werden. 10 000 Mitglieder habe der organisierte Sport während der Pandemie verloren, erklärt der Vorsitzende des Sportkreises Frankfurt, Roland Frischkorn. Wie schon im vergangenen Jahr setzt man daher auch dieses Mal auf dezentrale Veranstaltungen von insgesamt 75 Ausrichtenden. Das Programm setzt sich zusammen aus dauerhaften Aktionen über die ganze Woche in Kitas, Schulen und Vereinen sowie speziellen Thementagen mit Angeboten für alle Generationen. Vereine, die sich beteiligen wollen, können sich über die Webseite von #BeActive Frankfurt auch jetzt noch anmelden. Neben den Vereinen soll aber auch die freie Sportszene gestärkt werden: Deshalb wird der Hafenpark ab dem 23. September wieder zur Sportarena.

Eines der Programmhighlights ist das Frankfurter „FamilienSportFest“, das am Samstag, dem 25. September, in der Fabriksporthalle Fechenheim stattfindet. Dort warten zahlreiche Herausforderungen für „sportliche Familienduos“. Das Ziel: Gemeinsam als Team Spaß an Bewegung zu erleben. Auf der Webseite des Sportkreises können sich die Familienduos auch hierfür noch anmelden. Am selben Abend ist darüber hinaus die #BeActive Dance Night mit der TG Bornheim geplant. Ab 18 Uhr wird die Dance Night auch im Livestream auf sportdeutschland.tv übertragen.

„Frankfurt ist und bleibt eine Sportstadt“, sagt Planungs- und Sportdezernent Mike Josef (SPD). Knapp 262 000 Frankfurter:innen seien vor der Pandemie Mitglied in Sportvereinen gewesen. Gerade in der Pandemie, ergänzt Roland Frischkorn, sei jedoch deutlich geworden, was fehle, wenn kein oder kaum Sport gemacht werden könne. Insgesamt würden sich die Menschen zudem zu wenig bewegen. „Wir müssen dafür sorgen, dass es in Frankfurt Bewegungsangebote gibt, die im Park, beim Spaziergang, ungebunden einfach zum Mitmachen verlocken“, so Frischkorn. Die Europäische Woche des Sports zeige, dass Sport mehr sei als Wettkampf oder Olympische Spiele: „Er ist Treffpunkt, er ist Fitness, körperlich und geistig, er ist Prävention und Rehabilitation.“

>> Das gesamte Programm der Europäischen Woche des Sports #BeActive, 23.-30. September, in Frankfurt gibt es hier.
 
16. September 2021, 12.10 Uhr
loe
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Sport
Offenbar Wechsel nach Turin
Filip Kostić verlässt Eintracht Frankfurt
Die Zeit von Filip Kostić bei Eintracht Frankfurt ist vorbei. Schon im Spiel gegen Real Madrid am Abend steht der 29-Jährige nicht mehr auf dem Platz. Stattdessen steht am Mittwoch für ihn der Medizincheck bei Juventus Turin an.
Text: loe / Foto: In der Europa-League hatte Kostić maßgeblich zum Eintracht-Erfolg beigetragen. Foto: Stadt Frankfurt/Andreas Varnhorn
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
15. August 2022
Journal Kultur-Tipps
Kunst
  • Abgelichtet: Stars in Frankfurt
    Institut für Stadtgeschichte/Karmeliterkloster | 11.00 Uhr
  • Marcel Reich-Ranicki
    Deutsches Exilarchiv 1933–1945 der Deutschen Nationalbibliothek | 09.00 Uhr
  • Hochstapler – Schnüffler – Trunkenbolde
    Palmengarten | 09.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Mord im Orientexpress
    Wasserburg | 20.15 Uhr
  • Faust
    Die Dramatische Bühne im Grüneburgpark | 20.15 Uhr
  • Geht si' des aus...?
    Theater Moller-Haus | 20.00 Uhr
und sonst
  • Apfelweinfestival
    Roßmarkt | 11.00 Uhr
  • 415. Bernemer Kerb
    Bornheim | 12.00 Uhr
  • Tierpfleger-Gespräch
    Opel-Zoo | 14.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Hypnotic Brass Ensemble
    myticket Jahrhunderthalle | 20.00 Uhr
  • Ross Learmonth
    Batschkapp | 18.00 Uhr
  • Marvin Game
    Das Bett | 20.00 Uhr
Freie Stellen