Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
 

Vinokilo

0

„Kunst, Kultur, Kreativität und Inklusivität“

Foto: Lutz Wilke
Foto: Lutz Wilke
Vinokilo veranstaltet am 4.10. die Pop-Up Fashion Show „Soundofafishingboat x VinoKilo“. Dort können die Besucherinnen und Besucher gebrauchte Kleidung und Mode von regionalen Designerinnen und Designern bestaunen und kaufen. Musikalisch wird die Show von Neil Balser geleitet.
Der Gedanke an Nachhaltigkeit erhält zunehmend Einzug in die Gesellschaft. Insbesondere bei Lebensmitteln gibt es viele Ansätze, die den Gedanken der Nachhaltigkeit aufgreifen: Über verschiedene Plattformen oder sogenannte „Fair-Teiler“ werden Lebensmittel, die nicht mehr gebraucht werden verschenkt. Auch in den Supermärkten gibt es in den letzten Jahren eine stetige Veränderung im Sortiment. Auch das Angebot an Bio-Lebensmitteln wird zusehends größer. Aber Mode und Nachhaltigkeit, passt das überhaupt zusammen?- Ja. Wie genau das funktioniert, zeigt Vinokilo.

Das Unternehmen Vinokilo macht aus alt neu. Aus Kleidungsabfällen suchen sie Kleidungsstücke raus und bereiten diese wieder zu Vintagekleidung auf. Die Mode kann im Anschluss bei verschiedenen Pop-Up-Fashion-Veranstaltungen zum Kilopreis gekauft werden. Ihre Idee von Nachhaltigkeit wollen sie hinaus in die Welt tragen. „Wir wollen Europas größter Berührungspunkt für die Wiederverwendung von Gebrauchtkleidung werden und so das Publikum weltweit anregen, Gebrauchtkleidung als Alternative zu neu industrialisierter Kleidung aus erster Hand wahrzunehmen“, so Vinokilo.

Am kommenden Freitag findet die Pop-Up Fashion Show „Soundofafishingboat x VinoKilo“ im Kunstverein Familie Montez statt. Vinokilo ist es gelungen, den Künstler Neil Balser, samt seiner New Yorker Soundagentur Soundofafishingboat, ins Boot zu holen. Um den Bogen zwischen Nachhaltigkeit und Regionalität zu spannen , werden neben Musik und Second-Hand-Mode auch die Frankfurter Designerin Ricarda und das Modelabel „The Statement Thing“ aus Mainz sowie junge Designerinnen und Designer der Kunsthochschule Mainz ihre Mode präsentieren. „Wir wollen ein Pendant zu Fast Fashion aufzeigen, aber auch ursprüngliche Gedanken der Mode-Szene neu aufleben lassen: Kunst, Kultur, Kreativität und Inklusivität“, berichtet Vinokilo. Getreu dem Motto „See Now Buy Now” kann die präsentierte Mode auch direkt gekauft werden.

>>> Soundofafishingboat x VinoKilo/ Kunstverein Familie Montez, 4.10., 18.30- 23 Uhr/ www.popupfashionshow.com.
 
30. September 2019, 12.40 Uhr
rip
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Shopping
 
 
In etwa zwei Wochen ist Valentinstag. All diejenigen, die immer noch das passende Geschenk für den oder die Partner*in suchen, können beim Marché de Nuit am kommenden Samstag stöbern. Der Schwerpunkt liegt dieses Mal auf Schmuck in allen Varianten. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Secondhand-Mode
0
Trash im Ostend
Frankfurt ist um einen Secondhand-Shop reicher: Im Ostend haben die Geschwister Aleksandra und Dominik Ludwin „Ola Ware“ eröffnet. Dort gibt es bunte Mode aus den 80er- und 90er-Jahren. – Weiterlesen >>
Text: Helen Schindler / Foto: Ola Ware
 
 
It-Girl released Schmuckkollektion
0
Lili Woeller präsentiert „Lili-like-Lips“
Am 28. November hat Schmuck-Designerin Lili Woeller ihre erste eigene Schmuckkollektion im Concept Store 2nd Home vorgestellt. „Lili-like-Lips“ heißt die Serie, in der sich ein besonderes Motiv immer wieder findet. – Weiterlesen >>
Text: Katrin Börsch / Foto: kab
 
 
 
Markt Besonderes Schenken
0
Genuss und Design
Im Museum Angewandte Kunst entsteht in der Adventszeit ein Mix aus gastronomischen Leckereien und Designprodukten: Vom 30. November bis zum 22. Dezember findet wieder der Markt Besonderes Schenken statt. – Weiterlesen >>
Text: Helen Schindler / Foto: © Wolfgang Günzel/Museum Angewandte Kunst
 
 
Frankfurtliebe Pop-up-Store
0
Lokalpatriotisch shoppen
Am kommenden Freitag öffnet ein neuer Frankfurtliebe-Store im Shoppingcenter MyZeil seine Pforten und bietet Frankfurt-Liebenden die Möglichkeit, die neue Kollektion zu erkunden und ihre Verbundenheit mit der Stadt auszudrücken. – Weiterlesen >>
Text: Armin Heinrich / Foto: Frankfurtliebe
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  61