eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: red
Foto: red

Pop-up-Shop

Lab 106: Mode, Keramik und Kunst im MyZeil

Im Lab 106 werden Pop-up-Shop, Galerie und Veranstaltungsort vereint: Verschiedene Künstlerinnen und Künstler aus der Region stellen ihre Werke aus und verkaufen sie im Einkaufszentrum MyZeil. Die Pop-up-Location wird noch bis Ende Juni bespielt.
Mit dem Lab 106 hat vergangenen Donnerstag ein Projektraum im Einkaufszentrum MyZeil eröffnet und kombiniert dabei Pop-up-Shop, Galerie und Veranstaltungsort miteinander. Bis Ende Juni stellen auf der ehemaligen Ladenfläche des Adidas Stores verschiedene Künstlerinnen und Künstler aus Frankfurt und Umgebung ihre Stücke aus. Von Schmuck, über Keramik und Kunstdrucke, Fotografie, Malerei und Illustrationen, bis hin zur Textilkunst, findet sich dort eine diverse Mischung.

„Es gab hier einen Leerstand und dann wurde uns angeboten, die Fläche zu bespielen. Ich fand den Spot sehr toll und habe angefangen Leute anzufragen, ob sie Lust haben was auszustellen“, so Künstlerin Lena Grewenig, die ein eigenes Schmucklabel namens „Love Erases Nightmare Anchors" betreibt. Seit Dezember plane man die Eröffnung bereits. Durch die Pop-up-Location wolle Lab 106 die Produkte der regionalen Kunstschaffenden einem breiteren Publikum zugänglich machen und zeitgleich auch den Kunstdiskurs fördern.





Die Location selbst ist sehr weitläufig und hat einen industriellen Charakter. Durch die überwiegend weißen und hellen Flächen kommen die einzelnen bunten Ausstellungsstücke zur Geltung. „Die Vitrinen und Tische haben wir teilweise zu guten Preisen gestellt bekommen“, erklärt Lena Grewenig. Zusätzlich hätten die Ausstellenden eigene Tische oder Vitrinen mitgebracht. Zur Eröffnung haben DJs für Musik, YokYok Eden für Getränke gesorgt.

Zu den Ausstellenden gehören Eva Simin, Lena Grewenig mit ihrem Schmucklabel, Paranormaleight, Friday Fellows, Maike C. Dorn, Additiveceramics, Fyt Vintage, Anja Arncken, Karimé Alexandra, Ooo Outofoffice, Sophie Bernauer, Katja Kempe, In//Re, M’Anappelle, Sandra Nitz, Tanja Ronaghi und Ning Yang. Die ausstellenden Künstlerinnen und Künstler sind selbst abwechselnd im Pop-up-Shop anwesend und beraten zu ihren Produkten.

Bis zum 30. Juni soll das Lab 106 die Ladenfläche im Erdgeschoss der MyZeil bespielen. Neben dem Verkauf seien zudem Gastbeiträge in Form von Ausstellungen geplant sowie Konzerte, Performances, Lesungen oder Verkostungen. „Das Lab 106 wird auch was zur kommenden Frankfurt Fashion Week beisteuern“, verrät Lena Grewenig.
 
11. April 2022, 13.43 Uhr
sfk
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Shopping-News
Neueröffnung Bockenheim
Bereichernde Seiten
Frauke Prayon ist seit über 25 Jahren in der Buchbranche tätig. Mit ihrer neu eröffneten Buchhandlung „Andere Seiten“ in Bockenheim will sie nun nicht nur gesellschaftlichen Themen Gehör verschaffen, sondern auch einen „Safe Space“ erschaffen.
Text: sfk / Foto: Harald Schröder
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
28. Januar 2023
Journal Kultur-Tipps
Kunst
  • Tiefsee und Meeresforschung
    Senckenberg, Forschungsinstitut und Naturmuseum | 09.00 Uhr
  • Die Sammlung von Maximilian von Goldschmidt-Rothschild
    Museum Angewandte Kunst | 10.00 Uhr
  • Skulpturen vom alten Ägypten bis zum Klassizismus
    Liebieghaus Skulpturensammlung | 10.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Die Wahlverwandtschaften
    Staatstheater Darmstadt | 19.30 Uhr
  • Licht aus, Messer raus
    Volksbühne im Großen Hirschgraben | 19.30 Uhr
  • Ein Strauß voller Narzissten
    Die Schmiere | 20.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Blühen
    Bockenheimer Depot | 19.00 Uhr
  • Eugen Onegin
    Oper Frankfurt | 19.00 Uhr
  • Anna Netrebko und Yusif Eyvazov
    Alte Oper | 20.00 Uhr
Kinder
  • Stadt im Wandel
    DFF – Deutsches Filminstitut Filmmuseum | 11.00 Uhr
  • Bibi Blocksberg – Das Musical
    Hugenottenhalle | 14.00 Uhr
  • Wir sind Jetzt: Jüdisches Frankfurt von der Aufklärung bis zur Gegenwart
    Jüdisches Museum | 14.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Wolf Schubert-K. & Friends
    Brotfabrik | 20.00 Uhr
  • hr Bigband
    Hochschule für Musik und Darstellende Kunst | 20.00 Uhr
  • The Tony Lakatos Organization
    Jazzkeller | 21.00 Uhr
Freie Stellen