Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Shopping
Startseite Alle NachrichtenShopping
Modemacher mit Pop-up-Store auf der Neuen Mainzer
 

Modemacher mit Pop-up-Store auf der Neuen Mainzer

0

Cem Mustafa Abaci wagt ein Experiment

Foto: © Bernd Kammerer
Foto: © Bernd Kammerer
Eigentlich ist Abaci für ebenso edle wie ungewöhnliche Anzüge bekannt. Nun wagt sich der Modemacher auf neues Terrain: In der Neuen Mainzer Straße will er im September einen Pop-up-Store eröffnen – und bekannte Mitstreiter.
"Das ist ein großes Abenteuer! Wir trauen uns alles zu. Zu scheitern. Zu überraschen. Zu begeistern." Sagt Cem Mustafa Abaci. Zuvor jedoch muss noch ein bisschen Rigips, muss noch weiße Farbe an die Wand gebracht werden, eigentlich war die Einweihung des neuen Pop-up-Stores "Das Experiment" für Anfang September geplant, nun wird es vielleicht ein wenig später. "Wir wollen so schnell wie möglich aufmachen", sagt Herr Abaci.

Mit "wir" sind gemeint: Die Architektin Oana Rosen, die Gestalterin Jasmin Kress, der Industriedesigner Andrei Munteanu, Thommy Tritsch und Sabine Mühlbauer von Morgen Interiors und der Architekt Kay Mack. Sie sollen jeweils einen Bereich des Ladens gestalten. Der Künstler Luzius Ziermann bespielt eine eigene Ausstellungfläche. Cem Mustafa Abaci kuratiert das Projekt und verkauft natürlich auch seine Mode – inklusive einer Kinderkollektion. Auch die Fotografen Daniel Woeller, Stefano Granata und Cem Yücetas sind mit an Bord. Die Wiesbadener Agentur 3deluxe soll den Entstehungsprozess begleiten und schließlich ein Buch zum Experiment produzieren. "Eigentlich bin ich ein Einzelkämpfer", sagt Abaci. Das soll sich nun mit diesem Projekt ändern.
24. August 2016
nil
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Shopping
 
 
Sieger des Wettbewerbs „Mein Lieblingsladenlokal"
0
Hessen lieben Frankfurter Laufshop
Im Rahmen des Landeswettbewerbs „Ab in die Mitte! Die Innenstadt-Offensive Hessen“ ist der Frankfurter Laufshop als „Mein Lieblingsladenlokal 2019“ ausgezeichnet worden. Zufriedene Kunden hatten das Geschäft nominiert. Insgesamt wurden sechs Landessieger gekürt. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: Frankurter Laufshop
 
 
BHFSVRTL-Ladeneröffnung im Hauptbahnhof
0
Acht Buchstaben – ein Label
In der Bahnhofspassage zwischen Zeitschriftenhändler, Backwaren und Tabakhäusschen eröffnet heute der BHFSVRTL-Laden. Schlichte T-Shirts, Pullis, Taschen, Mützen und Baseballcapes gibt es dort. Nicht nur für Reisende lohnt sich der Einkauf. – Weiterlesen >>
Text: Sheera Plawner / Foto: srp
 
 
Shoppen für den guten Zweck
0
WE ALL march together
Zum Weltfrauentag am 8. März kooperiert Esprit mit UN Women Nationales Komitee Deutschland. Dafür hat die Modemarke ein Statement-T-Shirt kreiert, mit dessen Kauf man sich für Frauenförderung und Geschlechtergleichstellung stark macht. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: Esprit/UN Women Nationales Komitee Deutschland
 
 
 
„Moogoo“ verbindet Nachhaltigkeit und Fairness
0
Design aus Burkina Faso
Bei Moogoo gibt es Möbel aus Westafrika, das Label steht für Nachhaltigkeit. Geschäftsführer Eliott Martin liegen besonders der interkulturelle Austausch und die faire Bezahlung der Künstler am Herzen. – Weiterlesen >>
Text: Helen Schindler / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Am morgigen Samstag, den 9. Februar ist es wieder soweit: Der Frankfurter Nachtmarkt Marché de Nuit findet am Zoo Gesellschaftshaus statt. Von 18 Uhr bis Mitternacht kommen Shoppingfans hier voll auf ihre Kosten. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: kce
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  59