eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: Dirk Ostermeier
Foto: Dirk Ostermeier

Baram Pop-up Store

Drei Tage koreanische Mode im Momi

Am Montag eröffnet der Online-Shop „Baram“ einen Pop-up-Store im Café Momi. Angeboten werden koreanische Kleidung und Accessoires – diese seien in Frankfurt besonders gefragt, weiß Gründerin Simone Geissler.
Vom 10. Oktober bis 12. Oktober wird das Café Momi eine Anlaufstelle für Fans der koreanischen Mode. Drei Tage lang zieht der Online-Shop „Baram“ in das Café im Gutleutviertel und verkauft Kleidung und Accessoires. Der Store setzt sich aus kleineren koreanischen Modemarken zusammen und folgt einer zeitlosen Linie. Angeboten werden neben Kleidungsstücken und modernen Accessoires auch traditionell koreanische Stücke, wie etwa Fächer. Gegründet haben ihn die beiden Freundinnen Soyoung Lee und Simone Geissler vor zwei Jahren.

Neben verschiedenen Pop-up-Shops in Hamburg, sei es nun Zeit gewesen, auch Frankfurt zu besiedeln. „In Frankfurt gibt es eine sehr große koreanische Community. Es gibt schon viele koreanische Restaurants und Cafés, aber noch keinen Fashion Store. Die Nachfrage bei unseren Kundinnen und Kunden aus Frankfurt war dementsprechend sehr groß“, sagt Geissler, die Frankfurt zudem als das koreanische Mekka Deutschlands bezeichnet.

Das Momi als Standort eigne sich da perfekt, sagt die Gründerin. „Unsere Kundschaft und Followerschaft hat uns auf das Momi gebracht“. Das Interieur treffe mit dem minimalistischen Vintage-Stil den modischen Zeitgeist der Koreanerinnen und Koreaner. „Wir haben Besitzerin Elke Löscher kontaktiert und sie hatte auch sehr große Lust darauf. Wir sind sehr happy und gespannt“, sagt Geissler. Interessierte können von 10 Uhr bis 19 Uhr vorbeikommen und stöbern.

MOMI, Gutleutstraße 150, Gutleutviertel, 10.Oktober–12. Oktober, 10–19 Uhr, www.ba-ram.com.
 
7. Oktober 2022, 17.00 Uhr
sfk
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Shopping-News
Der „Marché de Nuit“ kommt am Samstag zurück ins Zoogesellschaftshaus, diesmal in vorweihnachtlichem Ambiente. Shopping-Begeisterte können wärmenden Glühwein genießen und Weihnachtsgeschenke shoppen und dabei verschiedene Marken aus allen Bereichen entdecken.
Text: sfk / Foto: k/c/e Eventainment
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
29. November 2022
Journal Kultur-Tipps
Kunst
  • Ewiges Eis
    Museum Sinclair-Haus | 14.00 Uhr
  • Esther Ferrer. Ich werde von meinem Leben erzählen
    Kunst- und Kulturstiftung Opelvillen Rüsselsheim | 10.00 Uhr
  • Auf die Barrikaden! Paulskirchenparlament und Revolution 1848/49 in Frankfurt
    Institut für Stadtgeschichte/Karmeliterkloster | 11.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Motown goes Christmas
    Kurtheater | 20.00 Uhr
  • | Uhr
  • Ein Zimmer für Zwei
    Die Komödie | 20.00 Uhr
Kinder
  • Der Fee, die Fee und das Monster
    Theater Moller-Haus | 09.00 Uhr
  • Die Weihnachtsgans Auguste
    Löwenhof | 09.30 Uhr
  • | Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • VallesantaCorde
    Mousonturm | 20.00 Uhr
  • Negramaro
    Batschkapp | 20.00 Uhr
  • Rogers
    Colos-Saal | 20.00 Uhr
und sonst
  • Frankfurter Weihnachtsmarkt
    Römerberg | 10.00 Uhr
  • Süßer die Glocken nie klingen – Bäppis große Weihnachtsmarkt-Sause
    Frankfurter Stadtevents | 17.30 Uhr
  • Löwen Frankfurt – Adler Mannheim
    Eissporthalle Frankfurt | 19.30 Uhr
Freie Stellen