Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Shopping
Startseite Alle NachrichtenShopping
Abaci eröffnet einen Pop-Up-Store
 

Abaci eröffnet einen Pop-Up-Store

0

Ein Modemacher und "Das Experiment"

Foto: Harald Schröder
Foto: Harald Schröder
Alltagstauglicher Luxus, so nennt der Designer Cem-Mustafa Abaci seine Mode, die man aus seinem Showroom kennt. Ab September will der Modemacher gemeinsam mit Kreativen ein Pop-Up-Projekt verwirklichen.
Wer in Frankfurt nach einem anspruchsvollen aber individuellen Herrenausstatter sucht, der kommt an Abaci in der Junghofstraße nicht vorbei. Doch den Frankfurter Modemacher Cem Mustafa Abaci reizt nach 27 Jahren im Business auch das Neue, darum wagt er es im September auch mit seinem „Experiment“, wie er es nennt, etwas Anderes zu probieren. Für sechs Monate wird er einen Pop-Up-Store in der Neuen Mainzer Straße 80, also gar nicht weit von seinem Showroom entfernt, eröffnen. Für das Projekt konnte er auch weitere kreative Köpfe begeistern, etwa die Architektin Oana Rosen, die Gestalterin Jasmin Kress, den Industrie-Designer Andrei Munteanu, die Interior Designer von Morgen Interiors und den Architekten Kay Mack, die jeweils einen Bereich gestalten und der Künstler Luzius Ziermann wird ebenfalls eine eigene Ausstellungsfläche bespielen.

Cem Mustafa Abaci wird das Projekt kuratieren und seine Abaci Edition Kollektion im typischen Abaci Look – inklusive einer Kinderkollektion – präsentieren. Sogar ein Buch soll aus den Inspirationsquellen aller Beteiligten entstehen, die Wiesbadener Agentur 3deluxe zeichnet dafür verantwortlich. Das Preisniveau der Mode im Pop-Up-Projekt soll etwa bei 50 Prozent des herkömmlichen Abaci-Preises liegen. Begrenzte Zeit, begrenztes Budget und wohl grenzenlose Kreativität sollen die Triebfedern des Ganzen sein. „Ist Ästhetik wirklich eine Frage des Geldes“, fragt der Modemacher. „Ist es möglich, eine Kollektion zu produzieren, die meinen Ansprüchen gerecht wird und doch nur ungefähr die Hälfte kostet? Und: Kann man in kürzester Zeit mit sechs eigenwilligen Kreativen einen Ort schaffen, der Kunst-Design- Und Modeinteressierte gleichermaßen fasziniert“, beschreibt Cem-Mustafa Abaci, sein Konzept. Ob dieses aufgeht, das werden die Frankfurter dann ab September in der Neuen Mainzer Straße 80 sehen können. Oder wie es der Modemacher umschreibt: „Das Experiment ist ein großes Abenteuer! Wir trauen uns alles zu. Zu scheitern. Zu überraschen. Zu begeistern.“
 
2. August 2016, 11.07 Uhr
Nicole Brevoord
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Shopping
 
 
In etwa zwei Wochen ist Valentinstag. All diejenigen, die immer noch das passende Geschenk für den oder die Partner*in suchen, können beim Marché de Nuit am kommenden Samstag stöbern. Der Schwerpunkt liegt dieses Mal auf Schmuck in allen Varianten. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Secondhand-Mode
0
Trash im Ostend
Frankfurt ist um einen Secondhand-Shop reicher: Im Ostend haben die Geschwister Aleksandra und Dominik Ludwin „Ola Ware“ eröffnet. Dort gibt es bunte Mode aus den 80er- und 90er-Jahren. – Weiterlesen >>
Text: Helen Schindler / Foto: Ola Ware
 
 
It-Girl released Schmuckkollektion
0
Lili Woeller präsentiert „Lili-like-Lips“
Am 28. November hat Schmuck-Designerin Lili Woeller ihre erste eigene Schmuckkollektion im Concept Store 2nd Home vorgestellt. „Lili-like-Lips“ heißt die Serie, in der sich ein besonderes Motiv immer wieder findet. – Weiterlesen >>
Text: Katrin Börsch / Foto: kab
 
 
 
Markt Besonderes Schenken
0
Genuss und Design
Im Museum Angewandte Kunst entsteht in der Adventszeit ein Mix aus gastronomischen Leckereien und Designprodukten: Vom 30. November bis zum 22. Dezember findet wieder der Markt Besonderes Schenken statt. – Weiterlesen >>
Text: Helen Schindler / Foto: © Wolfgang Günzel/Museum Angewandte Kunst
 
 
Frankfurtliebe Pop-up-Store
0
Lokalpatriotisch shoppen
Am kommenden Freitag öffnet ein neuer Frankfurtliebe-Store im Shoppingcenter MyZeil seine Pforten und bietet Frankfurt-Liebenden die Möglichkeit, die neue Kollektion zu erkunden und ihre Verbundenheit mit der Stadt auszudrücken. – Weiterlesen >>
Text: Armin Heinrich / Foto: Frankfurtliebe
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  61