Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Politik
Startseite Alle NachrichtenPolitik
5. Deutscher Israelkongress
 

5. Deutscher Israelkongress

0

Deutsch-israelische Beziehungen

Foto: © Deutscher Israelkongress, Rafael Herlich
Foto: © Deutscher Israelkongress, Rafael Herlich
Am 25.11. findet im Congress Center der Messe Frankfurt der 5. Deutsche Israelkongress statt. Unter dem Motto „Israel – Nation of Nations“ steht die Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Israel im Mittelpunkt.
Schirmherren der Veranstaltung sind S.E. Jeremy Issacharoff, Botschafter des Staates Israel in Deutschland, und Josef Schuster, Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland. Insgesamt finden sich dieses Jahr über 200 Organisationen und mehr als 3000 Teilnehmer verschiedener Länder zum Kongress ein und stellen zu Themen der israelischen Gesellschaft in Politik, Kultur, Wissenschaft, Religion und Wirtschaft aus.

Zu den Rednern beim Kongress gehören Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD), der israelische Politiker Gilad Erden und Hillel Neuer von der Nichtregierungsorganisation UN Watch. Auch Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) nimmt an dem Kongress teil. Daneben werden Ver¬tre¬ter von Beduinen, Christen, Drusen, Juden, Kurden und Muslimen aus Israel, den Palästinensischen Autonomiegebieten und weiteren Ländern des Nahen Ostens erwartet. Im Mittelpunkt stehen interkulturelle Begegnungen und Projekte, inhaltlich vor allem das multikulturelle Zusammenleben, Integration, das Thema Sicherheit und Strategien zur Bewältigung von Traumata.

Organisiert wird der 5. Deutsche Israelkongress von dem unabhängigen und parteiübergreifenden Verein ILI – I like Israel e.V., der sich seit seiner Gründung 2005 bemüht, über Israel in all seinen Facetten zu berichten und das Land abseits der schwelenden Konflikte mit den Nachbarn zu präsentieren. Darüber hinaus will der Verein Israel als einzige Demokratie der Region unterstützen und die Beziehung zu Deutschland fördern. Die Organisation finanziert sich bisher ausschließlich durch Spenden.

Am Vorabend der Veranstaltung lädt der Verein zur Frankfurt-Jerusalem-Party im Tower Room des Leonardo Royal Hotels an der Mailänder Straße.

>> 5. Deutscher Israelkonflikt “Israel – Nation of Nations”, 25.11., 10:00 bis 19:30 Uhr, Ludwig-Erhard-Anlage 1, Congress Center der Messe Frankfurt, 18 Euro (ermäßigt 12 Euro), www.israelkongress.de
16. November 2018
kal
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Politik
 
 
savetheinternet.info ruft zur Demo auf
0
Rettet das Internet!
Am morgigen Samstag, den 23. März, rufen die Initiatoren von savetheinternet.info europaweit zu Demonstrationen auf. Die geplante EU-Urheberrechtsreform soll verhindert werden. Sie schränke den freien Gebrauch des Internets massiv ein. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: savetheinternet.info/Facebook
 
 
Gerichtlicher Erfolg für Meron Mendel
1
Bildungsstätte Anne Frank gewinnt gegen AfD
Die Vorsitzende der AfD-nahen Desiderius-Erasmus-Stiftung Erika Steinbach behauptete, dass Meron Mendel eine AfD-Politikerin mit Josef Mengele verglichen hat. Der Direktor der Bildungsstätte Anne Frank hat sich vor Gericht erfolgreich gewehrt. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: Meron Mendel/Facebook
 
 
Wieso die AfD nicht von der UAS ausgeladen wird
0
Frank Dievernich: „Wir sind die besseren Demokraten“
Die Frankfurt University of Applied Sciences hat trotz massiver Kritik beschlossen, AfD-Bundessprecher Jörg Meuthen nicht von der geplanten Podiumsdiskussion auszuladen. Hochschulpräsident Frank Dievernich nennt die Gründe. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: Frankfurt University of Applied Sciences
 
 
 
Thorsten Schäfer-Gümbel verlässt die Politik
1
„Alles hat seine Zeit“
Der Vorsitzende der hessischen SPD und stellvertretende Vorsitzende der Bundes-SPD zieht sich aus der Politik zurück: Dies gab Thorsten Schäfer-Gümbel am heutigen Dienstagmittag bekannt. Es sei ein Abschied von Ämtern, nicht aber von Menschen, Ideen und dem Kampf für eine bessere Welt. – Weiterlesen >>
Text: Ronja Merkel / Foto: Thorsten Schäfer-Gümbel und JOURNAL FRANKFURT-Chefredakteurin Ronja Merkel (© Dirk Ostermeier)
 
 
Basis e.V. erhält Unterstützung der Stadt
0
Diskussionsabende im Bahnhofsviertel
Planungsdezernent Mike Josef (SPD) hat für das Gebäude in der Gutleutstraße 8-12 im Bahnhofsviertel einen Zuschuss in Höhe von bis zu 96.000 Euro bewilligt. Mit dem Geld werden der Umbau des Leseraums und die angrenzende Hofbegrünung des Vereins Basis e.V. unterstützt. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: Basis e.V.
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  184