eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
Foto: Lust auf besser Leben gGmbH/ Jaya Bowery
Foto: Lust auf besser Leben gGmbH/ Jaya Bowery

Workshop

Unternehmen für die Zukunft

Am 16.10. wird in einem Workshop erklärt, inwiefern Artenvielfalt und Unternehmen zusammenhängen. Organisiert wird der Workshop von der „Lust auf besser Leben gGmbH“, die für zahlreiche Nachhaltigkeitsprojekte bekannt ist.
In bestimmten Branchen ist der Erhalt der Artenvielfalt aus wirtschaftlichen Gesichtspunkten sofort ersichtlich. So braucht die Imkerin oder der Imker für die Honigproduktion Bienen und die sind auf eine breite Biodiversität angewiesen. Aber was haben Artenvielfalt und kleinere Unternehmen miteinander zu tun?

Das erklärt Frauke Fischer auf dem Workshop „Artenvielfalt in kleinen Unternehmen“ am 16. Oktober. Dieser ist Teil der Workshopreihe des Nachhaltigkeitsbotschafterklubs der „Lust auf besser Leben gGmbH“. „Frau Fischer, Unternehmerinnen und Dozentin, hilft zu verstehen, was die Biodiversität und Ökosystemleistung überhaupt sind warum jedes Geschäft von ihnen abhängt und was jeder oder jede tun kann, um die Vielfalt des Lebens lokal und global nicht nur zu erhalten, sondern sogar konkret zu fördern“, erklärt besser Leben.

Die Workshopreihe des Nachhaltigkeitsbotschafterklubs gehört zu dem Projekt „Kleine Unternehmen mit großem Impact – Workshopreihe zu den Auswirkungen der Lieferkette und Beschaffung auf die Nachhaltigkeitsziele 2030“, welches unter anderem vom Bundesministerium für Zusammenarbeit und Entwicklung gefördert wird.

Zu den Themen Verpackung und Lieferketten wird es zwei weitere Workshops im Oktober geben. „Nachdem die Workshopreihe beendet ist, soll ein Whitepaper verfasst werden, mit dem Ziel Handlungsempfelungen an Politik und Wirtschaftsförderung weiterzugeben. Damit soll dem übergeordneten Ziel der globalen Gerechtigkeit gedient werden. „So erhalten Entscheidungsträgerinnen und -träger aus lokaler Politik und Verwaltung konkrete Anhaltspunkte, wo Unternehmen Unterstützung benötigen und was bereits gelingt“, erklärt besser Leben.

Der Workshop findet am Mittwoch den 16. Oktober von 19 bis 21 Uhr statt, die Teilnahme ist kostenlos. Es wird jedoch um eine Voranmeldung per E-Mail gebeten.

>> 16.10, 19-21 Uhr, Danziger Platz 1, Anmeldung: jaya@lustaufbesserleben.de
 
8. Oktober 2019, 13.09 Uhr
rip
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Nachhaltigkeit
Fahrgäste, die sich am Frankfurter Hauptbahnhof noch für ihre Reise eindecken wollen, können ab sofort auf das Angebot des Snackautomatens „Rettomat“ zurückgreifen. Dieser ist mit Lebensmitteln bestückt, deren Mindeshaltbarkeitsdatum kurz vor dem Ablauf steht.
Text: sie / Foto: Deutsche Bahn
 
 
 
 
 
 
 
 
6. August 2021
Journal Kultur-Tipps
Klassik / Oper/ Ballett
  • Württembergisches Kammerorchester Heilbronn
    Kloster Eberbach | 17.00 Uhr
  • Candlelight Konzert
    Jahrhunderthalle | 18.30 Uhr
  • Musik/Ver/Dichtung
    Victoriapark | 19.00 Uhr
Kunst
  • Katastrophe
    DFF – Deutsches Filminstitut Filmmuseum | 10.00 Uhr
  • Menschsein
    Archäologisches Museum Frankfurt | 10.00 Uhr
  • Das Urbane im Peripheren
    Deutsches Architekturmuseum (DAM) | 12.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Don Juan
    Die Dramatische Bühne im Grüneburgpark | 20.45 Uhr
  • Goethe!
    Stiftsruine Bad Hersfeld | 20.30 Uhr
  • Der nackte Wahnsinn
    Wasserburg | 20.15 Uhr
Kinder
  • Kinderwerkstatt
    Museum für Kommunikation | 14.00 Uhr
  • Der kleine Wikinger
    Niddapark | 16.00 Uhr
  • | Uhr
Kinder
  • Kinderwerkstatt
    Museum für Kommunikation | 14.00 Uhr
  • Von der Kuh zum Halloumi
    Dottenfelderhof | 17.00 Uhr
  • | Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • The Slags
    Weseler Werft – Sommerwerft | 19.00 Uhr
  • Albertine Sarges
    Hafen 2 | 19.30 Uhr
  • Yvonne Mwale Trio
    Maximal | 19.00 Uhr