Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Lichtfestival im März
 

Lichtfestival im März

0

Frankfurter können Teil der Luminale werden

Foto: PhilippGeist_VGBildkunst Bonn 2018
Foto: PhilippGeist_VGBildkunst Bonn 2018
Der Künstler Philipp Geist verwandelt den Römerberg während der Luminale in eine begehbare Lichtinstallation – und spielt dabei mit Worten, die ihm alle Frankfurter ab sofort schicken können.
Eine begehbare Lichtinstallation plant Philipp Geist zur diesjährigen Luminale vom 18. bis 23. März. Mitten in der Innenstadt wird der Künstler aus Berlin nicht nur die Fassade des Römers illuminieren, sondern auch den Boden davor auf dem Römerberg. Damit werden die wandelnden Besucher buchstäblich ein Teil der Installation mit dem Namen „Frankfurt FADES“. Auf Nebelwänden sind dann jeden Abend zwischen 19 und 23 Uhr zusätzlich Wörter und Begriffe zu lesen, die Gedanken, Inspirationen, aber auch Vergänglichkeit symbolisieren sollen.

Welche Wörter während der Luminale projiziert werden, können die Frankfurter beeinflussen. Ab sofort und bis zum 10. März können alle Bürger Begriffe einsenden, per Mail an frankfurtfades@videogeist.de. Wichtig ist nur, dass sich die Worte mit den Themen Frankfurt, Römer, Zeil, Altstadt, Moderne oder Menschen befassen.

Philipp Geist nimmt nicht zum ersten Mal an der Luminale teil. Bereits 2010 setzte der Berliner die Dinosaurier-Skelette im Senckenberg Naturmuseum mit Licht und Farbe in Szene, zwei Jahre später illuminierte er den Campus Bockenheim und wurde dafür gar mit dem Deutschen Lichtdesign-Preis ausgezeichnet.
13. Februar 2018
nic
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Bürgerstiftung legt Memorandum vor
3
Eine neue Oper für Frankfurt
Im Dezember des vergangenen Jahres wurde die Gründung der Bürgerstiftung „Neue Oper Frankfurt“ bekannt. Der Kreis gut situierter Bürgerinnen und Bürger hat heute Mittag dem Magistrat ein Memorandum eingereicht. – Weiterlesen >>
Text: Ronja Merkel / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Junger Jazz in Frankfurt
0
Eine Frage der Nachhaltigkeit
Das Contrast Trio und Max Clouth gehörten zu den Gewinnern des Frankfurter Jazzstipendiums in den vergangenen Jahren. Sie haben sicher profitiert von der Unterstützung und präsentieren im März ihre neuen Produktionen. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Robert Zolles
 
 
Tag der Offenen Tür und Benefiz-Konzert
0
50 Jahre Deutsches Albert-Schweitzer-Zentrum
Das Deutsche Albert-Schweitzer-Zentrum feiert in diesem Jahr 50-jähriges Jubiläum. Die Auftaktveranstaltung vergangenen Samstag bildeten ein Tag der Offenen Tür und ein Benefiz-Orgelkonzert. Über das Jahr verteilt sind zahlreiche weitere Veranstaltungen geplant. – Weiterlesen >>
Text: Helen Schindler / Foto: Albert-Schweitzer-Zentrum
 
 
 
Feier zum 66. Geburtstag des Studierendenhauses
0
Festival der Selbstverwaltung
Am Samstag, den 23.2. findet im Studierendenhaus am Campus Bockenheim anlässlich des 66. Geburtstages des Hauses ein Fest statt. Das offene Haus der Kulturen zeigt, was in dem geplanten interdisziplinären Kulturzentrum passieren wird: Theater, Workshops, Diskussionen, Konzerte und Partys. – Weiterlesen >>
Text: Helen Schindler / Foto: Offenes Haus der Kulturen
 
 
Chinesisches Filmfest Frankfurt
0
Cineastische Reisen in entlegene Provinzen
Seit drei Jahren findet das Chinesische Filmfest, das ursprünglich aus Düsseldorf kommt, auch in Frankfurt statt. Vom 21.2. bis 24.2. präsentiert Guang Hua Media wieder aktuelle Filme aus verschiedenen Genres im Cinestar Metropolis. – Weiterlesen >>
Text: Gregor Ries / Foto: Chinesisches Filmfest
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  645