Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Lichtfestival im März
 

Lichtfestival im März

0

Frankfurter können Teil der Luminale werden

Foto: PhilippGeist_VGBildkunst Bonn 2018
Foto: PhilippGeist_VGBildkunst Bonn 2018
Der Künstler Philipp Geist verwandelt den Römerberg während der Luminale in eine begehbare Lichtinstallation – und spielt dabei mit Worten, die ihm alle Frankfurter ab sofort schicken können.
Eine begehbare Lichtinstallation plant Philipp Geist zur diesjährigen Luminale vom 18. bis 23. März. Mitten in der Innenstadt wird der Künstler aus Berlin nicht nur die Fassade des Römers illuminieren, sondern auch den Boden davor auf dem Römerberg. Damit werden die wandelnden Besucher buchstäblich ein Teil der Installation mit dem Namen „Frankfurt FADES“. Auf Nebelwänden sind dann jeden Abend zwischen 19 und 23 Uhr zusätzlich Wörter und Begriffe zu lesen, die Gedanken, Inspirationen, aber auch Vergänglichkeit symbolisieren sollen.

Welche Wörter während der Luminale projiziert werden, können die Frankfurter beeinflussen. Ab sofort und bis zum 10. März können alle Bürger Begriffe einsenden, per Mail an frankfurtfades@videogeist.de. Wichtig ist nur, dass sich die Worte mit den Themen Frankfurt, Römer, Zeil, Altstadt, Moderne oder Menschen befassen.

Philipp Geist nimmt nicht zum ersten Mal an der Luminale teil. Bereits 2010 setzte der Berliner die Dinosaurier-Skelette im Senckenberg Naturmuseum mit Licht und Farbe in Szene, zwei Jahre später illuminierte er den Campus Bockenheim und wurde dafür gar mit dem Deutschen Lichtdesign-Preis ausgezeichnet.
13. Februar 2018
nic
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Newcomer Bandcontest
0
Und die Teilnehmer sind ...
Auch beim 26. Musikspektakel von 20. bis 22. Juli, dem Open Doors in Neu-Isenburg, gibt es wieder einen Newcomer Bandcontest. Von Jahr zu Jahr kommen mehr Bewerbungen, 2018 wurden von der Jury wieder fünf interessante Bands ausgewählt. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Klub Erika
 
 
Gesprächsreihe im Museum Angewandte Kunst
0
Michel Friedman philosophiert wieder – jetzt im Museum
"Michel Friedman im Gespräch mit ..." – unter dieser Überschrift kehrt ein Gesprächsformat mit dem Publizisten Michel Friedman zurück. Mitte März hat er die Literaturwissenschaftlicher Barbara Vinken zu Gast. – Weiterlesen >>
Text: nil / Foto: Harald Schröder
 
 
Eine Menge an Menschen, Meinungen und ein Meer an Filmen bietet die diesjährige Berlinale. Unser Kinoredakteur Andreas Dosch bahnt sich seinen Weg durch die Massen. – Weiterlesen >>
Text: Andreas Dosch / Foto: Andreas Dosch
 
 
 
Tarq Bowen in der Brotfabrik
0
Es geht bergauf
Schon nach seinen ersten Auftritten in Frankfurt, glaubten nicht wenige, einen zukünftigen Star erlebt zu haben. Doch Tarq Bowens Albumdebüt ließ auf sich warten. Nach einer TV-Show neben Bowie-Entdecker Tony Visconti in England geht es nun voran. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Detlef Kinsler
 
 
Die Schirn zeigt Werke eines Weggefährten Andy Warhols – und bringt den New Yorker Underground der 80er ins Museum. Das ist überraschend und abseitig – inklusive eines kleinen Clubs. – Weiterlesen >>
Text: nil / Foto: Edo Bertoglio, courtesy of Maripol
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  599 
 
 

Twitter Activity