Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Autorengespräch im Frankfurter Hof
 

Autorengespräch im Frankfurter Hof

0

Sigrid Klausmann und Walter Sittler sprechen über 199 kleine Helden

Foto: Verlag
Foto: Verlag
Mit ihrem Filmprojekt wollen Regisseur Walter Sittler und seine Frau Sigrid Sigrid Klausmann Kindern eine Stimme geben. Nun sprechen die beiden im Frankfurter Hof über ihr Serienprojekt, das zum Buch werden soll.
199 kleine Helden gibt den Kindern der Welt - reich oder arm, krank und gesund, Gläubigen und Nicht-Gläubigen - eine Stimme. "Wir wollen erfahren, was sie bewegt, was ihnen unter den Nägeln brennt und wie sie die Welt sehen. So entsteht ein Mosaik unserer Erde, aus der Sicht der Kinder, mit einem vielfältigen, globalen Themenschatz.

So erfahren wir die Geschichte der 12-jährigen Rania aus Syrien, die in dem Flüchtlingslager Za’atari lebt; Sanjana aus Indien hat das Ziel, die Situation der Mädchen in ihrem Viertel zu
verbessern, von denen viele in die Prostitution gezwungen werden. Ignas aus Litauen würde gerne einen Roboter erfinden, der einsamen Menschen ein Begleiter sein kann. Durch Rebekka aus der Schweiz wiederum erhalten wir einen faszinierenden Einblick in die Welt eines sehbehinderten Mädchens. Und die Waise Alphonsine aus Elfenbeinküste beginnt ihren Tag mit stundenlanger Arbeit. Sie darf gar nicht zur Schule", dazu Sigrid Klausmann-Sittler und Walter Sittler.

Frankfurter Autorengespräch "Hundert99KleineHelden"
mit Sigrid Klausmann und Walter Sittler, Donnerstag 21.6.2018, 19 Uhr, Steigenberger Frankfurter Hof, Am Kaiserplatz, Moderation: Jane Uhlig, Eintritt: frei
13. Juni 2018
jf
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Holidays bei Jazz Montez
0
Urlaub geht zu Ende
Die Schule hat begonnen, die Ferien sind zu Ende. Noch nicht aber die Hoildays-Open-Air-Reihe vorm Kunstverein Familie Montez. Das tritt heute Abend das Quartett Das Ende der Liebe (Köln, Berlin) auf. Mit trippigem Krautjazz. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Das Ende der Liebe
 
 
Am Sonntag lädt der Verein Blaues Haus zu einer Zusammenkunft ein, um den Sommer zu feiern. Es werden zahlreiche künstlerische Wiedergaben in darstellender und ausstellender Kunst sowie musikalische Performances geben. – Weiterlesen >>
Text: ark / Foto: Blaues Haus e.V.
 
 
Naxos Hallenkonzerte
0
Befreite Volksmusik
Keines der Hallenkonzerte auf Naxos seit der Premiere an Pfingsten war wie das andere. Genau das schätzt das Publikum an der Reihe im Industrieambiente des Theaters Willy Praml. Das Motto aktuell: Alpenländische Volksmusik & Avantgardistischer Free Jazz. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: EHM © Naxos Hallenkonzerte
 
 
 
Es ist ein Jahr des Jubiläums für das Jüdische Museum. Neben dem dreißigjährigen Bestehen kann das Haus nun auch seine hohe Designqualität feiern, für welches es mit dem Red Dot Award ausgezeichnet wurde. – Weiterlesen >>
Text: ms / Foto: © Markwald Neusitzer Identity
 
 
Auch Frankfurter Verlage in der Auswahl
0
Longlist zum Deutschen Buchpreis 2018 steht fest
Aus fast 200 Titeln hat eine siebenköpfige Jury die Longlist für den Deutschen Buchpreis 2018 gewählt. Unter den zwanzig Büchern befinden sich auch Titel von Frankfurter Verlagen. Die Shortlist wird im September bekanntgegeben. – Weiterlesen >>
Text: ms / Foto: Monique Wüstenhagen
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  619 

Twitter Activity