Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Aus der Not eine Tugend gemacht
 

Aus der Not eine Tugend gemacht

0

Goetheturm-Reste werden zu Kunst

Foto: Peter Schonwandt
Foto: Peter Schonwandt
Mit dem Goetheturm verbrannte ein Frankfurter Wahrzeichen. Aber der aus Oberrad stammende Künstler Peter Schonwandt hat aus den Überresten eine aus 505 Unikaten bestehende Bilderserie gefertigt und stellt sie aus.
Die Hitze hat das Kupferdach des Goetheturms zerknüllt wie ein Blatt Papier. Das Feuer am frühen Morgen des 12. Oktober 2017 hat wenig von dem 42 Meter hohen hölzernen Wahrzeichen übriggelassen, ein paar Holzbalken und das besagte Kupferdach. Der aus Frankfurt stammende Künstler Peter Schonwandt intervenierte als die Mitarbeiter des Grünflächenamts die Goethetturm-Überreste entsorgen wollten und erschuf mit seiner Bildserie lauter Andenken an den Turm, der von 1931 bis 2017 zu Frankfurt gehörte und einen wunderbaren Blick auf die Skyline bot. In der Ausstellung „Ein Frankfurter Original“, zu der 505 Unikate gehören, ist die Bilderserie Schonwandts zu sehen. Die Vernissage wird am 22. Februar um 17 Uhr bei BoConcept in der Stephanstraße 3-5 stattfinden.
9. Februar 2018
nb
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Mit 15.000 Euro dotiert
0
Jana Euler erhält 1822-Kunstpreis
Seit Jahrzehnten ehrt die Frankfurter Sparkasse Künstler mit dem 1822-Kunstpreis. In diesem Jahr erhält Jana Euler die Auszeichnung, die mit 15.000 Euro dotiert ist. Das zentrale Medium in Eulers Werken ist die Malerei. – Weiterlesen >>
Text: nic / Foto: Diana Pfammatter
 
 
Freibad-Expertin Gabi Schirrmacher im Interview
0
"Es fühlt sich an, als würde man Ferien machen"
Gabi Schirrmacher ist Designerin – und schwimmt gern. In ihrem Buch "Public Swimming" stellt sie ihre 51 Lieblingsbäder für den Sommer vor. Pünktlich zur Freibad-Saison: Ein Interview. – Weiterlesen >>
Text: nil / Foto: Günther Dächert
 
 
Der Performance Day findet in diesem Jahr zum ersten Mal in Frankfurt statt. 25 Künstler aus aller Welt kommen heute zusammen, um ihre Shows vorzuführen. Bis Sonntag können sich die Besucher auf Aufführungen an drei außergewöhnlichen Orten freuen. – Weiterlesen >>
Text: Martina Schumacher / Foto: Enora Lalet
 
 
 
50 Prozent mehr jugendliche Besucher
0
Freier Eintritt lockt die Kids ins Museum
Seit Anfang 2017 haben Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren kostenlosen Zutritt zu städtischen Museen. Das niedrigschwellige Kulturangebot wird rege genutzt, aber eine Ausweitung auf alle Museen steht nicht an. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: © Museum Angewandte Kunst / Anja Jahn
 
 
Für zunächst fünf Jahre sollen die Räume in der Zwischenebene der Hauptwache an den Verein Friends of MOMEM vermietet werden. Das hat der Magistrat der Stadt Frankfurt am 18. Mai beschlossen. Jetzt muss nur noch die Stadtverordnetenversammlung zustimmen. – Weiterlesen >>
Text: ffm / Foto: Atelier Markgraph
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  612 

Twitter Activity