eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: Adobe Stock/Markus Thoenen
Foto: Adobe Stock/Markus Thoenen

Spendenaktion an der Alten Oper

Rudern für den guten Zweck

Rudern und Geld sammeln: Das ist das Ziel bei der Spendenaktion „Alle in einem Boot – Rudern für den guten Zweck“ am Freitagnachmittag auf dem Opernplatz. Gesammelt wird für die Psychologische Soforthilfe Frankfurt, eine Beratungsstelle für Kinder und Jugendliche.
Unter dem Motto „Alle in einem Boot“ findet am Freitag, 16. September, auf dem Opernplatz in Frankfurt eine Ruderspendenaktion statt. Für jedes Watt, das gerudert wird, spendet die BMW Niederlassung Frankfurt, die das Event gemeinsam mit der Rudergesellschaft Germania veranstaltet, einen Euro an die Psychologische Soforthilfe Frankfurt. Die Beratungsstelle wurde 2021 von der Kinderhilfestiftung e. V. Frankfurt und der Uniklinik Frankfurt gegründet und ermöglicht es Kindern und Jugendlichen, bei Angstzuständen, Sorgen oder anhaltender Traurigkeit schnelle und unbürokratische Hilfe zu bekommen.

Mitrudern können alle, die zwischen 13 und 16 Uhr am Opernplatz vorbeikommen. Unterstützt wird die Aktion zudem von Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft, Sport, Politik und Gesellschaft, die ebenfalls ins Boot steigen und möglichst viele Watt errudern. Mit dabei sind unter anderem die Frankfurter Wirtschaftsdezernentin Stephanie Wüst (FDP), Schauspieler Hannes Jaenicke, der Vorstand der Initiative Gastronomie Frankfurt e. V. (IGF) und der amtierende U23-Ruderweltmeister im Einer Marc Weber.
 
15. September 2022, 12.28 Uhr
liv
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kinder
In den kommenden Jahren soll ein Kinder- und Jugendtheater in das Zoogesellschaftshaus einziehen. In der Interimszeit sollen bereits erste Produktionen stattfinden, das Kulturamt der Stadt Frankfurt hat dafür nun 50 000 Euro ausgelobt.
Text: sie / Foto: So könnte das Kinder- und Jugendtheater einmal aussehen. © Visualisierung: Ortner & Ortner Baukunst.
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
28. Januar 2023
Journal Kultur-Tipps
Kunst
  • Tiefsee und Meeresforschung
    Senckenberg, Forschungsinstitut und Naturmuseum | 09.00 Uhr
  • Die Sammlung von Maximilian von Goldschmidt-Rothschild
    Museum Angewandte Kunst | 10.00 Uhr
  • Skulpturen vom alten Ägypten bis zum Klassizismus
    Liebieghaus Skulpturensammlung | 10.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Die Wahlverwandtschaften
    Staatstheater Darmstadt | 19.30 Uhr
  • Licht aus, Messer raus
    Volksbühne im Großen Hirschgraben | 19.30 Uhr
  • Ein Strauß voller Narzissten
    Die Schmiere | 20.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Blühen
    Bockenheimer Depot | 19.00 Uhr
  • Eugen Onegin
    Oper Frankfurt | 19.00 Uhr
  • Anna Netrebko und Yusif Eyvazov
    Alte Oper | 20.00 Uhr
Kinder
  • Stadt im Wandel
    DFF – Deutsches Filminstitut Filmmuseum | 11.00 Uhr
  • Bibi Blocksberg – Das Musical
    Hugenottenhalle | 14.00 Uhr
  • Wir sind Jetzt: Jüdisches Frankfurt von der Aufklärung bis zur Gegenwart
    Jüdisches Museum | 14.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Wolf Schubert-K. & Friends
    Brotfabrik | 20.00 Uhr
  • hr Bigband
    Hochschule für Musik und Darstellende Kunst | 20.00 Uhr
  • The Tony Lakatos Organization
    Jazzkeller | 21.00 Uhr
Freie Stellen