Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kinder
Startseite Alle NachrichtenKinder
HappyCityKids Spieleteppiche
 

HappyCityKids Spieleteppiche

0

Frankfurt im Kinderzimmer

Foto: HappyCityKids
Foto: HappyCityKids
Mit ihren Spielteppichen bringt Sylvia Allwinn ein Stück Frankfurt direkt in das Kinderzimmer. Die Produkte zeichnen sich vor allem durch die Detailverliebtheit und den weichen Stoff aus.
In Frankfurt gibt es viel zu entdecken: den Dom, den Main, den Palmengarten, die Alte Oper und den Zoo darf man natürlich auch nicht vergessen, um nur einige zu nennen. Vor allem mit dem Auto sind diese Orte für Kinder schnell zu erreichen – aber man sollte aufpassen, das Tanken nicht zu vergessen! Das können die kleinen Autofahrer ganz bequem an der Tankstelle neben dem Polizeipräsidium. Und zur Dippemess ist es auf Rädern auch nicht weit. Die hat sogar das ganze Jahr über geöffnet auf dem Spieleteppich.





Sylvia Allwinn bringt mit ihrem neuen Produkt von der Marke „Happy City Kids“ Frankfurt direkt in das Kinderzimmer. Auf einer Fläche von 1,30 Meter auf 1,80 Meter sind alle wichtigen Sehenswürdigkeiten Frankfurts für die Kleinen mit dem Auto erreichbar. Das besondere an Allwins Spieleteppichen ist nicht nur die Detailtreue der Zeichnungen, sondern auch der Stoff, aus dem sie gemacht sind: Wo die Rückseite herkömmlicher Spieleteppiche meist aus Silikon oder Latex besteht, war dies für Allwin ein großer Kritikpunkt in der Qualität. Für ihr eigenes Konzept hat sie sich Filz mit Anti-Rutsch-Noppen für hinten und einen weichen Velour-Stoff aus Polyester für die Vorderseite einfallen lassen. Das Ergebnis ist, dass der Teppich nicht bei jeder Bewegung wegrutscht, aber in seiner Gemütlichkeit trotzdem nichts einbüßt, sodass Kinder auch auf ihm verweilen wollen, ohne mit Autos zu spielen.





„Als ich damals nach Spieleteppichen für meine Kinder geschaut habe, habe ich nichts Passendes gefunden“, erläutert Allwinn den Ursprung ihrer Idee. "Zudem ist mir als Frankfurterin die Stadtverbundenheit wichtig, die ich Kindern auch auf spielerische Weise vermitteln möchte." In Zusammenarbeit mit ihrer eigenen Familie und Bekannten sammelte sie Impulse und Meinungen für einen Teppich, der allen gefällt. Seit Dezember verkauft sie ihre Spielteppiche über das Internet. Weil die Idee so gut ankommt, hat Allwinn noch eine Version für Köln in Planung, wo sie für einige Zeit gelebt hat.

Weitere Infos: www.happycitykids.de
7. Mai 2018
Martina Schumacher
 
Martina Schumacher
Jahrgang 1991, Studium der Germanistik an der Goethe-Universität, seit 2016 beim Journal Frankfurt – Mehr von Martina Schumacher >>
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kinder
 
 
Start in die Wasserspielsaison
0
Wasser Marsch!
Auf vier verschiedenen Wasserspielplätzen kann wieder geplanscht werden, denn vergangene Woche startete die Stadt in die Wasserspielsaison. Für die richtige Benutzung gibt es aber einige Regeln, die beachtet werden müssen. – Weiterlesen >>
Text: ms/ffm / Foto: Grünflächenamt Frankfurt
 
 
Kettcar-Rennen, Besuch aus einer anderen Galaxie und viele Stargäste – das Festival4Family ist wieder zurück und bietet auch in diesem Jahr wieder einen Nachmittag voller Spiel und Spaß für die ganze Familie. – Weiterlesen >>
Text: ms / Foto: Trifels Verlag
 
 
So sehr die IGS-Nordend auch protestierte – zu einem Vertragsabschluss mit Sodexo wird es höchstwahrscheinlich dennoch kommen. Es war aber nicht alles umsonst: Bildungsdezernentin Sylvia Weber verspricht Besserung in der Zukunft. – Weiterlesen >>
Text: Martina Schumacher / Foto: Bernd Kammerer
 
 
 
Hacken, schneiden und rühren
0
Hier kommt die Grüne Soße!
Beim Nachwuchswettbewerb „Grüne Soße Festival macht Schule“ dürfen Kinder in diesem Jahr wieder zeigen, was sie draufhaben. Die besten Vorrunden-Sieger treten beim Finale auf dem Roßmarkt nochmal gegeneinander an – darunter ist auch die Grundschule Mammolshain. – Weiterlesen >>
Text: Martina Schumacher / Foto: Sabine Imhof
 
 
Noten sind rund und ein Konzert dauert 90 Minuten: Was Fußball und Musik gemeinsam haben und wie man diese beiden Elemente miteinander verbinden kann, zeigt ein Konzert des hr-Sinfonieorchesters. – Weiterlesen >>
Text: ms / Foto: Theater Kontra-Punkt
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  35 

Twitter Activity