Newsletter
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: Die erste Ausgabe der Frankfurt Secret im Jahr 2023 © Massif Central
Foto: Die erste Ausgabe der Frankfurt Secret im Jahr 2023 © Massif Central

Frankfurt Secret

Massif Central macht Innenstadt zur Modenschau

Die „Frankfurt Secret“ findet zum zweiten Mal im Massif Central in Frankfurt statt. Die Veranstalter haben zudem etwas Besonderes in der Innenstadt geplant.
Das Massif Central widmet sich erneut der Mode: Von Mittwoch (20. März) bis Samstag (23. März) läuft im Bethmannhof die zweite Ausgabe der „Frankfurt Secret“. Das Fashion-Event ist Anlaufpunkt für lokale und internationale Modemacherinnen und Modemacher. Rund um die Ordershows und Trading Days gibt es ein vielfältiges Programm, das an den Besuchertagen (21. bis 23. März) für alle Modebewussten offen steht. Der Eröffnungstag zuvor ist für die Händler reserviert.

Ein Herzstück der Modenschau sind die Stücke der Designerinnen und Designer aus aktuellen wie auslaufenden Kollektionen, die an den Besuchertagen erworben werden können. Die Stadt selbst wird zum Laufsteg: An zwei Nachmittagen führen die sogenannten „Frankfurt Secret City Walks“ zu Labels von inhabergeführten Modehändlern. „Wir bringen die Frankfurt Secrets Fashion Days damit auch in die Innenstadt und ermöglichen es den Teilnehmenden, die kreative Modewelt unserer Stadt zu entdecken“, erklärt Florian Jöckel vom Massif Central. Die genauen Routen werden am 20. März bekannt gegeben.

Frankfurt Secret: Nachhaltige Mode und per Hand veredelte Kleidung und Accessoires

Neben dem All-Day-Shopping von Donnerstag bis Samstag können Interessierte die Arbeit der Modeschöpfer vor Ort erleben. Adelja Keller von Rocka’s Flight Jacket Painting wird am Freitag von den Besuchern mitgebrachte Lederjacken und Vintage-Taschen veredeln, indem sie textile Kunstwerke anbringt. Um nachhaltige Mode geht es am Donnerstag in einem Gespräch unter dem Titel „What’s your secret? Die Geheimnisse der Frankfurter Modebranche“. Eingeladen sind Olivia Dahlem von Quartier Frau und Maike Thalmeier von Fashion Revolution Frankfurt.

Der Innenhof des Massif Central wird während des Fashion-Events zur Bilderausstellung. Exklusiv und zum ersten Mal werden die Bilder des Fotografen Helmut Fricke von der Berlin Fashion Show 2024 vorgestellt. Zum Abschluss am Samstag können die Gäste abseits der Modenschau an einer Führung teilnehmen: Florian Joeckel blickt mit den Teilnehmenden hinter die Kulissen des neuen Massif Central.

Das gesamte Programm finden Sie auf der Internetseite der Frankfurt Secret; kurzzeitige Veränderungen sind möglich.
 
13. März 2024, 13.17 Uhr
Till Geginat
 
Till Geginat
Jahrgang 1994, Studium der Theater-, Film- und Medienwissenschaft an der Goethe Universität Frankfurt, seit November 2022 beim JOURNAL FRANKFURT. – Mehr von Till Geginat >>
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Downtown
Zoogesellschaftshaus Frankfurt
Nachtmarkt in der Frühlingsausgabe
Am Samstag findet in Frankfurt die Frühlingsausgabe des Nachtmarkts „Marché de Nuit“ im Zoogesellschaftshaus statt. Was es dort alles zu Shoppen gibt und was Sie sonst noch erwartet, lesen Sie hier.
Text: sie / Foto: © Marché de nuit
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
12. April 2024
Journal Tagestipps
Pop / Rock / Jazz
  • Buzzcocks
    Batschkapp | 19.00 Uhr
  • Kettcar & Kochkraft durch Kma
    Schlachthof | 20.00 Uhr
  • Moya Brennan
    Frankfurter Hof | 20.00 Uhr
Nightlife
  • Atomic Party
    Nachtleben | 23.00 Uhr
  • Groovemasters
    Silbergold | 23.59 Uhr
  • Zirkus Irgendwo
    Fortuna Irgendwo | 22.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Elektra
    Staatstheater Darmstadt | 19.30 Uhr
  • Mit Musik – Miteinander
    Casals Forum | 15.00 Uhr
  • Die Piraten von Penzance
    Staatstheater Mainz | 19.30 Uhr
Theater / Literatur
  • Don Carlos
    Die Dramatische Bühne in der Exzess-Halle | 20.00 Uhr
  • Der Raub der Sabinerinnen
    Schauspiel Frankfurt | 19.30 Uhr
  • Stoltze für Alle
    Volksbühne im Großen Hirschgraben | 19.30 Uhr
Kunst
  • Herkunft (un)geklärt
    Landesmuseum Mainz | 10.00 Uhr
  • 1974 – Abba, Fussball, Energiekrise
    Freilichtmuseum Hessenpark | 09.00 Uhr
  • Ilana Salama Ortar
    Hübner + Hübner | 14.00 Uhr
Kinder
  • Pop Up-Technothek – MINT zum Anfassen
    KiBi – Zentrale Kinder- und Jugendbibliothek | 15.00 Uhr
  • Tage der Schauspielführungen
    Freilichtmuseum Hessenpark | 13.00 Uhr
  • Alles verzaubert
    Struwwelpeter-Museum | 15.00 Uhr
Freie Stellen