Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Campus
Startseite Alle NachrichtenCampus
ASta-Fest mit Livemusik und Flohmarkt
 

ASta-Fest mit Livemusik und Flohmarkt

0

Studenten laden zum Sommerfest

Foto: ao
Foto: ao
Zum Beginn der Semesterferien gibt es auf dem Campus Bockenheim eine große Fete. Am Freitag, 13. Juli, lädt der AStA der Goethe-Universität zum Sommerfest ein. Studenten und andere Feierfreudige können sich auf einen Flohmarkt und viel Livemusik freuen.
Um 16 Uhr startet der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) mit dem jährlichen Sommerfest in die vorlesungsfreie Zeit. Auf dem ehemaligen Campus Bockenheim können Besucher bei freiem Eintritt auf einem Flohmarkt stöbern, unter freiem Himmel essen und den Start der Semesterferien feiern.

Dazu gibt es jede Menge Livemusik von der Heidelberger Band Dux Louie, den Stuttgartern Sloe Paul, der Offenbacher Künstlerin Smittness sowie der Musikerin Discovery Zone aus Berlin. Auch DJ Lauer, bekannt aus dem Frankfurter Robert Johnson, legt auf. Ab 23 Uhr geht die Feier im Studierendenhaus mit mehreren DJs weiter. Dann muss allerdings ein Eintritt von 5 Euro gezahlt werden.

>> Sommerfest AStA Frankfurt, Freitag 13. Juli, Campus Bockenheim, Mertonstraße 17-21, ab 16 Uhr, Eintritt frei (die Party ab 23 Uhr Party im Studierendenhaus kostet 5 Euro Eintritt), weitere Infos hier
10. Juli 2018
nic
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Campus
 
 
Absichtserklärung von Goethe-Uni und Stadt
1
Schwimmsportzentrum soll bis 2025 in Ginnheim gebaut werden
Der Sportcampus Ginnheim der Goethe-Universität soll ein neues Schwimmsportzentrum bekommen. Für das Projekt unterzeichneten Vertreter der Stadt und der Universität am vergangenen Montag eine Absichtserklärung. – Weiterlesen >>
Text: ffm/ez / Foto: Uwe Dettmar, Goethe-Universität Frankfurt
 
 
Opposition und Asta äußern sich zum Beschluss
0
BAföG-Erhöhung stößt auf Kritik
Ab dem neuen Semester bekommen BAföG-Empfänger mehr Geld, so wurde gestern Abend in Berlin entscheiden. Doch Kritik kommt von mehreren Seiten: Sowohl die Opposition als auch der Asta der Goethe-Universität halten die Erhöhung für unzureichend. – Weiterlesen >>
Text: Marlene Tertilt / Foto: Deutscher Bundestag/Thomas Köhler/photothek.net
 
 
Studierende protestieren gegen Kopftuch-Konferenz
1
Kampagne gegen Professorin der Goethe-Uni
Eine Professorin der Goethe-Uni hat eine Podiumsdiskussion zum Thema Kopftuch angekündigt. Eine Gruppe Studierender hat sich daraufhin zusammengetan und im Internet eine Kampagne gegen sie gestartet. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: leg
 
 
 
Titel für Direktorin des Jüdischen Museums
0
Goethe-Uni ernennt Mirjam Wenzel zur Honorarprofessorin
Mirjam Wenzel, Direktorin des Jüdischen Museums, wurde zur Honorarprofessorin an der Frankfurter Goethe-Uni ernannt. Sie will den Studierenden nicht nur einen Zugang zur materiellen jüdischen Kultur vermitteln, sondern sie auch in die Forschungstätigkeiten des Museums einbeziehen. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: Jüdisches Museum Frankfurt
 
 
Frusterlebnis Matheklausur: Mit System zum Erfolg
10
„Mathe ist nicht immer sexy“
Wer BWL oder Biologie studiert, muss zwangsweise auch rechnen können. Sergej Spanier kennt viele Studenten, die ohne Nachhilfe ihre Klausuren nicht bestehen würden. Er übt Kritik an der Universität. – Weiterlesen >>
Text: Sheera Plawner / Foto: Leon Spanier
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  29