Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Wohnen
Startseite Alle NachrichtenWohnen
Gewerbegebiet Sandelmühle
 

Gewerbegebiet Sandelmühle

0

In Heddernheim sollen 300 neue Wohnungen entstehen

Foto: Unsplash/tierra mallorca
Foto: Unsplash/tierra mallorca
Auf dem ehemaligen Gewerbegebiet Sandelmühle könnten demnächst 300 Wohnungen entstehen; der Magistrat hat vergangene Woche dem Satzungsbeschluss zugestimmt. Auch eine neue Kita ist angedacht.
Auf den frühen Gewerbeflächen an der Sandelmühle können bald 300 neue Wohnungen entstehen. Wie die Stadt Frankfurt mitteilte, hat der Magistrat vergangenen Freitag dem Satzungsbeschluss für das Bebauungsplanverfahren „An der Sandelmühle“ zugestimmt. Sollten Ortsbeirat und Stadtverordnetenversammlung zustimmen, könnte mit dem Bau begonnen werden.

Vorgesehen auf dem Areal der ehemaligen Firma VDO Automotive sowie zwei angrenzender Gewerbebetriebe sind laut Planungsdezernent Mike Josef (SPD) sowohl Einfamilienhäuser, Eigentumswohnungen als auch geförderter Mietwohnungsbau. An der Haltestelle Sandelmühle ist zudem Geschosswohnungsbau geplant. Die Fläche zwischen der Haltestelle und den Gebäuden soll als Platz gestaltet werden und als Treffpunkt für die Bewohner:innen des neuen Quartiers sowie der benachbarten Siedlungen dienen.

Dahinter sollen Reihenhäuser und Doppelhäuser entstehen. Am Urselbach könnten zudem dreigeschossige Mehrfamilienhäuser entstehen. Außerdem soll eine Kita entstehen, um den Bedarf an Betreuungsplätzen abdecken zu können. Durch eine Aufweitung der Bachaue soll der bestehende Grünzug fortgeführt werden.
 
19. Januar 2021, 12.25 Uhr
red
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Wohnen
 
 
Mietenstopp für alle
0
Beuth nimmt Feldmann in Schutz
Für seine Unterstützung des Bündnisses „Mietenstopp für alle“ musste Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) viel Kritik einstecken – vor allem von CDU und Grünen in Frankfurt. Nun bekommt er Rückendeckung von Innenminister Peter Beuth (CDU). – Weiterlesen >>
Text: loe / Foto: Bernd Kammerer
 
 
Zahlreiche Mieter:innen eines Wohnhauses in Rödelheim klagen über Dauerbaustellen und teils drastische Mieterhöhungen. Um nun gegen die Vermieterin vorzugehen, haben die Betroffenen eine Crowdfunding-Aktion gestartet. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: privat
 
 
In den kommenden Jahren könnte die Stadt über 40 000 Wohneinheiten mehr verfügen. Das hat das Planungsdezernat am Dienstagnachmittag bekannt gegeben. Während einige Projekte schon baureif sind, stecken andere noch in der Entwurfsphase. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Unsplash/Etienne Giradet
 
 
 
Nachdem ein Eilantrag abgelehnt wurde, muss der Immobilieninvestor WPS nun Mängel an einem Wohnhaus in der Eschersheimer Landstraße beheben. Ein Urteil, das laut Stabsstelle Mieterschutz Signalwirkung haben könnte. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Unsplash
 
 
Nach einiger Verzögerung haben die Bauarbeiten auf dem ehemaligen Mercedes-Areal im Ostend begonnen. Bis Ende nächsten Jahres sollen dort knapp 500 Wohnungen sowie Büroflächen entstehen. Der Satzungsbeschluss soll nun dem Magistrat vorgelegt werden. – Weiterlesen >>
Text: Laura Oehl / Foto: © Lang & Cie.
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  42 
 
Wohnen
Unser Sonderheft "Wohnen in Frankfurt" zeigt, wie man ohne Umwege und versteckte Kosten zur Traumimmobilie kommt. In dieser Rubrik finden Sie weitere Nachrichten und Informationen zu diesem Thema.