Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Wissen
Startseite Alle NachrichtenWissen
Sommerfest für alle Bürger am Campus Westend
 

Sommerfest für alle Bürger am Campus Westend

0

"Sommer. Campus. Feiern!"

Foto: leg
Foto: leg
Musik, Führungen und ein zweiter Gastgeber: Gemeinsam mit der Senckenberg Gesellschaft lädt die Uni am Freitag zum Sommerfest ein. Wie jedes Jahr richtet sich das Fest auf dem Campus Westend an alle Frankfurter Bürger.
Wenn sich der Campus Westend am Freitag in eine große Party-Location unter freiem Himmel verwandelt, steht neben der Universität eine weitere Institution Frankfurts im Mittelpunkt. Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung feiert 2017 ihren 200. Geburtstag und steht deswegen im Zentrum der Feierlichkeiten. Andreas Mulch von der Senckenberg Gesellschaft begrüßt die Gäste des Sommerfestes gemeinsam mit Uni-Präsidentin Birgitta Wolff und Oberbürgermeister Peter Feldmann um 18.30 Uhr.

Gefeiert wird auf dem Campus aber schon vorher, um 15 Uhr beginnt das abwechslungsreiche Programm unter dem Motto „Sommer. Campus. Feiern!“, zu dem ausdrücklich alle Bürger der Stadt eingeladen sind und nicht nur Studenten. Zahlreiche Infostände auf dem „Markt der Möglichkeiten“ zu den Themen Universität und Forschung, ein eigenes Kinderprogramm und ein großes kulinarisches Angebot von Mexikanischem Essen über Waffeln und Burger bis zu Cocktails und Apfelwein laden zum Verweilen ein. Daneben bieten Studenten und Mitarbeiter regelmäßig Führungen in deutscher und englischer Sprache an, die über den Campus und durch einige Sammlungen, wie dem Comic-Archiv des Instituts für Jugendbuchforschung, der Universität führen. Ab 17.15 Uhr sorgen zusätzlich musikalische Acts auf der Bühne für Stimmung.

>> Sommerfest Goethe-Universität, Campus Westend, 30. Juni, 15 Uhr bis Mitternacht, Theodor-W.-Adorno Platz 1, Eintritt frei, das vollständige Programm gibt es hier
 
28. Juni 2017, 17.36 Uhr
nic
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Wissen
 
 
Das Ergebnis einer nicht repräsentativen, hessischen Studie zeigt, dass die Zahl der unerkannten Infektionen mit dem Coronavirus im Rhein-Main-Gebiet offenbar relativ gering ist. Getetstet wurden 1000 freiwillige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Infraserv Höchst. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Unsplash
 
 
Universitätsklinik: Corona-Forschung
3
Fortschritt bei Suche nach Covid-19-Medikament
Das Institut für Biochemie II der Goethe-Universität und die Medizinische Virologie der Uniklinik konnten gemeinsam Wirkstoffe ausfindig machen, die das SARS-CoV-2-Virus verlangsamen oder stoppen können. In den USA und Kanada beginnen bald klinische Studien. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Unsplash
 
 
Hessen hat mit seinen Hochschulen einen Digitalpakt im Umfang von 112 Millionen Euro geschlossen. Mit dem Geld wolle das Land „tiefgreifende Veränderungen“ in Lehre, Forschung, Infrastruktur und Verwaltung vornehmen. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Helloquence/Unsplash
 
 
 
Paul-Ehrlich-Institut genehmigt Testphase
0
Erste klinische Studie zu Corona-Impfstoff zugelassen
Das Paul-Ehrlich-Institut in Langen hat erstmals in Deutschland den Test eines möglichen Corona-Impfstoffs an Menschen zugelassen; ein Mainzer Unternehmen darf sein Mittel testen. Ende April soll mit 200 gesunden Freiwilligen gestartet werden. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: Pexels
 
 
Rückholaktion der Frankfurt UAS
0
„Wir haben alle nach Hause gebracht“
Die Frankfurt University of Applied Sciences hat die Heimreise für alle ihre Studierende und Lehrkräfte aus Übersee nach Deutschland organisiert. Hochschulkoordinator Adam Lipski erklärt im Interview, wie das gelungen ist und appelliert an andere Hochschulen. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: Robert Schulz | Frankfurt UAS
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  32