Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Wissen
Startseite Alle NachrichtenWissen
Neue Professur an der HfMDK
 

Neue Professur an der HfMDK

0

Antrittsvorlesung Peter Michalzik

Foto: Manfred Kötter
Foto: Manfred Kötter
An der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst (HfMDK) gibt es bereits seit einem Semester eine neue Professur. Der Theaterkritiker und Autor Peter Michalzik lehrt erstmalig „Performance und Autorschaft“.
Seit Beginn des Wintersemesters 2016/17 lehrt Peter Michalzik „Performance und Autorschaft“ an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst (HfMDK). Am Mittwochabend hält er seine Antrittsvorlesung über die Bedeutung und Funktion der Sprache und die Rolle der Schauspielerin und des Schauspielers im heutigen Theater und der Performance. Dabei soll es auch um das immer wieder neu diskutierte Verhältnis von Theater und Performance gehen.

Die Professur, die er innehält, ist in Deutschland besonders und gibt es inhaltlich in dieser Form nicht noch einmal. Sein Ansatz: Schauspiel und Performance würden sich immer mehr annähern und Schauspieler immer mehr daran partizipieren, was gesagt wird. "Autoren können mehr Arbeit im Theater machen und die Leute im Theater können mehr Autor sein", sagt Michalzik. Die alten Trennungen der Bereiche müssen weiter aufgeweicht werden.

Mit seinen Studierenden, acht im aktuellen Jahrgang, arbeitet er daran, dass sie nicht nur Text lernen, sondern ihn auch erfinden. Das macht er im ersten Teil, indem er mit ihnen aktuelle Inszenierungen schaut und in Auseinandersetzung mit alten Positionen tritt. Im letzten Teil sollen die Studierenden selbstständig Projekte erarbeiten, bei denen er sie inhaltlich unterstützt.

Gastprofessor Peter Michalzik ist als Autor, als Theaterkritiker, Journalist, Hochschullehrer, Kurator und Juror tätig. Derzeit arbeitet er an einem neuen Theaterprojekt für das Nationaltheater Mannheim. Im kommenden Jahr sollen von ihm zwei Bücher erscheinen, eines davon zum Monte Verità und dem Beginn des Individualismus.

>> Mittwoch 3. Mai 2017, 19.30 Uhr, Kleiner Saal, Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, Eschersheimer Landstraße 29.
 
2. Mai 2017, 14.01 Uhr
Tamara Marszalkowski
 
Tamara Marszalkowski
Theaterredakteurin. Jahrgang 1987, Studium der Kunstgeschichte, Ethnologie und Pädagogik in Frankfurt, seit 2015 beim Journal Frankfurt. – Mehr von Tamara Marszalkowski >>
Mail schreiben
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Wissen
 
 
Universitätsklinik: Corona-Forschung
3
Fortschritt bei Suche nach Covid-19-Medikament
Das Institut für Biochemie II der Goethe-Universität und die Medizinische Virologie der Uniklinik konnten gemeinsam Wirkstoffe ausfindig machen, die das SARS-CoV-2-Virus verlangsamen oder stoppen können. In den USA und Kanada beginnen bald klinische Studien. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Unsplash
 
 
Hessen hat mit seinen Hochschulen einen Digitalpakt im Umfang von 112 Millionen Euro geschlossen. Mit dem Geld wolle das Land „tiefgreifende Veränderungen“ in Lehre, Forschung, Infrastruktur und Verwaltung vornehmen. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Helloquence/Unsplash
 
 
Paul-Ehrlich-Institut genehmigt Testphase
0
Erste klinische Studie zu Corona-Impfstoff zugelassen
Das Paul-Ehrlich-Institut in Langen hat erstmals in Deutschland den Test eines möglichen Corona-Impfstoffs an Menschen zugelassen; ein Mainzer Unternehmen darf sein Mittel testen. Ende April soll mit 200 gesunden Freiwilligen gestartet werden. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: Pexels
 
 
 
Rückholaktion der Frankfurt UAS
0
„Wir haben alle nach Hause gebracht“
Die Frankfurt University of Applied Sciences hat die Heimreise für alle ihre Studierende und Lehrkräfte aus Übersee nach Deutschland organisiert. Hochschulkoordinator Adam Lipski erklärt im Interview, wie das gelungen ist und appelliert an andere Hochschulen. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: Robert Schulz | Frankfurt UAS
 
 
Was bedeutet die Corona-Krise für werdende Mütter? Jan-Erik Baumüller, Facharzt für Frauenheilkunde, erklärt, wie sich Schwangere schützen können, wie sie sich in Quarantäne verhalten sollten und was es bei Neugeborenen zu beachten gilt. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: Gynaekologikum Frankfurt
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  32