Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Wirtschaft
 

Weitere fünf Jahre

0

Fraport verlängert Schultes Vertrag vorzeitig

Foto: © Bernd Kammerer
Foto: © Bernd Kammerer
Der Vorstandsvorsitzende Stefan Schulte wird seine Position bis mindestens 2024 bekleiden. Gerade erst wurde der Vertrag des Fraport-Chefs vorzeitig um fünf Jahre verlängert.
Der Aufsichtsrat der Flughafenbetreiberfirma Fraport hat am Freitag vorzeitig eine Verlängerung des bis kommenden Jahres gültigen Vertrags mit dem Vorstandsvorsitzenden Stefan Schulte beschlossen. Der Vertrag soll somit bis zum 31. August 2024 gelten. Die Entscheidung soll als Anerkennung für die erfolgreiche Entwicklung des Fraport-Konzerns im In- und Ausland verstanden werden, so das Kontrollgremium. „Dr. Schulte steht für eine klare Strategie und hat das Unternehmen hier am Standort Frankfurt und auch international in den letzten Jahren sehr gut weiterentwickelt. Er ist als Gesprächspartner in der Region und als Luftfahrtexperte national wie international hervorragend vernetzt und anerkannt“, sagt Karlheinz Weimar, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Fraport AG.

Stefan Schulte ist gelernter Bankkaufmann und promovierter Betriebswirt. 2003 begann seine Karriere bei der Fraport AG als Finanzvorstand. Im April 2007 wurde er zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden bestellt; seit September 2009 ist er als CEO der Fraport AG tätig.
7. September 2018
Nicole Brevoord
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Wirtschaft
 
 
Erster Laden in der Neuen Altstadt schließt wieder
2
Wieso läuft das Geschäft nicht?
Bettina Paul eröffnete vergangenen Sommer in der Neuen Altstadt ein Dessous-Geschäft. Der Laden läuft aber nicht – und Paul muss wieder schließen. Sie ist überzeugt: Der Standort ist schuld an ihrem Misserfolg. – Weiterlesen >>
Text: hei / Foto: Bernd Kammerer
 
 
Trotz des schwierigen Marktumfeldes kann die Deutsche Bank nach drei verlustreichen Jahren im Gesamtjahr wieder einen Gewinn ausweisen und steht damit besser da als erwartet. Vorstandschef Christian Sewing zeigt sich zufrieden. Der Abbau von Arbeitsplätzen geht weiter. – Weiterlesen >>
Text: Sheera Plawner / Foto: Sheera Plawner
 
 
Investition von einer Viertelmilliarde geplant
0
Lufthansa will 5500 neue Mitarbeiter einstellen
2019 will sich die Lufthansa Group durch neue Mitarbeiter verstärken. Nachdem man im vergangenen Jahr viele Passagiere durch annullierte Flüge aufgrund mangelnden Personals verärgert hatte, will man nun in die Stabilisierung des Unternehmens investieren. – Weiterlesen >>
Text: Karl Linsler / Foto: Fraport
 
 
 
Verurteilung von Ex-Deutsche-Börse-Chef
0
Nach Insider-Affäre: Carsten Kengeter muss zahlen
Nach illegalen Insidergeschäften musste Ex-Deutsche-Börse-Chef Carsten Kengeter vor bereits knapp mehr als einem Jahr seinen Posten räumen. Trotz des von ihm und dem Vorstand eingelegten Widerspruchs, beharrte das Landgericht Frankfurt auf einer Geldbuße. – Weiterlesen >>
Text: Karl Linsler / Foto: Deutsche Börse
 
 
Tourismuszahlen weiter auf Erfolgskurs
0
Wird die 10-Millionen-Marke bei Übernachtungen geknackt?
Durch das Kongress- und Messegeschäft war der Oktober ein guter Monat für das Frankfurter Tourismusgeschäft. Die Frankfurter Tourismus+Congress GmbH hält es deshalb für möglich, dass dieses Jahr noch die 10-Millionen-Marke bei Übernachtungen geknackt wird. – Weiterlesen >>
Text: ms / Foto: nb
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  90 

Twitter Activity