Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Wirtschaft
Startseite Alle NachrichtenWirtschaft
Sieger der Reklamefilmwerkstatt
 
Sieger der Reklamefilmwerkstatt
0
Die wahren Frankfurter Originale
Foto: Reklamefilmwerkstatt
Foto: Reklamefilmwerkstatt
Einen hessischen Zungenbrecher aufsagen? Kein Problem fürs multikulturelle Frankfurt. Entlang dieser schönen Idee, produzierten acht junge Menschen einen Werbespot für Binding, der sich sehen lassen kann.
Der Sieger der diesjähirgen Reklamefilmwerkstatt war schnell gefunden: Mit einem Spot für die Agentur Ogilvy und den Kunden Binding waren Reni Petrova, Lisa Meyer, Annett Aichele, Jan Riedel, Jan Kuhn, Josefa Gläser, Paula Lauterbach und Yasar Honneth erfolgreich. Der Plot ist schnell erzählt: Eine Straßenumfrage, aber eben nicht eine klassischer Natur mit gestellten Szenen:

Das Frankfurter Original

Gewonnen hat TEAM 2 mit dem Film "DAS FRANKFURTER ORIGINAL"HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH AN: Lisa Meyer / Josefa Gläser / Annett Aichele / Jan Kuhn / Jan Riedel / Paula Lauterbach / Yasar Honneth / Reni PetrovaUNTERSTÜTZT DURCH:Bausenwein StrohmaierAcht FrankfurtPlayroom Studios mit Universal Publishing Production MusicMBF Filmtechnik

Posted by Reklamefilmwerkstatt on Monday, 12 October 2015


Die besondere Herausforderung: Von der Aufgabenbeschreibung durch den Kunden bis zur Abgabe des Spots blieben den Teams nur 36 Stunden. In der Jury-Begründung heißt es: "Bildsprache, Protagonisten und Drehorte für den Film waren gut ausgewählt und haben das Kundenbriefing – einen starken regionalen Bezug abzubilden – auf überzeugende wie originelle Weise erfüllt.“

Die Reklamefilmwerkstatt soll nun auf weitere Städte übertragen werden. Ursprünglich als ergänzendes Angebot zum Reklamefilmpreis konzipiert, steht die in diesem Jahr wiederaufgenommene Reklamefilmwerkstatt nun auf eigenen Füßen. "Die Werkstatt wurde auch ohne den prominenten Rahmen des Awards sehr gut angenommen: Kurz nach der ersten Ausschreibung waren wir ausgebucht", freuen sich die Organisatoren Mark Gläser und Natascha Doller. Das Konzept treffe offensichtlich den Nerv der Branche, so Doller: "Unsere bisherigen Partner haben der Reklamefilmwerkstatt die Treue gehalten – und wir haben neue hinzugewinnen können."Nachdem sich Teilnehmer aus der gesamten Republik für die Reklamefilmwerkstatt 2015 angemeldet haben, sehen sich die Macher in ihrer Idee bestärkt, ihr Konzept in den kommenden Jahren auf weitere Städte zu übertragen.
16. Oktober 2015
nil
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Wirtschaft
 
 
Das Messegelände wird aufgehübscht
0
Frankfurter Architektenbüro kümmert sich um Halle 5
Mehr als eine Milliarde investiert die Messe Frankfurt in die Modernisierung ihres Geländes. Auch der Neubau der Halle 5 gehört zum umfangreichen Programm. Der Entwurf stammt vom Frankfurter Architektenbüro Gruber + Kleine-Kraneburg. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: Gruber + Kleine-Kraneburg
 
 
Deutsche Familienversicherung feiert Jubiläum
0
Zwei Minischreibtische in der Welle
Vor zehn Jahren gründeten zwei Männer in Frankfurt eine Versicherung. Mittlerweile hat die Deutsche Familienversicherung 70 Millionen Versicherungsstand und ist seit zehn Jahren auf dem Markt. Das wurde am Freitag gefeiert. – Weiterlesen >>
Text: tm / Foto: tm
 
 
Fraport Greece übernimmt 14 griechische Flughäfen
0
Moderne und verbesserte Flughäfen für ein schönes Urlaubsfeeling
Fraport Greece übernimmt ab sofort den Betrieb von 14 griechischen Flughäfen und hat viel vor: Die Flughafeninfrastruktur soll modernisiert und ausgebaut werden, so dass Urlaubern ein angenehmes Reisegefühl ermöglicht wird. – Weiterlesen >>
Text: ms / Foto: Bernd Kammerer
 
 
 
Bundesbank gibt neuen Schein aus
0
Neuer Fünfziger in Umlauf
Seit Dienstag ist ein neuer Fünfzig-Euro-Schein in Umlauf: Er soll sicherer sein als sein Vorgänger. Die alten Scheine werden nach und nach aus dem Verkehr gezogen. Der Fünfziger ist der am meisten genutzte und gefälschte Schein. – Weiterlesen >>
Text: tm / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Im dritten Anlauf wieder gescheitert
1
EU lehnt Fusion von Deutscher Börse und LSE ab
Die EU-Kommission untersagte heute die Fusion von Deutscher Börse und London Stock Exchange. Ein nicht ganz unerwarteter Beschluss, wenn man auf die vorherigen Monate zurückblickt. – Weiterlesen >>
Text: ms / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  81 
 
 

Twitter Activity