Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Wirtschaft
Startseite Alle NachrichtenWirtschaft
Redaktionsumbau bei Regional-Tageszeitung
 

Redaktionsumbau bei Regional-Tageszeitung

0

Frankfurter Neue Presse sucht erneut Lokalchef

Foto: Mediengruppe Frankfurt
Foto: Mediengruppe Frankfurt
Die Unruhe in der Lokalredaktion der FNP reißt nicht ab. Nach nur wenigen Monaten musste nun der Leiter der Stadtredaktion gehen – nun soll in den eigenen Reihen nach einem Nachfolger gesucht werden.
Herr Tüffers hatte im September vergangenen Jahres die Leitung der Stadtredaktion übernommen. Zuvor war er stellvertretender Chefredakteur beim Solinger Tageblatt und dem Remscheider General-Anzeiger. Damals zeigte sich FNP-Chef Joachim Braun erfreut über den Neuzugang: "Jörn Tüffers ist nicht nur ein meinungsstarker Lokaljournalist, er bringt auch viel Erfahrung in der Newsroom-Steuerung (...) mit", so Braun. Davon werde die FNP profitieren.

Nun heißt es von Seiten des Verlags, man habe sich "im besten beiderseitigen Einvernehmen getrennt". FNP-Chefredakteur Joachim Braun sagt: „Ich habe Jörn Tüffers als kompetenten Kollegen schätzen gelernt, der dank seiner großen Erfahrung und seines kommunikativ guten, offenen Zugangs zu seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unseren redaktionellen Veränderungsprozess tatkräftig unterstützt hat. Für seinen weiteren journalistischen wie auch privaten Weg wünsche ich ihm alles Gute.“ Die Stelle als Lokalchef der Frankfurter Neuen Presse sei intern ausgeschrieben worden und soll aus den eigenen redaktionellen Reihen besetzt werden. Über einen Namen ist noch nichts bekannt.

Herr Tüffers hatte den Job von Jörg Hahn übernommen, der im Juni 2017 nach nur wenigen Wochen im Amt wieder hinwarf. Hahn wiederum war auf Boris Tomic gefolgt, der nach über sieben Jahren als Leiter der Stadtredaktion zum Deutschen Fachverlag gewechselt war.

Die Frankfurter Neue Presse befindet sich unter Chefredakteur Joachim Braun und Geschäftsführer Oliver Rohloff in einem Umbauprozess – mehr als eine Million Euro wurde in modernisierte Redaktionsbüros gesteckt, auch die Redaktion und die Struktur der Zeitung wurde verändert; vielen Abonnenten scheint der Umbau indes nicht zu gefallen, es kam zu vielen Kündigungen. Nun kommt als neue Ausgangslage hinzu: Die Zeitung wurde, ebenso wie die Frankfurter Rundschau, verkauft. Dem Verkauf an die Ippen-Gruppe hatte das Kartellamt Anfang März zugestimmt. Was dies für die Redaktionen von Rundschau und FNP bedeutet ist noch unklar.
14. März 2018
Nils Bremer
 
Nils Bremer
Jahrgang 1978, Politologe, seit 2004 beim Journal Frankfurt, seit 2010 Chefredakteur. – Mehr von Nils Bremer >>
Mail schreiben
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Wirtschaft
 
 
Stephan Poster folgt Thomas Rautenberg nach
0
Die Frankfurter Stadtkämmerei hat einen neuen Leiter
Der bisherige Abteilungsleiter der Controlling- und Haushaltsabteilung wird neuer Amtsleiter der Stadtkämmerei Frankfurt am Main. Das hat der Magistrat in seiner Sitzung am Freitag beschlossen. – Weiterlesen >>
Text: ffm / Foto: Stadt Frankfurt
 
 
Unternehmen aus Hongkong kauft Traditionsbetrieb
0
Höchster Porzellan-Manufaktur ist gerettet
Gute Nachrichten für die dreizehn Mitarbeiter der insolventen Höchster Porzellan-Maunfaktur. Der Käufer des Traditionsunternehmens, eine Firma aus Hongkong, will angeblich den Standort mitsamt der Belegschaft übernehmen. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: nb
 
 
Frankfurt am Start beginnt im Brückenviertel
0
Gewerbeschau soll den engagierten Einzelhandel stärken
Das Kreativviertel rund um die Brückenstraße in Sachsenhausen lebt vom Gewerbe und vielen kleinen inhabergeführten Einzelhändlern. Diese sollen am Wochenende im Mittelpunkt einer von der Stadt geförderten Gewerbeschau stehen. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: nb
 
 
 
Social Media, Blockchains und 3D-Drucker stehen ab dem 21. Mai im Mittelpunkt der Webweek Rhein-Main. Wer denkt, die Workshops sind nur etwas für Nerds, liegt aber falsch. Das umfangreiche Programm richtet sich an alle. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Nadine Seliger / Foto: © Clemens Riemenschneider
 
 
Frankfurter Gründerpreis 2018
0
Jeder ist ein Gewinner
Eine große Überraschung hielt die Verkündigung des Gründerpreises am Dienstagabend bereit: Es gab nicht nur einen Gewinner, sondern gleich fünf, denn jeder Finalist bekam den begehrten Preis verliehen. Mit dabei: Minds-Medical GmbH und awamo GmbH. – Weiterlesen >>
Text: ms/ffm / Foto: nb
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  88 

Twitter Activity