eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
Foto: Messe Frankfurt Exhibition GmbH
Foto: Messe Frankfurt Exhibition GmbH

Konsumgütermesse Ambiente

Die nächste Messe kehrt zurück

Die Konsumgütermesse „Ambiente“ soll im Februar kommenden Jahres wieder als Präsenzveranstaltung stattfinden. Um Aussteller und Besucher noch mehr Möglichkeiten zu bieten, soll es künftig zudem digitale Zusatzangebote wie Live-Streams geben.
Die Konsumgütermesse „Ambiente“ soll 2022 wieder als Präsenzveranstaltung in Frankfurt stattfinden. Wie die Messe Frankfurt mitteilte, ist sie für den Zeitraum vom 11. bis 15. Februar 2022 geplant. Nachdem die Messe die Ambiente Anfang des Jahres zunächst auf einen gemeinsamen Termin mit Christmasworld und Paperworld verschoben hatte, mussten die Präsenzmessen aus dem Frühjahr schließlich noch einmal verschoben werden. Jetzt soll die Ambiente auch, wie gewohnt, als eigenständige Veranstaltung stattfinden.

Als weltgrößte Konsumgütermesse sei die Ambiente ein gesetzter Termin in der Branche. „Gerade nach der Pandemie-Zeit braucht der Handel neue Impulse zum Ankurbeln des Konsums, das Messeerlebnis vor Ort und die direkte Order“, sagte Philipp Ferger, Bereichsleiter Consumer Goods Fairs der Messe Frankfurt am Donnerstag. „Wir sind jeden Tag im Gespräch mit unseren Kunden, die auf der kommenden Ambiente dabei sein möchten, um ihre Produkte live zu präsentieren.“

Zusätzlich zur Präsenzveranstaltung soll die Ambiente im kommenden Jahr auch digital begleitet werden. Dafür sind unterschiedliche Online-Formate wie „Matchmaking“ oder Live-Streams zum Vortragsprogramm geplant. Auf diese Weise wolle man Industrie und Handel künftig „noch effizienter und zielgerichteter zusammenbringen“, so die Messe.
 
16. Juli 2021, 15.30 Uhr
loe
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Wirtschaft
Der Flughafen Frankfurt-Hahn hat Insolvenz angemeldet. Die Hessische Landesregierung will sich nun für eine „gute Lösung im Sinne der Beschäftigten“ einsetzen. Bereits im Januar hatte sich auch der chinesische Haupteigentümer des Flughafens insolvent gemeldet.
Text: mad / Foto: AdobeStock/Markus Mainka
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
23. Oktober 2021
Journal Kultur-Tipps
Theater / Literatur
  • Frankfurter Buchmesse
    Messe Frankfurt | 09.00 Uhr
  • Volksfeindin
    Freies Schauspiel Ensemble im Titania | 20.00 Uhr
  • Irina Titova
    myticket Jahrhunderthalle | 20.00 Uhr
und sonst
  • Frankfurter Buchmesse
    Messe Frankfurt | 09.00 Uhr
  • Hanauer Oktoberfest
    Mainwiesen | 19.00 Uhr
  • Messe, Markt und Handel
    Historisches Museum | 15.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Iolanta / Oedipus Rex
    Oper Frankfurt | 19.00 Uhr
  • Philharmonisches Staatsorchester Mainz
    Staatstheater Mainz | 20.00 Uhr
  • Cabaret
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 19.30 Uhr
Kinder
  • Der kleine Muck
    Galli Theater Wiesbaden | 11.00 Uhr
  • Die furiosen Drei
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 16.00 Uhr
  • Rapunzel
    Galli Theater Frankfurt | 16.00 Uhr
Kunst
  • Trendelburg – Aus der Domäne ins Freilichtmuseum
    Freilichtmuseum Hessenpark | 10.00 Uhr
  • Hostile Terrain 94
    Ehem. Polizeigewahrsam | 15.00 Uhr
  • Facing Britain
    Kunsthalle Darmstadt | 11.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Glaube Liebe Hoffnung
    Staatstheater Mainz | 19.30 Uhr
  • Volksfeindin
    Freies Schauspiel Ensemble im Titania | 20.00 Uhr
  • Irina Titova
    myticket Jahrhunderthalle | 20.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Jaguwar und Zouj
    Hafen 2 | 19.00 Uhr
  • Hotel Bossa Nova
    Speicher im Kulturbahnhof | 20.00 Uhr
  • Barrelhouse Jazzparty
    Alte Oper | 20.00 Uhr