Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Wirtschaft
 
In Flughafennähe
0
Neue Hochhäuser für Gateway Gardens
Die für den Stadtteil Gateway Gardens zuständige Grundstücksgesellschaft plant vier neue Hochhäuser. Jetzt wurden 16 Architekten eingeladen, Vorschläge zu entwerfen. Darunter auch Stars der Szene wie Zaha Hadid.
Vier sechzig und neunzig Meter hohe Gebäude sollen auf dem Gelände in Flughafennähe entstehen. 16 Architekturbüros sind eingeladen, Hochhäuser für die Eingangsbereichen im Norden und Osten des Areals zu entwerfen. "Besonders in Richtung A5 an der Ostspitze des Areals werden die Hochhäuser weithin sichtbar sein und große Strahlkraft besitzen", heißt es in einer Mitteilung der Gateway Gardens Grundstücksgesellschaft. Es wären nicht die ersten hohen Gebäude am Standort: Das Alpha Rotex ist mit 68 Metern das höchste Gebäude am Frankfurter Flughafen. Es wurde im August 2013 eröffnet und ist Sitz der Unternehmenszentrale von DB Schenker. Für die erste Phase des architektonischen Studienverfahrens haben Lokalmatadore wie Christoph Mäckler, Schneider + Schumacher, Jo. Franzke oder KSP Jürgen Engel bereits zugesagt, aber auch internationale Büros wie das von Zaha Hadid aus Lodnon oder Coop Himmelb(l)au aus Wien. Bis Mai soll die erste Phase abgeschlossen sein, aus den Entwürfen werden acht für die weitere Runde bis Juni ausgewählt. Gateway Gardens war bis 2005 das Wohngebiet für Angehörige und Familien der US-Luftstreitkräfte der ehemaligen US Air Base Rhein-Main. Mittlerweile werden dort Hotels und Büros realisiert. Unser Foto zeigt eine Visualisierung der für den Stadtteil geplanten S-Bahn-Station.
26. Februar 2014
nil
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Wirtschaft
 
 
Das war die Webweek Frankfurt
0
Kommunikation ist alles
Bei der Webweek trafen Entscheider, Vordenker und Macher der digitalen Szene aufeinander. Unsere Autorin war dabei – und findet: So sehr hinkt Deutschland jetzt auch nicht hinterher bei der digitalen Transformation. – Weiterlesen >>
Text: Telse Feinshtein / Foto: Telse Feinshtein
 
 
Neuer Raum für digitales Wachstum
0
Interxion baut Rechenzentrum weiter aus
Rund 19 Millionen Euro investiert Interxion in das neu geplante Rechenzentrum FRA12 im Frankfurter Osten. Als eine Ergänzung zum fertiggestellten FRA11 wird wieder neuer Raum für digitales Wachstum geschaffen. – Weiterlesen >>
Text: ms / Foto: nb
 
 
Deutschlandpremiere für neuen BMW Touring
0
Jahreszahlen von Frankfurter BMW-Niederlassungen steigen
BMW konnte letztes Jahr wieder seinen Absatz im Rhein-Main-Gebiet steigern: Dieses Mal um sieben Prozent zum Vorjahr. 2015 es noch zehn Prozent. Über 22.000 Fahrzeuge wurden verkauft – Elektrofahrzeuge spielen dabei keine Rolle. – Weiterlesen >>
Text: tm / Foto: JF
 
 
 
Wachsende Internationalität bei der ISH
0
Tarek Al-Wazir und Peter Feldmann eröffnen die ISH
OB Peter Feldmann und der Hessische Minister Tarek Al-Wazir eröffnen die ISH. Die Weltleitmesse setzt 2017 auf wachsende Internationalität. Die Branche der Haus- und Gebäudetechnik macht über 55 Milliarden Euro Umsatz. – Weiterlesen >>
Text: kus / Foto: Bernd Kammerer
 
 
Verkaufssumme: 1,3 Milliarden Euro
0
PSA Peugeot Citroen kauft Opel Vauxhall
Jetzt also doch: General Motors hat sich mit dem französischen Autokonzern PSA Peugeot Citroen auf den Verkauf von Opel Vauxhall geeinigt. Unklar ist, wie es mit den 19.000 deutschen Opelanern weitergehen wird. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: Opel
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  80 
 
 

Twitter Activity