Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Wirtschaft
Startseite Alle NachrichtenWirtschaft
Fair Finance Week 2018
 

Fair Finance Week 2018

0

Mehr Nachhaltigkeit im Bankenwesen?

Foto: © Harald Schröder (Symbolbild)
Foto: © Harald Schröder (Symbolbild)
Ab dem 5. November beginnt die Fair Finance Week in Frankfurt. An fünf Abenden finden Vorträge unter dem Titel „Change Finance – die Banken auf dem Weg zur Nachhaltigkeit“ statt.
Bereits zum fünften Mal veranstaltet das Fair Finance Network Frankfurt, bestehend aus Evangelischer Bank, Gls Bank, Oikocredit und der Triodos Bank, die Fair Finance Week. Die Mitglieder verstehen sich als Vorreiter einer nachhaltigen Finanzwirtschaft und möchten sich für diese am Standort Frankfurt mit gemeinsamer Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit einsetzen. Experten aus verschiedensten Bereichen der Gesellschaft informieren und diskutieren daher über Schlagworte wie „Green Money“, „Sustainable Finance“ (nachhaltige Finanzen) und Divestment (dem Abzug von Investitionen von Unternehmen, die mit ihren Investitionen dem Klimaschutz schaden). Anders als in den Vorjahren findet die Fair Finance Week 2018 nicht zeitgleich mit der Euro Finance Week statt, sondern eine Woche früher.

Die Auftaktveranstaltung am Montag wird unter dem Titel „Change Finance – die Banken auf dem Weg zur Nachhaltigkeit“ eine Einführung in das Thema geben und zentrale Leitfragen der gesamten Fair Finance Week in den Mittelpunkt stellen.

Der Dienstagabend widmet sich dem Klimaschutz. Der Streit zwischen RWE und den Menschen, die den Kohleabbau im Hambacher Forst nicht befürworten, bietet einen aktuellen Anlass, um über Divestment-Kampagnen und deren Herausforderungen zu diskutieren. Kann unser Finanzsystem, können kritische Aktionäre sogar zu Vorreitern des Klimaschutzes werden?

Am Mittwoch steht das Thema Crowdfunding im Mittelpunkt. Wie wirkt sich dieser Trend, auch Schwarmfinanzierung genannt, auf das Finanzwesen aus? Wird es nachhaltiger, fairer?

Auch der Donnerstagabend widmet sich einem brandaktuellen Thema – Immobilienspekulation und Wohnungsnot. Gerade in Frankfurt ist bezahlbarer Wohnraum rar, 3000 Studenten haben keine Wohnung und müssen teilweise in umfunktionierten Turnhallen übernachten. Welche alternativen Wohnmodelle gibt es und können sie das Problem lösen?

Zum Abschluss findet am Freitag eine Diskussion zum Thema „Banking 4.0 – wohin geht die Reise?“ statt. Kaum etwas beeinflusst die Finanzbranche so stark wie der digitale Wandel. Lassen sich Nachhaltigkeit und Digitalisierung miteinander vereinbaren?

>> Fair Finance Week 2018 „Change Finance – die Banken auf dem Weg zur Nachhaltigkeit“, 5.11. – 9.11., alle Vortrags- und Diskussionsabende beginnen um 19.30h an verschiedenen Orten in Frankfurt, der Eintritt ist frei, weitere Informationen zum Programm unter www.fair-finance-frankfurt.de
5. November 2018
kal
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Wirtschaft
 
 
Großaufgebot der Polizei in der Taunusanlage: Seit den frühen Morgenstunden am Donnerstag durchsuchen Einsatzkräfte die Geschäftsräume der Deutschen Bank. Es geht um den Vorwurf der Geldwäsche. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Nadine Seliger / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
Tourismus in Frankfurt wächst
0
September mit Rekordergebnis
Seit Datenerhebung gab es noch nie so viele Übernachtungen in Frankfurt wie im September 2018. Die Zahlen zeigen auch, dass Frankfurt nicht nur eine geschäftige Pendlerstadt ist, sondern auch als Städtereiseziel immer beliebter wird. – Weiterlesen >>
Text: Karl Linsler / Foto: © Nicole Brevord
 
 
In unserer Titelstory des aktuellen JOURNAL FRANKFURT widmen wir uns der Start-up-Szene Frankfurts. Einer der Gründer ist Andreas Schemm, der mit Vreo die Werbe-Möglichkeiten in Computerspielen revolutionieren möchte. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Nadine Seliger / Foto: © Vreo
 
 
 
Am vergangenen Montag begann die diesjährige Fair Finance Week. Die Auftaktveranstaltung, welche das Thema der gesamten Woche umreißen sollte, befasste sich mit den Möglichkeiten und Grenzen der Nachhaltigkeit im Finanzwesen. – Weiterlesen >>
Text: Karl Linsler / Foto: @ kal
 
 
Dass durch Online-Versandhändler wie Amazon Buchhandlungen Kunden verlieren, ist nur wenigen Menschen bewusst. Autor Johannes Bröckers will in seinem neuen Buch darüber aufklären und Kunden zum Kauf in stationären Buchhandlungen motivieren. – Weiterlesen >>
Text: ms / Foto: Westend Verlag
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  89 

Twitter Activity