Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Verkehr
Startseite Alle NachrichtenVerkehr
Waffen durch Passagierkontrollen geschleust
 

Waffen durch Passagierkontrollen geschleust

0

Sicherheitsmängel am Frankfurter Flughafen

Foto: Nils Bremer
Foto: Nils Bremer
Die EU-Kommission hat bei Kontrollen Sicherheitsmängel an verschiedenen Flughäfen Europas festgestellt; auch in Frankfurt. Gefährliche Gegenstände wurden übersehen. Die Fraport will schon reagiert haben.
Wie die Bild am Sonntag berich­tet, gelang es den Prü­fern der EU-Kommission bei jedem zwei­ten Ver­such, Waf­fen oder gefähr­li­che Gegen­stände durch die Pas­sa­gier­kon­trolle zu schmug­geln. Die EU-Kommission wollte den als geheim ein­ge­stuf­ten Prüf­be­richt nicht kom­men­tie­ren. Ein Spre­cher der Bun­des­po­li­zei sagte der Zei­tung: „Wir haben Sofort­maß­nah­men ein­ge­lei­tet, um die Sicher­heit der Pas­sa­giere wie­der zu gewähr­leis­ten.“

Grund soll schlecht geschul­tes Per­so­nal der beauf­trag­ten Dienst­leis­ter als Haupt­grunde für das Sicher­heits­leck aus­ge­macht wor­den. Dem­nach haben die Mit­ar­bei­ter unter ande­rem die Rönt­gen­bil­der bei den Hand­ge­päck­kon­trol­len nicht rich­tig deu­ten kön­nen. „Wir neh­men das sehr ernst“, so Flughafen-Sprecher Chris­to­pher Hol­schier. „Ins­ge­samt 2500 Mit­ar­bei­ter wer­den der­zeit neu geschult, damit ver­däch­tige Gegen­stände nicht mehr durch die Kon­trol­len kom­men.“
 
22. Dezember 2014, 09.58 Uhr
nil
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Verkehr
 
 
Demonstrationen am Wochenende
1
Mainkai: Sperrung oder Öffnung?
Am 31. August endet die Testphase für den autofreien Mainkai, die Diskussionen laufen jedoch weiter. Am Wochenende sind mehrere Demonstrationen geplant: Die SPD setzt sich für eine dauerhafte Sperrung ein, eine Initiative fordert wiederum die Öffnung der Strecke. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Symbolische Besetzung: Mainkai für Alle
0
Der Mainkai soll autofrei bleiben
Ab dem 1. September sollen am bislang gesperrten Mainkai wieder Autos fahren dürfen. Die Initiative Mainkai für Alle wehrt sich gegen dieses Vorhaben und ruft alle Frankfurterinnen und Frankfurter zu einer symbolischen Besetzung des betroffenen Abschnitts auf. – Weiterlesen >>
Text: rom/red / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Viergleisiger Streckenausbau
2
S6-Ausbau: Erste Teilstrecke fertigstellt
Der viergleisige Ausbau der Bahnstrecke zwischen Frankfurt und Bad Vilbel schreitet voran: Am Montag können die ersten 2,5 Kilometer in Betrieb genommen werden. Die finale Strecke soll Ende 2023 fertig gestellt werden. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Deutsche Bahn AG / Uwe Miethe
 
 
 
Abgasmessungen des Umweltbundesamts
0
Frankfurt testet Abgasmesstechnologie
Abgase mit Infrarotlicht messen: Ab dem 15. August werden Tests an mehreren Straßen in Frankfurt durch das Umweltbundesamt durchgeführt. Diese sollen dabei helfen, die realen Emissionen von Fahrzeugen zu erfassen. Auch Autokennzeichen werden aufgenommen. – Weiterlesen >>
Text: ffm/jwe / Foto: Peter Mock/ © ICCT International Council on Clean Transportation Europe
 
 
Aufgrund der voranschreitenden Arbeiten zum zweigleisigen Ausbau des Homburger Damms werden ab Freitag, den 24. Juli Streckenabschnitte für den Zugverkehr gesperrt. Betroffen ist die Strecke zwischen Frankfurt-Höchst und Mainzer Landstraße. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Deutsche Bank AG
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  47