Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Verkehr
Startseite Alle NachrichtenVerkehr
Statistik zu Straßenverkehrsunfällen
 

Statistik zu Straßenverkehrsunfällen

0

Mehr Verkehrstote 2018 in Hessen

Foto: Bernd Kammerer
Foto: Bernd Kammerer
In Hessen gab es im vergangenen Jahr mehr Verkehrstote als im Jahr 2017. Das geht aus einer Statistik des Hessischen Statistischen Landesamtes hervor. Dagegen ist die Zahl der Schwerverletzen leicht gesunken und erreicht somit einen historischen Tiefstand.
Die Zahl der Verkehrstoten in Hessen ist im vergangenen Jahr deutlich gestiegen. Nach vorläufigen Berichten des Hessischen Statistischen Landesamtes kamen 2018 239 Personen im hessischen Straßenverkehr ums Leben. Das sind im Vergleich zum Vorjahr 26 Getötete beziehungsweise 12,2 Prozent mehr. Die Zahl der Schwerverletzten sank 2018 mit 4625 auf einen historischen Tiefstand (minus 0,4 Prozent). Die Zahl der Leichtverletzten stieg um 100 (plus 0,4 Prozent) auf 23 683 Personen.

Insgesamt kam es in Hessen 2018 zu 21 515 Unfällen mit Personenschaden. Das waren 1,9 Prozent mehr als 2017. Die Zahl der dabei Verunglückten stieg um 0,4 Prozent auf 28 547 Personen. Allein im vergangenen Dezember verloren 25 Menschen ihr Leben im Straßenverkehr – das sind 10 Menschen mehr als noch im Vorjahr. Diese ersten und vorläufigen Ergebnisse basieren auf Meldungen der hessischen Polizei. Laut dem Hessischen Statistischen Landesamt sind zu diesem Zeitpunkt lediglich Eckdaten verfügbar, Zahlen in regional tiefer gegliederter Form sind noch nicht vorhanden.
20. Februar 2019
hes
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Verkehr
 
 
Verkehrsdezernent Klaus Oesterling (SPD) sieht laut einem Schreiben an Hessens Umweltministerin Priska Hinz (Bündnis 90/Die Grünen), das der Frankfurter Rundschau vorliegt, keine Chance, die Umweltauflagen zu erfüllen. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: Bernd Kammerer
 
 
FlixMobility stellt Klimaneutralitätsplan vor
0
CO2-frei in zehn Jahren
FlixbMobility, das größte Fernbusunternehmen Deutschlands, will bis 2030 den „umweltfreundlichsten Linienverkehr der Welt“ bieten. Dazu wird unter anderem ein Bus mit Brennstoffzellenantrieb entwickelt. – Weiterlesen >>
Text: Laura Genenz / Foto: srp
 
 
Förderung des Radverkehrs
1
Erfolg für Fahrradstadt Frankfurt
Gute Neuigkeiten für alle, die in Frankfurt gerne mit dem Fahrrad unterwegs sind: Um kurz nach Mitternacht wurde das umfangreiche Maßnahmepaket zur Förderung des Radverkehrs „Fahrradstadt Frankfurt" vom Frankfurter Stadtparlament beschlossen. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Radentscheid Frankfurt am Main
 
 
 
Stadtbahn ins Europaviertel
0
Bau des U5-Tunnels hat begonnen
Die U-Bahn Linie 5 wird verlängert und soll künftig bis ins Europaviertel fahren. Die Bauarbeiten sollen bis 2024 andauern. Nun starten die Bohrungen mit einer 80 Meter langen Tunnelvortriebsmaschine, die am vergangenen Montag feierlich getauft wurde. – Weiterlesen >>
Text: ffm/red / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
Messungen belegen, dass der Frankfurter Flughafen für eine große Menge an Ultrafeinstaub verantwortlich ist. Expert*innen halten die Partikel für gesundheitsschädlich – doch gesicherte Erkenntnisse gibt es bisher keine. Nun werden die Messungen intensiviert. – Weiterlesen >>
Text: Helen Schindler / Foto: Fraport AG
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  42