Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Verkehr
Startseite Alle NachrichtenVerkehr
Konkurrenz für die Lufthansa
 

Konkurrenz für die Lufthansa

0

EasyJet verbindet Berlin mit Frankfurt

Foto: easyJet
Foto: easyJet
Wer öfter mal nach Berlin fliegen muss, kann sich ab Januar auf zusätzliche Flugverbindungen freuen. Der britische Lowcostcarrier easyJet schickt sich an, der Lufthansa innerdeutsch Konkurrenz zu machen.
Seitdem die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin Ende Oktober ihre Dienste eingestellt hatte, profitierte die Lufthansa von ihrer Monopolstellung und flog zwischenzeitlich sogar mit einem Jumbo nach Berlin. Doch jetzt kommt wieder Bewegung in das innerdeutsche Fluggeschäft, denn die britische Billigfluggesellschaft easyJet will vom 5. Januar an von Berlin-Tegel aus Düsseldorf, Stuttgart, München und eben auch Frankfurt anfliegen.

68 Flüge pro Woche soll es angeblich geben, die Frankfurt mit der Hauptstadt verbinden. Die Konkurrenz auf der Strecke belebt nicht nur das Geschäft, es könnte langfristig auch günstiger für die Passagiere werden. Der Oneway-Flug nach Berlin ist für Frühbucher bei easyJet ab 50 Euro erhältlich. EasyJet möchte mit den innerdeutschen Verbindungen besonders Geschäftskunden anlocken.
7. Dezember 2017
Nicole Brevoord
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Verkehr
 
 
Frankfurter Flughafen auf Wachstumskurs im Januar
0
Mehr Passagiere und mehr Flugbewegungen
Die Verkehrszahlen vom Januar dürften den Flughafenbetreiber Fraport freuen: Das Passagieraufkommen stieg um 7,6 Prozent an, die Zahl der Flugbewegungen steigerte sich um 8,6 Prozent. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: Nicole Brevoord
 
 
Umleitungen und zusätzliche Linien
0
So fahren Bus und Bahn am Faschingssonntag
Am Sonntag, 11. Februar, erreicht die närrische Jahreszeit mit dem großen Fastnachtszug ihren Höhepunkt. Busse und Bahnen sorgen dafür, dass alle Narren sicher, pünktlich und schnell zum Zug kommen. Dennoch wird es zu einigen Änderungen im Fahrplan kommen. – Weiterlesen >>
Text: kus / Foto: Bernd Kammerer
 
 
Platz acht im deutschlandweiten Ranking
0
Frankfurter standen 2017 rund 36 Stunden im Stau
Nach einer neuen Studie des Verkehrsdatenanbieters Inrix standen Frankfurter Autofahrer im vergangenen Jahr rund 36 Stunden im Stau und sind damit hessischer Spitzenreiter. Deutschlandweit belegt die Mainmetropole Platz acht. – Weiterlesen >>
Text: ms / Foto: Bernd Kammerer
 
 
 
Kein S-Bahn-Verkehr wegen Signalbauarbeiten
0
Tunnelsperrung in den Osterferien
Die ruhigere Ferienzeit über Ostern will die Deutsche Bahn nutzen, um die Arbeiten an der Signalanlage im S-Bahntunnel zwischen Taunusanlage und Lokalbahnhof fortzusetzen, S-Bahnen verkehren dort dann nicht. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
Tunnelbohrmaschine für die U5
0
Eine "fahrende Fabrik" für Frankfurt
So schwer wie 97 Elefanten und so lang wie ein Airbus A380 – eine riesige Maschine bohrt in Frankfurt den Tunnel für die Verlängerung der U5. Am Donnerstag wurde der Koloss offiziell vorgestellt. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Nadine Seliger / Foto: © SBEV K Helbig
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  28 
 
 

Twitter Activity