Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Verkehr
Startseite Alle NachrichtenVerkehr
Gemeinsame Aktion von VGF und book-n-drive
 

Gemeinsame Aktion von VGF und book-n-drive

0

Experiment #Autofasten

Foto: Bernd Kammerer
Foto: Bernd Kammerer
Die Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF) und der Carsharing-Anbieter book-n-drive veranstalten gemeinsam eine Aktion zugunsten der Umwelt: Während der Fastenzeit geben Teilnehmer ihren Autoschlüssel ab – und können dafür kostenlos den ÖPNV und Carsharing-Angebote nutzen.
Von 6. März bis 18. April ist wieder Fastenzeit. Daran beteiligen sich immer mehr Menschen in Deutschland, auch ohne religiösen Hintergrund. Viele verzichten in der Zeit freiwillig auf Süßigkeiten, Alkohol oder Zigaretten. Doch warum nicht mal auf das eigene Auto verzichten? Brauche ich wirklich ein eigenes Auto? Wie verändert sich mein Alltag, wenn ich auf mein Auto verzichte und dabei für sechs Wochen auf Fahrrad, Fuß, ÖPNV und Carsharing umsteige? Das haben sich der Carsharing-Dienst book-n-drive und die VGF gefragt – und deshalb eine besondere Aktion ins Leben gerufen: das Experiment #Autofasten. Es werden vier Teilnehmer ausgesucht, die ihr Mobilitätsverhalten probeweise sechs Wochen lang umstellen. Zu Beginn der Fastenzeit geben sie ihren Autoschlüssel ab und bekommen im Gegenzug kostenlos ein Ticket für den öffentlichen Nahverkehr, der die gewohnten Strecken abdeckt, sowie ein 250-Euro-Fahrtguthaben für book-n-drive. Während der Fastenzeit sollen die Teilnehmer ihre Erfahrungen ein Mal pro Woche in Text, Bild oder Video auf den Social-Media-Kanälen teilen. Vielleicht regt das ja den ein oder anderen ebenfalls dazu an, das Auto öfter mal stehen zu lassen.
 
26. Februar 2019, 09.17 Uhr
hes
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Verkehr
 
 
Nationaler Radverkehrsplan
0
Fahrradfahren wird akademisch
Drei von sieben Stiftungsprofessuren zum Thema Radverkehr gehen an Hessische Hochschulen und Universitäten. Das gaben das hessische Wissenschafts- und Verkehrsministerium bekannt. Die Professuren werden für fünf Jahre vom Bundesverkehrsministerium gefördert. – Weiterlesen >>
Text: nre / Foto: Tushar Ranjan Hota/ Unsplash
 
 
Erweiterung Straßenbahnlinie
1
Mit der Tram von Frankfurt nach Bad Vilbel?
Durch die Erweiterung der Straßenbahnlinie 18 könnte in Zukunft eine Straßenbahn die Städte Frankfurt und Bad Vilbel verbinden. Eine Studie soll nun Aufschluss darüber geben, ob sich die Erweiterung lohnt. – Weiterlesen >>
Text: ffm/ez / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
Tausende Strafzettel für Falschparkende sind rechtswidrig, zumindest wenn sie von Leiharbeiterinnen und -arbeitern privater Dienstleister stammen. Das hat am gestrigen Montag das Oberlandesgericht Frankfurt entschieden. – Weiterlesen >>
Text: Johanna Wendel / Foto: © Roland Holschneider/dpa
 
 
 
Die für 2024 geplante Verlängerung der U-Bahn Linie 5 verschiebt sich um mehrere Monate. Grund dafür ist ein Schaden an der Tunnelbohrmaschine. Die Ursache für den Schaden ist momentan noch ungeklärt. – Weiterlesen >>
Text: ffm/ez / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
Ab dem 25. Januar wird der Flohmarkt vom südlichen an das nördliche Mainufer verlegt, auf eine deutlich kleinere Veranstaltungsfläche. Die Stadt hofft, die Verkehrsbelastung so reduzieren zu können. – Weiterlesen >>
Text: rom / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  45