Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Sport
Startseite Alle NachrichtenSport
WM-Qualifikation der DBB-Herren
 

WM-Qualifikation der DBB-Herren

0

Basketball-Nationalmannschaft kommt nach Frankfurt

Foto: nic
Foto: nic
Für das Spitzenspiel der WM-Qualifikation kommen Deutschlands beste Basketballer an den Main. Das Frankfurter Publikum darf sich im Februar 2018 über bekannte Gesichter in der Fraport Arena freuen.
Die deutsche Basketball-Nationalmannschaft wird im Qualifikationsspiel gegen Serbien in der Frankfurter Fraport Arena antreten, das gab der Deutsche Basketball-Bund (DBB) am Donnerstag bekannt. Beide Teams liegen aktuell punktgleich an der Spitze der Qualifikations-Gruppe G. Für die Mannschaft um Bundestrainer Henrik Rödl hat die Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2019 in China höchste Priorität.

"Wir freuen uns, zu diesem immens wichtigen Spiel nach Frankfurt zu kommen und werden vor unseren Basketballfans alles daran setzen, den großen Favoriten aus Serbien zu schlagen", sagt Armin Andres, der DBB-Vizepräsident für Leistungssport.

Auch die zentrale Lage Frankfurts habe bei den Planungen eine Rolle gespielt. "Die Stadt ist aus allen Gegenden Deutschlands bestens zu erreichen. Daher setzen wir auf eine volle Arena, die uns die bestmögliche Unterstützung bei einem weiteren Schritt in Richtung World Cup 2019 in China geben wird“. Erst zum dritten Mal überhaupt in der Geschichte des DBB findet eine Länderspiel der A-Mannschaft in Frankfurt statt.

Das Frankfurter Publikum darf sich am 23. Februar 2018 auf ein hochklassiges Match freuen, denn mit den Serben kommt eines der besten europäischen Teams an den Main: Sie sind amtierender Vize-Europameister, Vize-Weltmeister und Silbermedaillengewinner der Olympischen Spiele von Rio de Janeiro.

Zurück nach Frankfurt
Für die Nationalspieler Johannes Voigtmann und Danilo Barthel könnte das Spiel im Februar eine Rückkehr an ihre alte Wirkungsstätte bedeuten. Die beiden spielten gemeinsam mehrere Jahre bei den Fraport Skyliners in der Basketball-Bundesliga, ehe sie ihre Karriere im europäischen Ausland (Voigtmann) und beim Ligakonkurrenten (Barthel) fortsetzten. Vom aktuellen Team der Frankfurter steht der gerade erst volljährig gewordene Isaac Bonga im erweiterten Kader der A-Nationalmannschaft.

>> Deutschland vs. Serbien, Freitag, 23. Februar 2018, 19.30 Uhr, Fraport Arena, Silostraße 46, Tickets (ab 15 Euro) gibt es online
7. Dezember 2017
Nicole Nadine Seliger
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Sport
 
 
Neuzugang beim Bundesligisten
0
Marco Völler verstärkt die Skyliners
Überraschender Transfer der Fraport Skyliners: Mit sofortiger Wirkung wechselt Marco Völler vom Ligakonkurrenten Gießen 46ers an den Main, gab der Verein am Freitag bekannt. Für den Power Forward ist es eine Rückkehr nach Hause. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Nadine Seliger / Foto: © Fraport Skyliners
 
 
Spatenstich könnte im Sommer 2018 sein
0
Bau der DFB-Akademie ist beschlossene Sache
Der DFB-Bundestag hat am Freitag einstimmig den Bau der Fußballakademie auf dem Gelände der Rennbahn beschlossen. Die Kosten für den Bau, die derzeit mit 150 Millionen Euro angegeben werden, waren durch Verzögerungen angestiegen. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord/kus / Foto: kadawittfeldarchitektur
 
 
Die 400 Quadratmeter große Leinwand wird auch zur Fußball-Weltmeisterschaft im kommenden Sommer ausgerollt: FFH und das Management der Commerzbank Arena planen die Spiele mit deutscher Beteiligung zu übertragen. – Weiterlesen >>
Text: jf / Foto: Hit Radio FFH
 
 
 
Frankfurts beste Sportler ausgezeichnet
0
Carolin Schäfer und Löwen Frankfurt geehrt
Bei einer feierlichen Gala hat die Stadt Frankfurt am Samstagabend ihre Sportler des Jahres gekürt. Eintracht Frankfurt durfte sich gleich über zwei Auszeichungen freuen. – Weiterlesen >>
Text: nic / Foto: Sportamt Frankfurt
 
 
Chinas U20 in der Regionalliga
0
DFB setzt Freundschaftsspiele aus
Im Sommer überraschte der Deutsche Fußball Bund mit dem Plan, die chinesische U20 in der Regionalliga spielen zu lassen. Nach nur einem Spieltag ist das Projekt nun vorzeitig beendet. Die chinesische Regierung hatte sich über Deutschland als Gastgeber empört. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Nadine Seliger / Foto: ans
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  118 
 
 

Twitter Activity