Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Sport
Startseite Alle NachrichtenSport
SGE-Anhänger in Liechtenstein
 

SGE-Anhänger in Liechtenstein

0

Eintracht-Fans übernehmen Beachvolleyball-Turnier

Foto: © Eintracht Frankfurt
Foto: © Eintracht Frankfurt
Diesen Auftritt der Frankfurter Fans wird Vaduz so schnell nicht vergessen: Denn die Eintracht-Anhängerinnen und -anhänger haben ihr Team nicht nur im Stadion frenetisch gefeiert, sondern in der gesamten Innenstadt, wie ein Video aus Liechtenstein zeigt.
„Erbarme zu spät, die Hesse komme“ – frei nach dem Kultlied der Rodgau Monotones haben Eintracht-Fans am Donnerstag für mächtig Stimmung in Vaduz gesorgt, genauer gesagt auf dem Rathausplatz. Eigentlich wollten die Zuschauer dort mitten in der City der Hauptstadt Liechtensteins ganz gemütlich beim Beachvolleyball zugucken. Doch daraus wurde nichts. Denn viele Hunderte der circa 2000 Eintracht-Fans, die für die Partie am Abend in die Stadt gereist waren, hatten offenbar genau diesen Ort zu ihrem Treffpunkt auserkoren. Wie die Liechtensteiner-Zeitung Vaterland berichtet, sind ab dem frühen Nachmittag immer mehr Fans mit dem Adler auf der Brust auf den Rathausplatz gepilgert – und haben das Beachvolleyball-Turnier kurzerhand zum Einsingen genutzt. Wie ein Youtube-Video des Fußballmagazins 11 Freunde zeigt, singen die Frankfurter ihre Vereinshymne und sorgen bei dem kleinen Turnier für eine tolle Stimmung.



Die Veranstalter des Turniers waren von dem Engagement der Frankfurter übrigens begeistert. „Die Leute sind freundlich und gut drauf. Es macht Spaß“, wird die Organisatorin Petra Schifferle auf dem Onlineportal der Schweizer-Zeitung Blick zitiert. Statt der üblichen etwa 20 Zuschauer seien dank des Eintracht-Spiels am Donnerstag über 800 Menschen zum Turnier gekommen. „Wir kamen am Anfang mit dem Catering etwas ins Rudern, aber wir haben zusätzlich Bier bestellt und glücklicherweise eine Extra-Tribüne aufgestellt“, sagt Schifferle im Blick. Und das Beste: Alle Einnahmen, die das ehrenamtlich organisierte Turnier durch den zusätzlichen Bierkonsum verdient hat, gehen komplett an den Volleyball-Nachwuchs des kleinen Fürstentums.
 
9. August 2019
nic
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Sport
 
 
Showtraining der Löwen Frankfurt
0
Die Löwen in freier Wildbahn
Spektakel in der Eissporthalle in den Herbstferien: Heute laden die Löwen Frankfurt Groß und Klein zu einem kostenlosen Showtraining ein. Ausgetragen werden verschiedene Wettkämpfe zwischen Schnelligkeit und Präzision. – Weiterlesen >>
Text: rip / Foto: Löwen Frankfurt/Facebook
 
 
Ganz dicht standen die Frankfurter Basketballer am Sonntag vor dem Überraschungserfolg gegen den amtierenden deutschen Meister Bayern München. Nach einer turbulenten Schlussminute verloren die Skyliners schließlich äußerst unglücklich mit 77:81. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Nadine Seliger / Foto: © Fraport Skyliners
 
 
Dank einer effizienten Chancenverwertung hat Eintracht Frankfurt am Donnerstag die ersten drei Punkte in der Europa League geholt. Mit 1:0 siegten die Hessen beim portugiesischen Club Vitoria Guimarães. Für unschöne Szenen sorgten ausgerechnet die Frankfurter Fans. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Nadine Seliger / Foto: © Bernd Kammerer (Symbolbild)
 
 
 
Leichtathletik-WM
0
Krause holt WM-Bronze
Gesa Felicitas Krause hat bei der Leichtathletik-WM in Doha Bronze über 3000 Meter Hindernis gewonnen. Damit holt die Hessin die erste Medaille für das deutsche Team und läuft deutschen Rekord. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: Gesa Krause/Facebook
 
 
1. FFC Frankfurt-1.FC Köln 1:0
0
Sehr zufrieden mit der Punktausbeute
Nach vier Siegen an den ersten fünf Spieltagen steht der 1. FFC Frankfurt punktgleich mit Hoffenheim und München in der Verfolgergruppe der Frauen-Fußball-Bundesliga. Ungeschlagen führt der VfL Wolfsburg die Tabelle an. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Detlef Kinsler
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  145