eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
Foto: Valentin B. Kremer/Unsplash
Foto: Valentin B. Kremer/Unsplash

Neues Buch über Eintracht Frankfurt

Auf den Spuren der Adler

In seinem neuen Buch nimmt das Eintracht Museum Adlerfans mit auf eine Reise an 59 besondere Orte aus der Geschichte von Eintracht Frankfurt. Neben bekannten und geschichtsträchtigen Plätzen zeigt das Buch auch dort Eintracht-Spuren, wo man sie nicht erwartet.
Mit dem neuen Buch „59 Eintracht-Orte“ nimmt das Eintracht Museum Fußballfans mit auf eine Reise durch die 121-jährige Geschichte der Frankfurter Adlerträger. Im Buch werden beispielsweise die Sportanlagen in den Blick genommen, auf denen die Fußballer der Eintracht seit der Vereinsgründung im Jahr 1899 bereits gespielt haben. Darunter beispielsweise die Hundswiese zwischen der heutigen Miquelallee und der Eschersheimer Landstraße, auf der zu den Anfangszeiten der Eintracht gespielt wurde.

Neben den Sportanlagen zeigt das Buch auch weitere Orte, die für den Verein von Bedeutung sind. So zum Beispiel die Turnhalle am Oeder Weg oder den Römer, auf dem der Verein zuletzt im Jahr 2018 seinen Sieg im DFB-Pokal feierte. Zudem können die Eintracht-Fans mit dem Buch den Ort der Vereinsgründung, die Kneipe von Weltmeister Alfred Pfaff oder auch die Spuren der Eintracht an der Konstabler- und der Hauptwache entdecken. „Beim Rundgang durch Frankfurt werden Eintracht-Fans und Frankfurt-Liebhaber staunen, wo es überall Eintracht-Orte gibt“, teilt das Eintracht Museum mit.

>> Das knapp 180 Seiten lange Buch kann ab sofort im Eintracht Museum bestellt werden. Es kostet 15 Euro.
 
9. Dezember 2020, 12.19 Uhr
loe
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Sport
Fußballerisch hat Eintracht Frankfurt ein Jahr voller Höhen und Tiefen hinter sich. Auch für den Verein selbst gab es einige Herausforderungen. Präsident Peter Fischer im Gespräch über die Pandemie, den Sport und eine klare Kante gegen Ausgrenzung.
Text: Christoph Schröder / Foto: Harald Schröder
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
17. Juni 2021
Journal Kultur-Tipps
Klassik / Oper/ Ballett
  • 30 Minuten Orgelmusik
    St. Katharinenkirche | 16.30 Uhr
  • Quatuor Arod
    Alte Oper | 17.15 Uhr
  • Sophie Herr und Juin Lee
    Kirche am Campus | 19.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Mutter Courage und ihre Kinder
    Staatstheater Mainz | 19.30 Uhr
  • Oh Johnny Please Call Me
    Theater & nedelmann | 20.00 Uhr
  • Ausnahmezeit – Poetry Slam
    Bibliothekszentrum Sachsenhausen | 19.00 Uhr