Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Sport
Startseite Alle NachrichtenSport
Neues Buch über Eintracht Frankfurt
 

Neues Buch über Eintracht Frankfurt

0

Auf den Spuren der Adler

Foto: Valentin B. Kremer/Unsplash
Foto: Valentin B. Kremer/Unsplash
In seinem neuen Buch nimmt das Eintracht Museum Adlerfans mit auf eine Reise an 59 besondere Orte aus der Geschichte von Eintracht Frankfurt. Neben bekannten und geschichtsträchtigen Plätzen zeigt das Buch auch dort Eintracht-Spuren, wo man sie nicht erwartet.
Mit dem neuen Buch „59 Eintracht-Orte“ nimmt das Eintracht Museum Fußballfans mit auf eine Reise durch die 121-jährige Geschichte der Frankfurter Adlerträger. Im Buch werden beispielsweise die Sportanlagen in den Blick genommen, auf denen die Fußballer der Eintracht seit der Vereinsgründung im Jahr 1899 bereits gespielt haben. Darunter beispielsweise die Hundswiese zwischen der heutigen Miquelallee und der Eschersheimer Landstraße, auf der zu den Anfangszeiten der Eintracht gespielt wurde.

Neben den Sportanlagen zeigt das Buch auch weitere Orte, die für den Verein von Bedeutung sind. So zum Beispiel die Turnhalle am Oeder Weg oder den Römer, auf dem der Verein zuletzt im Jahr 2018 seinen Sieg im DFB-Pokal feierte. Zudem können die Eintracht-Fans mit dem Buch den Ort der Vereinsgründung, die Kneipe von Weltmeister Alfred Pfaff oder auch die Spuren der Eintracht an der Konstabler- und der Hauptwache entdecken. „Beim Rundgang durch Frankfurt werden Eintracht-Fans und Frankfurt-Liebhaber staunen, wo es überall Eintracht-Orte gibt“, teilt das Eintracht Museum mit.

>> Das knapp 180 Seiten lange Buch kann ab sofort im Eintracht Museum bestellt werden. Es kostet 15 Euro.
 
9. Dezember 2020, 12.19 Uhr
loe
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Sport
 
 
Ausleihe bis Saisonende
1
Luka Jovic zurück am Main
Stürmer Luka Jovic kehrt zur Frankfurter Eintracht zurück. Auf Leihbasis soll der serbische Nationalspieler das Team von Adi Hütter bis zum Saisonende verstärken. 2018 holte Jovic mit der Eintracht den DFB-Pokal. – Weiterlesen >>
Text: loe / Foto: © Eintracht Frankfurt
 
 
Eintracht Frankfurt-Bayern München 0:1
0
Ein wirklich gutes Spiel?
Zum Abschluss der Vorrunde der Frauenfußball-Bundesliga kam der momentane Spitzenreiter Bayern München ins Stadion am Brentanobad. Da wollten sich die Eintracht-Frauen zu Hause noch mal zeigen vor der Winterpause. Das Spiel ging mit 0:1 verloren. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Detlef Kinsler
 
 
Eintracht Frankfurt-Turbine Potsdam 0:1
0
Der Dosenöffner fehlte
Nach den drei Toren am vorvergangenen Wochenende in Duisburg hofften die Frauen von Eintracht Frankfurt, sich auch gegen Turbine Potsdam im Heimspiel behaupten zu können. Doch Gina-Maria Chmielinski erwies sich als Spielverderberin. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Detlef Kinsler
 
 
 
Eintracht-Freiburg 0:1
0
Voll fokussiert?
Aufgrund der steigenden Neuinfektionen waren beim zweiten Flutlicht-Auftritt der Eintracht-Frauen keine Zuschauerinnen und Zuschauer im Stadion am Brentanobad erlaubt. Ein Geisterspiel gegen den SC Freiburg, das 0:1 verloren ging, aber nicht wegen der fehlenden Unterstützung. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Detlef Kinsler
 
 
Eintracht Frankfurt-Bayer Leverkusen 2:2
0
Verdientes Unentschieden
Hätte, hätte, Fahrradkette. Wären die beiden Heimspiele gegen Hoffenheim und Leverkusen nicht unentschieden ausgegangen, die Eintracht Frankfurt-Frauen könnten weiter mit VfL Wolfsburg und Bayern München das Spitzentrio bilden. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Detlef Kinsler
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  151