Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Sport
 

Kickers Offenbach

0

Wolf verlängert Trainervertrag in Offenbach

Wolfgang Wolf hat seinen zum Saisonende auslaufenden Trainervertrag beim Fußball-Drittligisten Kickers Offenbach um zwei Jahre bis 2012 verlängert. Wie die Offenbach-Post in ihrer Internet-Ausgabe berichtet, ist der Kontrakt des 52-jährigen Fußball-Lehrers mit einer Option versehen, wenn der Traditionsclub in dem Zeitfenster in die 2. Bundesliga aufsteigt.

Nur wenige Stunden nach dem 9:8 i.E. (0:0) nach Verlängerung und Elfmeterschießen im Hessenpokal-Halbfinale gegen den Klassen- Konkurrenten SV Wehen Wiesbaden hatten sich Wolf und das Präsidium mit Dieter Müller an der Spitze in der Nacht zum Mittwoch geeinigt.

Der ehemalige Bundesliga-Coach Wolf hatte am 8. Februar das Traineramt als Nachfolger von Steffen Menze übernommen. Zuvor war er beim griechischen Erstligisten Skoda Xanthi im September 2009 nach dreimonatiger Arbeit entlassen worden. Für den 1. FC Kaiserslautern und die Stuttgarter Kickers hatte Wolf zwischen 1976 und 1992 insgesamt 308 Bundesligaspiele absolviert. (dpa lhe)
 
5. Mai 2010, 17.29 Uhr
red
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Sport
 
 
Obwohl die Skyliners zwischendurch mit 17 Punkten in Führung lagen, gingen sie am Sonntagmittag als Verlierer vom Parkett. Die Frankfurter unterlagen den Basketball Löwen Braunschweig im letzten Heimspiel des Jahres mit 81:82 nach Verlängerung. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Nadine Seliger / Foto: © Fraport Skyliners
 
 
1. FFC Frankfurt-Bayern München 2:3
0
Geschichte wiederholt sich
Wie schon beim unglücklichen 3:4 gegen die Turbinen am vorvergangenen Wochenende in Potsdam verlor der 1. FFC Frankfurt auch sein Heimspiel gegen den FC Bayern München durch ein spätes Tor mit einem Punktestand von 2:3. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Detlef Kinsler
 
 
Mit viel Glück hat die Frankfurter Eintracht am Donnerstagabend die K.o.-Phase der Europa League erreicht. Dass sich die Hessen trotz der eigenen 2:3-Niederlage gegen Vitoria Guimarães freuen durften, haben sie dem FC Arsenal zu verdanken. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Nadine Seliger / Foto: © Nicole Nadine Seliger
 
 
 
1. FFC Frankfurt vor der Winterpause
0
FC Bayern München unter Druck
Auch das ist Frauenfußball: Noch vor der Winterpause fing bereits letztes Wochenende die Rückrunde an. Da verlor der 1. FFC Frankfurt unglücklich 3:4 gegen Potsdam. Heute Abend kommt der FC Bayern ins Stadion am Brentanobad. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Detlef Kinsler
 
 
Am Donnerstag tritt die Eintracht zu ihrem 20. Europa League-Spiel im Jahr 2019 an. Gegen Vitoria Guimarães zählt für Trainer Adi Hütter nur der Sieg, der das Weiterkommen sichern würde. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Nadine Seliger / Foto: © Eintracht Frankfurt (Screenshot Eintracht TV)
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  148