Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Sport
Startseite Alle NachrichtenSport
Er soll eine Escortdame malträtiert haben
 

Er soll eine Escortdame malträtiert haben

0

Jan Ullrich zwangsweise in Psychiatrie eingewiesen

Foto: nb
Foto: nb
Am Freitagmorgen ist der Ex-Radprofi Jan Ullrich in einem Frankfurter Luxushotel festgenommen worden. Er soll eine Escortdame im Rausch gewürgt haben. Wegen seines Verhaltens soll er kurzzeitig zwangseingewiesen worden sein.
Er sei bereit für einen Neustart, hatte Radrenn-Profi Jan Ullrich noch am Donnerstag gegenüber Medien gesagt. Zwecks einer Entziehungskur war der angeblich unter Drogen- und Alkoholproblemen sowie ADHS leidende Ex-Sportler mit dem Privatjet von Mallorca nach Frankfurt gereist. Weit kam er nicht. Am Freitag landete er nach einerNacht im Hotel zunächst im Polizeipräsidium in Frankfurt und später laut einem Bericht der Berliner Zeitung in der Psychiatrie. Was ist geschehen?

Ullrich wird gefährliche Körperverletzung vorgeworfen, die Mordkomission soll sogar wegen versuchten Todschlags ermitteln und das kam so:

Ullrich muss wohl die Nacht auf Freitag mit einer 31-jährigen Escortdame im Luxushotel in Sachsenhausen verbracht haben. Doch dann soll, so meldet die Bild-Zeitung, die „Party“ eskaliert sein. Die Polizei bestätigt jedenfalls, dass ein 44-jähriger Mann festgenommen worden sei, der sich heftig widersetzt habe. Er habe eine Escortdame körperlich attackiert und verletzt, sie habe noch die Polizei benachrichtigt und wurde später medizinisch versorgt. Oberstaatsanwältin Nadja Niesen sagt über Ullrich: „Er soll nach einem Streit die Frau so fest gewürgt haben, dass ihr schwarz vor Augen geworden sei.“ Es liege gegen ihn kein Haftbefehl vor. Zunächst sei Ullrich, der massiv unter Drogen- und Alkoholeinfluss gestanden habe, nicht vernehmungsfähig gewesen, später soll er von seinem Zeugnisverweigerungsrecht Gebrauch gemacht haben.

Da man bei Ullrich als EU-Bürger mit festem Wohnsitz nicht von Fluchtgefahr ausgehe, sollte er aus Mangel an Haftgründen auch nicht in U-Haft kommen. Am Freitagnachmittag hatte Ullrich das Polizeipräsidium verlassen sollen. Nun berichtet die Berliner Zeitung, dass sich Ullrich erneut massiv verhaltensauffällig gezeigt habe und er wohl auch nicht mit dem angestrebten Entzug beginnen wolle, weshalb er zum Schutz seiner selbst und anderer mit einem Krankenwagen zwangsweise in eine Psychiatrie eingeliefert worden sein soll. Wie die BILD-Zeitung erfahren haben will, soll Ullrich am Samstagmittag die Psychiatrie wieder verlassen haben, wohl um jetzt doch mit dem Entzug zu beginnen.

Für den Ex-Sportler markiert die ganze Episode einen neuerlichen Tiefpunkt. Angeblich soll ihn seine Frau Ende 2017 wegen seiner Alkoholprobleme mit den drei Kindern verlassen haben. In der vergangenen Woche wurde öffentlich, dass sich Ullrich auf Mallorca unbefugterweise auf das Grundstück von Schauspieler Til Schweiger begeben haben soll und dort ausfällig geworden sei. Die mallorquinische Polizei soll ihn kurzzeitig festgenommen haben.

Dieser Artikel wurde mehrfach aktualisiert.
10. August 2018
nb
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Sport
 
 
Trotz einer furiosen Aufholjagd unterlagen die Frankfurter Basketballer am Mittwochabend im internationalen Eurocup mit 78:84. Die Skyliners haben damit die vorzeitige Qualifikation für die nächste Runde verpasst. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Nadine Seliger / Foto: © Fraport Skyliners
 
 
Zwei junge Perser sind derzeit die große Hoffnung der Frankfurter Wrestling-Szene. Ein Treffen mit Nachwuchs-Star Prince Ahura, der am Samstag bei seinem nächsten Showkampf im Ring stehen wird. – Weiterlesen >>
Text: Jan Paul Stich / Foto: © Marco Eisenbarth
 
 
Die kurze Siegesserie der Fraport Skyliners ist gerissen: Mit 81:91 unterlagen die Frankfurter am Sonntag dem Team von medi Bayreuth und sind damit ins untere Mittelfeld der Bundesliga-Tabelle abgerutscht. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Nadine Seliger / Foto: © Fraport Skyliners
 
 
 
Mit 19 Punkten lagen die Fraport Skyliners bereits vorne, trotzdem wurde das Heimspiel gegen die Telekom Baskets Bonn am Sonntag nochmal richtig spannend. Mit 83:79 setzten sich die Frankfurter schließlich knapp durch. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Nadine Seliger / Foto: © Fraport Skyliners
 
 
Internationale Botschafter der Eintracht
0
Mit Oka Nikolov und Jay-Jay Okocha um die Welt
Eintracht Frankfurt bekennt sich auch international zu ihrer Historie voller Höhen, Tiefen und Traditionen. Sechs ehemalige Spieler werden den Club ab sofort als Markenbotschafter auf der ganzen Welt vertreten. – Weiterlesen >>
Text: nic / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  136 

Twitter Activity