eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: Niko Arnautis (r.) ist der dienstälteste Trainer der Frauen-Bundesliga. Foto: Eintracht Frankfurt
Foto: Niko Arnautis (r.) ist der dienstälteste Trainer der Frauen-Bundesliga. Foto: Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt Frauen

Trainer Arnautis verlängert bis 2026

Niko Arnautis hat seinen Vertrag bei den Eintracht Frankfurt Frauen vorzeitig bis 2026 verlängert. Arnautis ist bereits seit 2017 Cheftrainer und steht diese Saison mit seiner Mannschaft in der Champions League. Auch Kapitänin Tanja Pawollek bleibt der Eintracht treu.
Wenige Wochen vor Saisonbeginn hat der Trainer der Eintracht Frauen, Niko Arnautis, seinen Vertrag mit Eintracht Frankfurt vorzeitig um zwei weitere Jahre verlängert. Wie der Verein am Mittwoch mitteilte, gilt der Vertrag jetzt bis Ende Juni 2026. Arnautis ist bereits jetzt der dienstälteste Trainer in der Frauen-Bundesliga: Seit 2017, damals noch beim 1. FFC Frankfurt, ist er im Amt. Im vergangenen Jahr konnte er mit seiner Mannschaft nicht nur das DFB-Pokalfinale erreichen, sondern mit dem dritten Platz in der Bundesligatabelle auch die Teilnahme an der ersten Runde der UEFA Women’s Champions League sichern.

Der gebürtige Frankfurter ist auch sportlich in Frankfurt verwurzelt. Schon vor seiner Zeit als Cheftrainer trainierte er sowohl die U17-Bundesligamannschaft als auch die Zweitligamannschaft des 1. FFC und war Co-Trainer der U17-Junioren der Eintracht. Über die Vertragsverlängerung habe er nicht lange nachdenken müssen, sagt Arnautis. Die Mannschaft sowie die Mitarbeitenden drum herum seien für ihn „ohne Zweifel ein Stück Heimat“. „Gemeinsam haben wir bereits in den ersten beiden Jahren unter dem Dach von Eintracht Frankfurt große Erfolge feiern dürfen“, so der 41-Jährige weiter. „Was mir dabei besonders große Freude bereitet, ist die Tatsache, dass wir zu einer echten Einheit auf und neben dem Platz gewachsen sind. Neben all dem sportlichen Erfolg ist die Menschlichkeit ein großer Triumpf dieses Teams und des gesamten Vereins.“

Auch Frauen-Sportdirektor Siegfried Dietrich fand lobende Worte: „Niko Arnautis besitzt eine starke Führungskompetenz, ist ein absoluter Teamplayer und ein großartiger Motivator, der mit seinem fußballerischen Know-how, seiner Zielstrebigkeit, seinem unbedingten Siegeswillen und seiner menschlichen Art überzeugt“, so Dietrich und bezeichnete ihn als „wichtigen Botschafter für die ganze Eintracht-Familie“.

Auch Kapitänin Pawollek verlängert vorzeitig

Mit der Vertragsverlängerung für Arnautis sei die nächste wichtige Weiche für die Entwicklung der Eintracht Frauen gestellt, so Dietrich. Im Vorfeld konnte der Verein bereits mit mehreren Spielerinnen frühzeitig die Verträge verlängern. Erst am Dienstag hatte Kapitänin Tanja Pawollek vorzeitig für weitere zwei Jahre unterschrieben. Die zentrale Mittelfeldspielerin spielt bereits seit sechs Jahren für die Eintracht und steht nun bis Sommer 2025 unter Vertrag. „Die Entscheidung fiel mit nicht schwer“, sagte die 23-Jährige. „Man merkt, dass die Eintracht auch auf die Frauen setzt – es ist schön, diese Wertschätzung zu spüren und zu merken, wie viele Menschen hinter einem stehen.“
 
4. August 2022, 10.54 Uhr
loe
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Sport
Offenbar Wechsel nach Turin
Filip Kostić verlässt Eintracht Frankfurt
Die Zeit von Filip Kostić bei Eintracht Frankfurt ist vorbei. Schon im Spiel gegen Real Madrid am Abend steht der 29-Jährige nicht mehr auf dem Platz. Stattdessen steht am Mittwoch für ihn der Medizincheck bei Juventus Turin an.
Text: loe / Foto: In der Europa-League hatte Kostić maßgeblich zum Eintracht-Erfolg beigetragen. Foto: Stadt Frankfurt/Andreas Varnhorn
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
11. August 2022
Journal Kultur-Tipps
und sonst
  • Altstadt reloaded – Das neue Herz der Stadt!
    Frankfurter Stadtevents | 15.00 Uhr
  • Hanauer Weinfest
    Schlossgarten | 11.00 Uhr
  • Weindorf
    Eschenplatz | 17.00 Uhr
Kunst
  • Ugo Rondinone
    Schirn Kunsthalle Frankfurt | 10.00 Uhr
  • | Uhr
  • Seiltänzerinnen zwischen Autonomie und Anpassung
    Frauen Museum Wiesbaden | 12.00 Uhr
Kinder
  • Das Dschungelbuch
    Wasserburg | 11.00 Uhr
  • Die Insekten kommen
    Senckenberg, Forschungsinstitut und Naturmuseum | 15.00 Uhr
  • Ferien-Werkstatt: Rap & Beats
    Junges Museum Frankfurt | 10.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • 30 Minuten Orgelmusik
    St. Katharinenkirche | 16.30 Uhr
  • Kammerorchester Basel und Bomsori Kim
    Kloster Eberbach | 20.00 Uhr
  • Carion Bläserquintett
    St. Markus Erbach | 20.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Mord im Orientexpress
    Wasserburg | 20.15 Uhr
  • Volpone
    Schloss Eichhof | 20.30 Uhr
  • Die Sternstunde des Josef Bieder – Revue für einen Theaterrequisiteur
    Gutsausschank Baiken | 20.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Mord im Orientexpress
    Wasserburg | 20.15 Uhr
  • Volpone
    Schloss Eichhof | 20.30 Uhr
  • Die Sternstunde des Josef Bieder – Revue für einen Theaterrequisiteur
    Gutsausschank Baiken | 20.00 Uhr
Nightlife
  • After-Work-Shipping-Tour
    Primus-Linie | 18.30 Uhr
  • Pik Thursday
    Pik Dame | 18.00 Uhr
  • Urban Club Band
    Gibson | 21.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Rain Dance
    Liebieghaus Skulpturensammlung | 19.00 Uhr
  • The Gypsy Tenors
    Palmengarten | 19.30 Uhr
  • Witch
    Kesselhaus | 20.00 Uhr
Freie Stellen