eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
Foto: AdobeStock/Hamperium Photo
Foto: AdobeStock/Hamperium Photo

Corona-Krise

Ironman wird verschoben

Der Ironman Frankfurt kann nicht wie geplant am 27. Juni stattfinden. Die Veranstalter müssen das Sportereignis aufgrund des Pandemie-Geschehens erneut verschieben. Als neues Datum wurde vorerst der 15. August festgelegt.
Auch in diesem Jahr kann der Ironman in Frankfurt nicht wie geplant stattfinden und soll verschoben werden. Wie der Veranstalter am Dienstag mitteilte, soll das Sportereignis nun am 15. August stattfinden – ursprünglich geplant war der 27. Juni. „Wir sind uns bewusst, dass die Verschiebung des Rennens vielleicht nicht die Nachricht ist, die unsere Athlet:innen sich erhofft hatten“, hieß es seitens des Veranstalters. Man glaube jedoch, das Event zu einem späteren Zeitpunkt unter besseren Voraussetzungen stattfinden lassen zu können.

Bereits im April vergangenen Jahres musste das Sportereignis aufgrund der Corona-Pandemie ersatzlos abgesagt werden. Mit einem Termin im August könnte das Event, bei dem die Teilnehmenden 3,8 Kilometer schwimmen, 180 Kilometer Rad fahren und abschließend einen Marathon laufen, nach über zwei Jahren erneut in Frankfurt stattfinden.
 
20. April 2021, 15.54 Uhr
sie
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Sport
Das Freibad Hausen startet in seine erste Wintersaison: Am Montagabend wurde die neue, 15 Meter hohe Traglufthalle eröffnet. Damit soll eine Ersatzwasserfläche für das Rebstockbad geschaffen werden, das bis mindestens 2026 umgebaut wird.
Text: Tom Tizian / Foto: scn pressebüro
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
5. Dezember 2021
Journal Kultur-Tipps
Kunst
  • Tierisch schön?
    Deutsches Ledermuseum | 11.00 Uhr
  • Crip Time
    Museum MMK | 10.00 Uhr
  • Paula Modersohn-Becker
    Schirn Kunsthalle Frankfurt | 10.00 Uhr
Kinder
  • Wickie und die starken Männer
    Schauspiel Frankfurt | 14.00 Uhr
  • SonntagsFamilienWerkstatt
    Museum für Kommunikation | 11.15 Uhr
  • Rabauken und Trompeten
    Alte Oper | 10.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Die Nacht vor Weihnachten
    Oper Frankfurt | 18.00 Uhr
  • Markus Bebek und Frank Hoffmann
    Festeburgkirche | 19.30 Uhr
  • Tristan und Isolde
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 16.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Erdmöbel
    Das Bett | 20.00 Uhr
  • Emirsian
    Nachtleben | 20.00 Uhr
  • Shantel & Bucovina Club Orkestar
    Centralstation | 20.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Wir sind keine Engel
    Fritz Rémond Theater | 18.00 Uhr
  • Mondphasen
    Freies Schauspiel Ensemble im Titania | 18.00 Uhr
  • Eine unerwartete Freude
    Die Komödie | 18.00 Uhr
und sonst
  • Künstlerweihnachtsmarkt
    Römerhallen | 12.00 Uhr
  • Romantischer Weihnachtsmarkt
    Schloss Bad Homburg | 12.00 Uhr
  • Löwen Frankfurt – Bayreuth Tigers
    Eissporthalle | 16.00 Uhr