Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Sport
Startseite Alle NachrichtenSport
1. FFC Frankfurt empfängt Potsdam
 

1. FFC Frankfurt empfängt Potsdam

1

Der Klassiker am Brentanobad

Foto: Detlef Kinsler
Foto: Detlef Kinsler
Den letzten Tabellen-Platzierungen zum Trotz: Der wahre Klassiker des deutschen Frauenfußballs bliebt – der FC Bayern und VfL Wolfsburg mögen es verzeihen – 1. FFC Frankfurt gegen Turbine Potsdam. Mit dieser Partie beginnt die neue Saison am 16.8.
Ende Juni wurde bestätigt, was schon lange in der Szene rumorte. Der 1.FFC Frankfurt und Eintracht Frankfurt planen für die Saison 2020/2021 den Zusammenschluss. Der FFC würde dann unter der Flagge der Eintracht antreten und Manager Siggi Dietrich sähe sich gestärkt in der Konkurrenz mit den Teams wie Bayern München und VfL Wolfsburg. Diese erfahren bekanntlich unter einem Dach mit den Männermannschaften nicht nur logistische Vorteile.

Ironie der Terminansetzung: Mit der Partie 1. FFC Frankfurt gegen Turbine Potsdam dürfen zwei reine Frauenteams am 16. August die neue Saison mit einem attraktiven Freitagabendspiel eröffnen. „Die Vorfreude auf den Klassiker gegen Turbine Potsdam im Eröffnungsspiel der Jubiläumssaison 30 Jahre Frauen-Bundesliga ist riesig“, schwärmt Trainer Niko Arnautis (Foto). „Eine attraktive Partie, die verspricht, für alle interessant und spannend zu werden und die nicht an Bedeutung verloren hat.“ So freuen sich alle Beteiligten in Frankfurt, vor einer tollen Kulisse unter Flutlicht im heimischen Stadion am Brentanobad gegen einen guten Gegner antreten zu können. „Auch wenn beide Mannschaften aktuell nicht mehr um die Meisterschaft spielen, zeigen sowohl Potsdam als auch wir einen temporeichen Offensivfußball“, so Arnautis.

Mit Zugängen wie Sandrine Mauron (Schweiz), Barbara Dunst und Yvonne Weilharter (Österreich) wurde die Alpenfraktion im Team gestärkt, mit der Brasilianerin Leticia Santos de Oliveira kommt Samba ins Spiel. Und die Riege der Youngsters im Team ergänzt die 18-jährige Sjoeke Nüsken.

>>1. FFC Frankfurt-Turbine Potsdam, Ffm, Stadion am Brentanobad, 16.8., 18:30 Uhr

Mehr Infos finden Sie auf ffc-frankfurt.de/home.html
29. Juli 2019
Detlef Kinsler
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
 
Lorenz Gatt am 29.7.2019, 16:03 Uhr:
Also Detlef,
übbertreib mal net: FFC F gg FFC Po, das ist doch eher wie Nürnberg gegen Schalke..
Und weshalb sich die Einstellung der Eintracht zum Frauenfußball, den sie ja schon lange völlig desinteressiert betreibt und iversauern lässt, ändern sollte - ja das waaß ich werklisch net.
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Sport
 
 
1. FFC Frankfurt-FF USV Jena 4:2
0
Immer schön demütig bleiben
Nach der Niederlage in München, der Länderspielpause und dem weiterkommen im Pokal sah es zur Pause de Spiels gegen den FF USV Jena nach einer Niederlage aus. Im Endspurt schaffte der 1. FFC Frankfurt noch einen 4:2-Sieg. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Detlef Kinsler
 
 
Tag der offenen Tür bei der TGB
0
Unser Fußballgott gibt sich die Ehre
Die Turngemeinde Bornheim 1860 (TGB) feiert am 14. September Tag der offenen Tür. Neben einem ausgiebigen sportlichen Rahmenprogramm dürfen sich Interessierte auf ein echtes Highlight freuen: Frankfurter Fußballgott Alex Meier wird zugegen sein. – Weiterlesen >>
Text: Ricarda Paul / Foto: Stefan Kriege
 
 
Frankfurter Laufshop lädt ein
0
Montagslauftreff mit Europameister
Der Frankfurter Laufshop veranstaltet wöchentlich einen Lauftreff. Am kommenden Montag dürfen sich Teilnehmende auf einen prominenten Gast freuen: Europameister Jan Fitschen wird einen Vortrag halten und mit den Läuferinnen und Läufern am Main joggen gehen. – Weiterlesen >>
Text: lag / Foto: Jan Fitschen © Norbert Wilhelmi
 
 
 
Die Skyliners feiern in diesem Jahr 20-jähriges Bestehen. Im Interview mit dem JOURNAL FRANKFURT hat Skyliners-Geschäftsführer Gunnar Wöbke über Nachwuchsarbeit, Erfolge und sinkende Budgets gesprochen. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Nadine Seliger / Foto: Harald Schröder
 
 
Mit Maskottchen, Marschband und ihren Fans haben die Fraport Skyliners am Samstag ihren 20. Geburtstag gefeiert. An verschiedenen Standorten in der Innenstadt konnten Besucher Basketball spielen, zur Abschlussparty ging es in den Osthafen. – Weiterlesen >>
Text: nic / Foto: nic
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  144