Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Shopping
Startseite Alle NachrichtenShopping
Zonta Taschenbörse im Gibson
 

Zonta Taschenbörse im Gibson

0

Taschenkauf für einen guten Zweck

Foto: Zonta Club Frankfurt
Foto: Zonta Club Frankfurt
Am Samstag, den 25. Mai findet im Gibson der mittlerweile dritte Taschenverkauf von Zonta Frankfurt statt. Mit dem Erlös werden das Frauenhaus „die kanne“ und das Projekt ZONTAlente, das begabte Frankfurter Schülerinnen fördert, unterstützt.
Am Samstag, dem 25. Mai, findet im Gibson von 11 bis 15 Uhr der mittlerweile dritte Taschenverkauf von Zonta Frankfurt statt. Dafür hat Zonta gut erhaltene Taschen gesammelt, welche zur Unterstützung von Frauen und Mädchen in Not und zur Förderung besonders begabter Frankfurter Schülerinnen verkauft werden. Die gebrauchten Taschen werden zu Preisen von 15, 35 oder 55 Euro verkauft. Dazu kommen etwa 100 neue und hochwertige Stücke zu speziellen Schnäppchen-Preisen. Diese sind Spenden von Unternehmen wie Picard, Peter Kaiser, Gabor und Tom Tailer. Mit dem Erlös des Taschenverkaufs unterstützt der Zonta Club Frankfurt vor allem das Frauenhaus „die kanne“ und das Projekt ZONTAlente, mit dem insbesondere begabte Frankfurter Schülerinnen durch individuelle Stipendien gefördert werden.

Zonta Frankfurt veranstaltete schon in den Jahren 2015 und 2017 Taschenbörsen. Zonta International ist eine weltweite, überparteiliche, überkonfessionelle und weltanschaulich neutrale Service-Organisation, in der sich berufstätige Frauen zusammengeschlossen haben. Zonta engagiert sich weltweit für die Verbesserung der Stellung der Frau in rechtlicher, politischer, beruflicher, gesundheitlicher und wirtschaftlicher Hinsicht. Die Organisation wurde 1919 in Buffalo, USA, gegründet und ist heute weltweit mit über 30 000 Mitgliedern in 67 Ländern in 1200 Clubs vertreten. In Deutschland gibt es 128 Clubs mit mehr als 4600 Mitgliedern. Als Nichtregierungsorganisation ist Zonta bei den Vereinten Nationen und im Europarat vertreten. Der Name Zonta kommt aus der Sprache der Sioux-Indianer und kann mit „ehrenhaft handeln, vertrauenswürdig und integer sein“ übersetzt werden.

>> Taschenbörse, 25.5., 11-15 Uhr, Gibson, Zeil 85-93, www.zonta-frankfurt.de
 
24. Mai 2019, 12.17 Uhr
hes
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Shopping
 
 
Seit einer Woche ist in Hessen das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend. Doch auf den Straßen tummeln sich keineswegs nur grüne Einwegmasken: Viele Frankfurterinnen und Frankfurter gehen in der Krise kreativere Wege. – Weiterlesen >>
Text: Johanna Wendel / Foto: Christiane Wegner
 
 
Geschäft muss wegen Schutzmaßnahmen schließen
0
Der Frankfurter Laufshop liefert jetzt
Seit Mittwoch sind die meisten Läden in Frankfurt geschlossen, die Einzelhändler stehen vor großen Herausforderungen. Der Frankfurter Laufshop hat einen Lieferservice eingerichtet und appelliert in einem Video an seine Kundschaft. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Jost Wiebelhaus
 
 
In etwa zwei Wochen ist Valentinstag. All diejenigen, die immer noch das passende Geschenk für den oder die Partner*in suchen, können beim Marché de Nuit am kommenden Samstag stöbern. Der Schwerpunkt liegt dieses Mal auf Schmuck in allen Varianten. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
 
Secondhand-Mode
0
Trash im Ostend
Frankfurt ist um einen Secondhand-Shop reicher: Im Ostend haben die Geschwister Aleksandra und Dominik Ludwin „Ola Ware“ eröffnet. Dort gibt es bunte Mode aus den 80er- und 90er-Jahren. – Weiterlesen >>
Text: Helen Schindler / Foto: Ola Ware
 
 
It-Girl released Schmuckkollektion
0
Lili Woeller präsentiert „Lili-like-Lips“
Am 28. November hat Schmuck-Designerin Lili Woeller ihre erste eigene Schmuckkollektion im Concept Store 2nd Home vorgestellt. „Lili-like-Lips“ heißt die Serie, in der sich ein besonderes Motiv immer wieder findet. – Weiterlesen >>
Text: Katrin Börsch / Foto: kab
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  61