Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Shopping
Startseite Alle NachrichtenShopping
Stadt Eschborn betreibt Up-Cycling
 

Stadt Eschborn betreibt Up-Cycling

0

Aus Radrennbannern werden Messenger Bags

Foto: Stadt Eschborn
Foto: Stadt Eschborn
Mehrfach wurde der Name des traditionellen Radrennens am 1. Mai schon geändert und schon mussten die alten Banner aussortiert werden. Die Stadt Eschborn hat daraus Messenger Bags für einen guten Zweck herstellen lassen.
Früher nannte man den Radklassiker „Rund um den Henninger Turm“, dann „Eschborn-Frankfurt City-Loop“, später „Rund um den Finanzplatz Eschborn– Frankfurt“ und zuletzt kurz und knackig „Eschborn–Frankfurt“. Die Namensänderungen sind ja schön und gut, nur die Banner, mit denen man die Sportveranstaltung beworben hat, kamen so schnell aus der Mode und landeten beim Rathaus Eschborn im Keller. In Gänze: 110 Quadratmeter PVC-Plane. Doch die Stadt Eschborn erwies sich als findig und wollte im Sinne der Nachhaltigkeit die Kunststoffbanner nicht einfach entsorgen. Stattdessen entschied man sich dazu, die Planen upzucyceln, in dem man aus ihnen 150 Messenger Bags fertigte.

Dafür wurde die soziale Einrichtung Lebenshilfe Bruchsal-Bretten engagiert. Das Schöne dabei: jede der Taschen ist ein Unikat und man tut mit dem Erwerb auch etwas Gutes. Die Taschen werden von der Pressestelle der Stadt Eschborn nach vorheriger Terminvereinbarung zum Selbstkostenpreis von 29,50 Euro verkauft und der Erlös kommt der Stiftung Bärenherz in Wiesbaden zugute, die sich um Projekte für unheilbar kranke Kinder kümmert.

Aber Achtung: Die Stückzahl ist auf 150 begrenzt und was weg ist, ist weg. Wer Interesse hat, sollte vorher bei der Pressestelle der Stadt Eschborn einen Termin ausmachen: Tel. 06196/490-104.

Im Bild zu sehen: Der Bürgermeister von Eschborn, Mathias Geiger, mit den Messenger Bags
18. Mai 2018
nb
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Shopping
 
 
Am Samstagabend verwandelt sich das Zoo-Gesellschaftshaus wieder in ein Eldorado für Freunde von Design, Kunst und Schmuck. Neu beim Marché de Nuit dabei ist das Label Menashion von Designerin Ricarda Haase. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: kce
 
 
Fusion von Karstadt und Galeria Kaufhof
0
„Die Filialen auf der Zeil werden sich halten“
Nachdem verkündet wurde, dass Karstadt und Galeria Kaufhof fusionieren, bangen die Mitarbeiter nun um ihre Jobs und fürchten Filialschließungen. Um die Filialen auf der Zeil müsse man sich nach Expertenmeinung jedoch keine Sorgen machen. – Weiterlesen >>
Text: Martina Schumacher / Foto: Galeria Kaufhof GmbH
 
 
Wo die Trends zuhause sind
0
Pfüller feiert 140. Geburtstag
Alles begann mit Strümpfen, daran erinnern heute noch die Türknaufe am Hauptgeschäft von Pfüller auf der Goethestraße. Heute findet man in dem Concept Store aktuelle Modetrends und die angesagtesten Marken. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: Pfüller
 
 
 
PfennigBazar öffnet seine Pforten
0
Schnäppchenjagd für den guten Zweck
Am Dienstag und Mittwoch verwandelt sich das Dominikanerkloster wieder in ein Benefiz-Second-Hand-Warenhaus. Für kleine Beträge lassen sich hier Designerkleidung, Accessoires, Haushaltswaren und Spielzeug erstehen. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: Thelen/DMSG Hessen
 
 
Am Samstag feiert das Kreativviertel
0
Treffen wir uns beim BrückenWall?
Manch einer bezeichnet BrückenWall als das schönste Straßenfest der Stadt. Vielleicht, weil hier noch Individualität zählt und man auf der Brücken- und Wallstraße herrlich schlemmen, shoppen und plauschen kann. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: Florian Zenk
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  57 

Twitter Activity