eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
Foto: © Frankfurtliebe
Foto: © Frankfurtliebe

Shopping für Lokalpatrioten

Ein Pop-up-Store für Frankfurtliebe

Noch mehr Liebe für Frankfurt: Pünktlich zum Beginn der Weihnachtszeit eröffnet Angela Kropp am 23. November einen Pop-Up-Store ihres Labels Frankfurtliebe. Im Einkaufszentrum MyZeil wird es neben den bekannten T-Shirts auch neue Produkte und Geschenkartikel zu kaufen geben.
Schon zum zweiten Mal eröffnet Angela Kropp einen Pop-up-Store für ihr Label Frankfurtliebe. Nach dem erfolgreichen Konzept im Vorjahr hat die Designerin erneut für einige Wochen einen Laden im Einkaufszentrum MyZeil angemietet. Sechs Wochen lang bietet sie dort ab dem 23. November zwischen den Geschäften von Rewe und dem Drogeriemarkt DM ihre Shirts mit dem prägnanten Schriftzug „Frankfurtliebe“ an. Ihre Produktpalette hat sie 2018 erweitert: Es wird das klassische schwarze T-Shirt mit dem weißen Aufdruck geben (29,90 Euro), aber auch T-Shirts für Kinder und Babylätzchen in neuen Farben. Neu im Sortiment sind Hoodies für 59,90 Euro. „Danach hatten viele Kunden gefragt“, erzählt Kropp.

Auch Geschenkartikel wie Kugelschreiber, Schlüsselanhänger und Feuerzeuge gehören zum diesjährigen Angebot – und Kropps großformatige Fotografien der Frankfurter Skyline. Schon zum dritten Mal gibt die Fotografin und Designerin einen A3-Kalender mit farbenfrohen Bildern der Wolkenkratzer heraus (29,90 Euro). Interessierte können im Pop-up-Store auch Kropps „ArtKonzept“ kennenlernen. Mit dieser Idee ermöglicht sie es Firmen und Privatkunden, großformatige Fotografien zu mieten. In einer kleinen Ecke des Stores wird Kropp, die auch als Fotografin arbeitet, zudem professionelle Shootings anbieten.

>> Frankfurtliebe, Pop-up-Store, 23.11.- 5.1.2019, MyZeil Untergeschoss
 
19. November 2018, 12.16 Uhr
Nicole Nadine Seliger
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Stil
Mit rund 80 Ausstellern präsentiert die Messe „Made in FFM“ in diesem Jahr wieder Produkte aus der Region. Nach der coronabedingten Pause zieht sie dabei in zentralere Örtlichkeiten und findet erstmals im Palais Frankfurt statt.
Text: ez / Foto: 2018 diente noch die Klassikstadt als Location für Messe © Made in FFM
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
27. Oktober 2021
Journal Kultur-Tipps
Kunst
  • Dialog im Dunkeln
    Dialogmuseum | 09.00 Uhr
  • Trendelburg – Aus der Domäne ins Freilichtmuseum
    Freilichtmuseum Hessenpark | 10.00 Uhr
  • Katastrophe
    DFF – Deutsches Filminstitut Filmmuseum | 10.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Die Physiker
    Staatstheater Mainz | 19.30 Uhr
  • 9. Komische Nacht
    Die Fabrik | 19.30 Uhr
  • Textland IV – Deutsch-deutsches Wir?
    Literaturhaus Frankfurt | 19.30 Uhr
Kinder
  • Hallo Halolo
    Theaterhaus | 09.30 Uhr
  • Mittwochswerkstatt
    Museum für Kommunikation | 15.30 Uhr
  • Lernen beim Schlosskater Ferdinand
    Holzhausenschlösschen | 14.00 Uhr