Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Shopping
Startseite Alle NachrichtenShopping
Schönheitskur zum 50. Geburtstag
 

Schönheitskur zum 50. Geburtstag

2

Im Nordwestzentrum läuft der Umbau nach Plan

Foto: NordWestZentrum Frankfurt
Foto: NordWestZentrum Frankfurt
Seit einem Jahr wird am Nordwestzentrum bei laufendem Betrieb gewerkelt. Durch den Auszug der Feuerwache und des Polizeireviers sind 45.000 Quadratmeter Fläche für Läden wie Zara und einen Basic Biomarkt entstanden.
Das Nordwestzentrum macht es vor und andere Einkaufszentren wie MyZeil und das Hessen-Center ziehen nach: Alle unterziehen sich umfangreichen Renovierungs- und Umbaumaßnahmen und zwar bei laufendem Betrieb. Das 1968 eröffnete Nordwestzentrum will zum 50. Geburtstag im Oktober in neuem Glanz erstrahlen und sich dann mit 45.000 Quadratmetern zusätzlicher Fläche präsentieren. Die Fläche wurde nutzbar, nachdem die Feuerwache und das Polizeirevier ausgezogen sind und so Platz machen für rund 50 neue Geschäfte und Gastronomie.

Dass gehämmert und gewerkelt wird, scheint die durchschnittlich 45.000 Besucher am Tag nicht zu stören. Letztendlich soll durch die Renovierungsarbeiten nicht nur die Technik und der Brandschutz auf Vordermann gebracht werden, die Durchbrüche sollen auch für mehr Licht und somit auch für mehr Aufenthaltsqualität sorgen. Zwischen 60 und 80 Millionen Euro werden in die Neugestaltung investiert. Darin enthalten sind auch neue Kundentoiletten, WLAN im Center, ein Kinderparadies, acht neue Aufzüge und sieben Rolltreppen.

Zu dem einst als multifunktionales Stadtteilzentrum konzipierten Einkaufscenter werden künftig ein sich über zwei Etagen erstreckender, 4500 Quadratmeter großer Zara-Store gehören, sowie eine Drogerie Müller, ein Basic Biomarkt und ab Ende 2018 auch ein Aldi.
31. Januar 2018
nb
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
 
Journal Frankfurt am 1.2.2018, 14:16 Uhr:
Danke für den Hinweis, wir meinten natürlich 1968 :-)
 
T B am 1.2.2018, 14:00 Uhr:
"Das 1868 eröffnete Nordwestzentrum will zum 50. Geburtstag ..." wohl eher 1968.
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Shopping
 
 
Das US-amerikanische Modeunternehmen Abercrombie & Fitch will im November eine Filiale in der Frankfurter Innenstadt, in MyZeil, eröffnen. Das Geschäft soll auf die derzeitigen Flächen von Comma und Promod ziehen. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: Abercrombie & Fitch
 
 
Kleidchen-wechsel-Dich im Friseursalon
0
Der lustige Kleidertausch
Immer am letzten Samstag des Monats findet bei Schloberg in der Schweizer Straße ein Kleidertausch statt. So kommt jeder ressourcenschonend an schöne „neue“ Sachen. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: Schloberg
 
 
Er bleibt der Neuen Mainzer Straße treu
0
Abaci zieht weiter
Seit der Herrenausstatter Abaci seine langjährige Filiale in der Junghofstraße aufgegeben hat, zieht er regelmäßig um. Ende Juli schließt seine aktuelle Boutique in der Neuen Mainzer Straße, ein paar Meter weiter ist etwas Neues in Planung. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
 
Neuzugang im Brückenviertel
0
Eva Kress und die Mode nach Maß
Maßschneiderin Eva Kress hat sich in der Wallstraße in Sachsenhausens Kreativviertel ein Atelier eingerichtet. Die Frankfurterin macht Mode für Frauen. Wir haben mal vorbei geschaut. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Kollektiv IGNAZ setzt modisches Zeichen
3
Farbenfrohe Kippa-Kapuzenshirts gegen Antisemitismus
Rechtzeitig zur Berlin Fashion Week hat das Frankfurter Kollektiv IGNAZ in Zusammenarbeit mit dem Berliner Galeristen Johann König eine Hoodiekollektion herausgebracht, die Intoleranz den Kampf ansagt. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: Jakob Blumenthal
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  56 

Twitter Activity