Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Shopping
Startseite Alle NachrichtenShopping
Pop Up Store ist umgezogen
 

Pop Up Store ist umgezogen

0

Dorothee Schumachers neue Location

Foto: nb
Foto: nb
Nach zwei Jahren an exponierter Stelle im Erdgeschoss des TaunusTurms ist die Mannheimer Designerin Dorothee Schumacher mit ihrem Pop Up Store in die Neue Rothofstraße umgezogen.
Es dauert, bis sich die Frankfurter an neue Laufwege gewöhnt haben. Längst ist noch gar nicht zu allen Modefreunden durchgedrungen, dass sich das Shoppingareal rund um die Goethestraße erweitert hat. Von der kleinen Seitenstraße Luginsland aus kann man bequem zur Neuen Rothofstraße flanieren, wo gerade erst Juwelier Friedrich neu eröffnet hat und wenn man wollte, käme man von dort auch gemütlich zum Einkaufsquartier Ma’ro. In unmittelbarer Nachbarschaft zum neuen Geschäft von Juwelier Friedrich hat in diesem Sommer die Mannheimer Designerin Dorothee Schumacher ihren neuen Pop Up Store eröffnet.

Ihr 1989 gegründetes Label steht für verspielte Eleganz und feminine Coolness. In insgesamt acht Flagshipstores und mehr als 600 Shop-in-Shops sind die Ready-to-wear Kollektionen der Modemacherin erhältlich. Zwei Jahre lang zeigte die Designerin mit einem Pop Up Store im Taunusturm Präsenz in der Stadt, nun hat sie in der Neuen Rothofstraße vorerst eine neue Bleibe gefunden.

>> City, Neue Rothofstraße 17–19, Mo–Fr 10-19, Sa 11–18 Uhr, schumacher.de
17. Juli 2017
Nicole Brevoord
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Shopping
 
 
Aktion der Interessengemeinschaft Untere Berger
3
Ist wirklich der Onlinehandel am Ladensterben schuld?
MIt einer Protestaktion hat die Interessengemeinschaft Untere Berger versucht, die Passanten zum Nachdenken anzuregen. Die Schaufenster von rund 30 Läden wurden dazu mit Packpapier verhüllt, als stünden die Läden leer. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
Mädchen Klamotte in der Jahrhunderthalle
0
Klamotten von Frauen für Frauen
Am Sonntag können Frauen in der Jahrhunderthalle nach Herzenslust shoppen, denn dann ist Mädelsflohmarkt. „Mädchen Klamotte“ spezialisiert sich auf Bekleidung, Schuhe und Accessoires für Frauen jedes Alters und Größe. – Weiterlesen >>
Text: ms / Foto: Mädchen Klamotte
 
 
Am Samstag öffnet der sechste Nightmarket in der Schwedlerstraße seine Tore. Bis um Mitternacht darf drinnen wie draußen nach Herzenslust Vintagemode und Kreatives von Jungdesignern gekauft werden und Livemusik gibt es auch. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: Veranstalter
 
 
 
Boutique Schick & Schock ist umgezogen
0
Neueröffnung auf der Schweizer Straße
Die Frankfurter Filiale der Boutique Schick & Schock hat die Mainseiten gewechselt: Von der Berger Straße ist das außergewöhnliche Damenbekleidungsgeschäft auf die Schweizer Straße gezogen. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: nb
 
 
The Big Vintage & Art Market
0
Die Vintagewundertüte auf Naxos
Tattoos, Frisuren, Street Art, Design, Essen und eine Party – all das bietet am Samstag The Big Vintage & Art Market auf dem Naxosareal in der Waldschmidtstraße. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: Stefan Lechthaler
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  55 
 
 

Twitter Activity