eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: k/c/e Eventainment
Foto: k/c/e Eventainment

Marché de Nuit

Nächtliches Shoppen im Zoogesellschaftshaus

Der „Marché de Nuit“ kommt am Samstag zurück ins Zoogesellschaftshaus, diesmal in vorweihnachtlichem Ambiente. Shopping-Begeisterte können wärmenden Glühwein genießen und Weihnachtsgeschenke shoppen und dabei verschiedene Marken aus allen Bereichen entdecken.
Am Samstag kehrt der Frankfurter Nachtmarkt „Marché de Nuit“ zurück ins Zoogesellschaftshaus – diesmal in vorweihnachtlichem Ambiente. In entspannter Laune können Shopping-Begeisterte durch Accessoires, Fashion, Schmuck oder Interior stöbern. Mit dabei sind verschiedene Marken aus allen Bereichen. Bei Bembel-Gin gibt es zum Beispiel Gin mit einer hessischen Note. Menafashion präsentiert auf dem Nachtmarkt handgemachte Mode im klassischen und femininen Stil. Sunwool zeigt handgemachte Kaschmirschals und Tücher. Die Keksfabrik sorgt für vegane Kekse und Blomskol verkauft Vasen aus einem 3D-Drucker.

Für Speisen und Getränke wird ebenfalls gesorgt, um gut gestärkt zu bummeln. In der Weihnachts-Edition gibt es zudem wärmenden Glühwein, der zum Weihnachtsgeschenke shoppen einlädt. Für die passende Musik sorgt ein DJ-Team. Los geht es um 18 Uhr bis Mitternacht. Tickets sind im Vorverkauf und an der Abendkasse für sechs Euro erhältlich. Weitere Informationen gibt es auf der Website des Nachtmarkts.

Marché de Nuit, Zoo-Gesellschaftshaus, Bernhard-Grzimek-Allee 1, 26. November, 18–24 Uhr, www.nachtmarkt-frankfurt.de.
 
24. November 2022, 12.01 Uhr
sfk
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Shopping-News
Made in Frankfurt
Pop-up-Markt eröffnet im HOCI
Shopping, Catwalks, Live-Musik sowie Speis und Trank gibt es am kommenden Wochenende im HOCI im Bethmannhof. 40 Kreative und Designer aus der Stadt präsentieren ihre selbstentworfenen Stücke auf dem Pop-up-Markt.
Text: sfk / Foto: red
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
6. Dezember 2022
Journal Kultur-Tipps
Pop / Rock / Jazz
  • Night of the Proms
    Festhalle | 20.00 Uhr
  • Cari Cari
    Zoom | 20.00 Uhr
  • Luiku
    Colos-Saal | 20.00 Uhr
Kunst
  • Armamentaria
    Römerkastell Saalburg | 09.00 Uhr
  • Die Paulskirche: Symbol demokratischer Freiheit und nationaler Einheit
    Paulskirche | 10.00 Uhr
  • Maskenball. Taunus-Kunst-Triennale 2
    Stadtmuseum Hofheim am Taunus | 10.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Orchestre National de France
    Alte Oper | 20.00 Uhr
  • Morpheus Studio
    Staatstheater Mainz | 19.30 Uhr
  • Thomas Schwarz, Katrin Scheder und Heidi Heinrich
    Ev. Kirche Bierstadt | 19.00 Uhr
Kinder
  • Lesefreunde
    Stadtteilbibliothek Sossenheim | 16.00 Uhr
  • Dreimal König
    Theaterhaus | 09.00 Uhr
  • Till Eulenspiegel
    Neues Theater Höchst | 09.00 Uhr
und sonst
  • Christmas Garden Frankfurt
    Gelände am Deutsche Bank Park | 16.30 Uhr
  • Wildnis in Frankfurt
    Zoo Frankfurt | 18.00 Uhr
  • „Wie ich den Weg zum Führer fand“ – Beitrittsmotive und Entlastungsstrategien von NSDAP-Mitgliedern
    Haus am Dom | 19.30 Uhr
Theater / Literatur
  • Federico Italiano
    Romanfabrik | 20.00 Uhr
  • Sister Act
    The English Theatre Frankfurt | 19.30 Uhr
  • Simone Solga
    Die Käs | 20.00 Uhr
Freie Stellen