Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Shopping
Startseite Alle NachrichtenShopping
Flohmarkt zugunsten von Elefanten
 

Flohmarkt zugunsten von Elefanten

0

Rabea Schif öffnet ihren Kleiderschrank

Foto: Alex Kraus
Foto: Alex Kraus
Die modeaffine Frankfurter Fernsehmoderatorin Rabea Schif trennt sich von zahlreichen Kleidungsstücken und Schuhen und lädt zu einem Flohmarkt ins Gallus ein. Der Erlös soll teilweise gespendet werden.
Rabea Schif hat viel Erfahrung als Model und ein Gespür für Mode. Das hat die Frankfurterin nicht zuletzt bei der Fernsehsendung Promi Shopping Queen unter Beweis gestellt. Umso spannender wird es sein, ihre Garderobe nach Schätzen zu durchforsten. Bei einem selbstorganisierten Flohmarkt am Sonntag, den 17. Dezember, verkauft die Fernsehmoderatorin im Lokal Mancini in der Ottostraße zwischen 14 und 18 Uhr alles, was ihr Kleiderschrank entbehren kann. Das könnte ein lustiges Event werden, letztlich gibt es Musik, Pizzen, Kaffee und andere Getränke, so dass man sich vor oder nach dem Stöbern stärken kann. Zu erstehen ist eine große Auswahl von Schuhen in den Größen 36 bis 38, dann gibt es noch Jeans in den Größen 25 bis 27 und andere Klamotten in den Größen XS bis S.

Und Rabea Schif hat noch ein Anliegen: Sie möchte einen Teil des Flohmarkterlöses der in London ansässigen Organisation „Save the Elephants“ zukommen lassen. Diese Institution setzt sich für den Erhalt der Lebensräume der Dickhäuter ein.
8. Dezember 2017
nb
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Shopping
 
 
Neuzugang im Brückenviertel
0
Eva Kress und die Mode nach Maß
Maßschneiderin Eva Kress hat sich in der Wallstraße in Sachsenhausens Kreativviertel ein Atelier eingerichtet. Die Frankfurterin macht Mode für Frauen. Wir haben mal vorbei geschaut. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Kollektiv IGNAZ setzt modisches Zeichen
3
Farbenfrohe Kippa-Kapuzenshirts gegen Antisemitismus
Rechtzeitig zur Berlin Fashion Week hat das Frankfurter Kollektiv IGNAZ in Zusammenarbeit mit dem Berliner Galeristen Johann König eine Hoodiekollektion herausgebracht, die Intoleranz den Kampf ansagt. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: Jakob Blumenthal
 
 
FRANKFURTliebe in der CSD-Variante
0
Das Shirt zum Fest der Toleranz
Im Jahr 2016 hatte die Frankfurter Fotografin Angela Kropp die Idee zu einem T-Shirt-Label, das einfach JA zu Frankfurt sagt. Passend zum CSD gibt es nun eine Variante mit Regenbogenschriftzug als Zeichen für Toleranz. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: Angela Kropp
 
 
 
Höchst interessante Aussteller beim Designparcours
0
Vier Kreative wurden mit dem Designpreis ausgezeichnet
Bei strahlendem Sommerwetter lockte der Höchster Designparcours am Wochenende wieder die Besucher an. In 15 Locations präsentierten sich Kreative und manche wurden für ihre Produkte auch ausgezeichnet. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: nb
 
 
Höchster Designparcours am Wochenende!
0
Auf nach Höchst!
Beim zwölften Höchster Designparcours wird der regionalen Designer- und Kreativszene eine Bühne bereitet. Leerstehende Geschäfte verwandeln sich in Showrooms, die Besucher erkunden den Stadtteil und haben Spaß beim Einkaufsbummel. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: Radar
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  56 

Twitter Activity