Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Shopping
Startseite Alle NachrichtenShopping
Dritter Heldenmarkt in Frankfurt
 

Dritter Heldenmarkt in Frankfurt

0

Nachhaltigkeit ist nicht egal

Foto: Heldenmarkt
Foto: Heldenmarkt
„Egal war gestern“ lautet das Motto des dritten Heldenmarkts in Frankfurt. Die Messe für nachhaltigen Konsum und alternative Lebensstile findet am Wochenende im Bockenheimer Depot statt.
Im Bockenheimer Depot dreht sich am Wochenende alles um Nachhaltigkeit. Denn der Heldenmarkt ist in der Stadt, bereits zum dritten Mal. Schon beim Messeaufbau nehmen sich die Organisatoren das Motto „Egal war gestern“ zu Herzen. Für das individuelle Messebausystem werden alte Werbebanner verwendet, Ausstellerausweise werden aus alten Flyern in Behindertenwerkstätten gebastelt und für Raucher stehen spezielle Aschenbecher bereit – denn in Kooperation mit TerraCycle, werden Zigarettenstummel gesammelt, um anschließend Upcycling-Gießkannen daraus zu fertigen. Die Aussteller kommen aus allen Branchen. Es gibt Stände zu den Themen Mode, Lebensmittel, Wohnen, Kosmetik und Mobilität. Alle Produkte werden vorab sorgsam geprüft, ob sie auch wirklich nachhaltig und sozialverträglich sind. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt – auf dem Heldenmarkt findet man beispielsweise kompostierbare Kaffeekapseln oder Solaranlagen fürs eigene Dach.

Unter den Ausstellern sind auch lokale Akteure, etwa „Lust auf besser leben“, ein Start-up aus Frankfurt zur Förderung der Nachhaltigkeit. Auch Initiativen und Verbände wie Reflecta oder der Bund Frankfurt werden vor Ort sein. Da die Messe parallel zur Buchmesse stattfindet, gibt es auch Lesungen und Autorengespräche. Mit dabei sind etwa Rich Roll, amerikanischer Ultra-Athlet und Kultautor, der in einer Kochshow sein Buch Plantpower vorstellt oder Anja Paumen mit ihrem im Oekom Verlag erschienenen Buch Perspektiven zum Klimawandel.

>> Heldenmarkt, 17. -18. Oktober, ab 10 Uhr, Bockenheimer Depot, Carlo-Schmid-Platz 1
 
16. Oktober 2015, 10.30 Uhr
wch
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Shopping
 
 
Seit einer Woche ist in Hessen das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend. Doch auf den Straßen tummeln sich keineswegs nur grüne Einwegmasken: Viele Frankfurterinnen und Frankfurter gehen in der Krise kreativere Wege. – Weiterlesen >>
Text: Johanna Wendel / Foto: Christiane Wegner
 
 
Geschäft muss wegen Schutzmaßnahmen schließen
0
Der Frankfurter Laufshop liefert jetzt
Seit Mittwoch sind die meisten Läden in Frankfurt geschlossen, die Einzelhändler stehen vor großen Herausforderungen. Der Frankfurter Laufshop hat einen Lieferservice eingerichtet und appelliert in einem Video an seine Kundschaft. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Jost Wiebelhaus
 
 
In etwa zwei Wochen ist Valentinstag. All diejenigen, die immer noch das passende Geschenk für den oder die Partner*in suchen, können beim Marché de Nuit am kommenden Samstag stöbern. Der Schwerpunkt liegt dieses Mal auf Schmuck in allen Varianten. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
 
Secondhand-Mode
0
Trash im Ostend
Frankfurt ist um einen Secondhand-Shop reicher: Im Ostend haben die Geschwister Aleksandra und Dominik Ludwin „Ola Ware“ eröffnet. Dort gibt es bunte Mode aus den 80er- und 90er-Jahren. – Weiterlesen >>
Text: Helen Schindler / Foto: Ola Ware
 
 
It-Girl released Schmuckkollektion
0
Lili Woeller präsentiert „Lili-like-Lips“
Am 28. November hat Schmuck-Designerin Lili Woeller ihre erste eigene Schmuckkollektion im Concept Store 2nd Home vorgestellt. „Lili-like-Lips“ heißt die Serie, in der sich ein besonderes Motiv immer wieder findet. – Weiterlesen >>
Text: Katrin Börsch / Foto: kab
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  61