Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Shopping
Startseite Alle NachrichtenShopping
Der Kunstsupermarkt ist wieder da!
 

Der Kunstsupermarkt ist wieder da!

1

Kunden können Kunst kaufen

Foto: Kunstsupermarkt
Foto: Kunstsupermarkt
In Bockenheim öffnet der 19. Frankfurter Kunstsupermarkt wieder seine Türen – aber wie immer nur für kurze Zeit. Warum also nicht in Kunst investieren?
Manchmal verliebt man sich in ein Bild. Das mag dann an den Farben oder an dem Motiv liegen oder auch an der Stimmung, die das Werk erzeugt. Ob Akt, Landschaft oder Stillleben – Für jeden persönlichen Geschmack sollte der Frankfurter Kunstsupermarkt das Richtige bieten, denn hier können die Kunden, wenn auch nur für einen begrenzten Zeitraum, nach Herzenslust stöbern und Lieblingsstücke finden. Die Preise halten sich in überschaubaren Grenzen. Das fängt bei 59 Euro an und die großformatigen Gemälde kosten dann 330 Euro. Kunst für alle sozusagen.

In der 19. Ausgabe des Frankfurter Kunstsupermarktes, der vom 10. November bis zum 27. Januar in der Leipziger Straße zu finden sein wird, werden wieder farbenfrohe Bilder an den Wänden hängen und die Besucher können in den Künstlerkisten Ausschau halten nach Fotografien, Zeichnungen, Aquarellen, Acryl- und Ölgemälden und nach Kleinplastiken. Mehr als 80 Künstler aus Deutschland und der ganzen Welt sind mit ihren Werken vertreten. Mit Hinblick auf Weihnachten eröffnet sich in dem außergewöhnlichen Pop-Up-Laden dann auch eine neue Perspektive: Warum nicht mal Kunst verschenken?

Die gekauften Bilder kann man im Kunstsupermarkt auch gleich Rahmen lassen, damit sie daheim auch wirklich zum Blickfang werden. Die Vernissage findet am 10. November statt und die Finissage wurde für den 27. Januar, ebenso um 17 Uhr, anberaumt.

Bockenheim, Leipziger Straße 43, 10.11.–27.1., Mo–Fr 11–20, Sa 10–20 Uhr, Tel. 71402437, www.kunstsupermarkt.de
10. November 2017
Nicole Brevoord
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
 
Sara Schumacher am 2.8.2018, 16:23 Uhr:
Spannender Artikel. Kunst für alle das finde ich ganz hervorragend! Falls Sie mehr Auswahl suchen auch von international aufstrebenden und etablierten Künstlern, dann gucken Sie mal auf Singulart vorbei: www.singulart.com/de/
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Shopping
 
 
Am Samstagabend verwandelt sich das Zoo-Gesellschaftshaus wieder in ein Eldorado für Freunde von Design, Kunst und Schmuck. Neu beim Marché de Nuit dabei ist das Label Menashion von Designerin Ricarda Haase. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: kce
 
 
Fusion von Karstadt und Galeria Kaufhof
0
„Die Filialen auf der Zeil werden sich halten“
Nachdem verkündet wurde, dass Karstadt und Galeria Kaufhof fusionieren, bangen die Mitarbeiter nun um ihre Jobs und fürchten Filialschließungen. Um die Filialen auf der Zeil müsse man sich nach Expertenmeinung jedoch keine Sorgen machen. – Weiterlesen >>
Text: Martina Schumacher / Foto: Galeria Kaufhof GmbH
 
 
Wo die Trends zuhause sind
0
Pfüller feiert 140. Geburtstag
Alles begann mit Strümpfen, daran erinnern heute noch die Türknaufe am Hauptgeschäft von Pfüller auf der Goethestraße. Heute findet man in dem Concept Store aktuelle Modetrends und die angesagtesten Marken. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: Pfüller
 
 
 
PfennigBazar öffnet seine Pforten
0
Schnäppchenjagd für den guten Zweck
Am Dienstag und Mittwoch verwandelt sich das Dominikanerkloster wieder in ein Benefiz-Second-Hand-Warenhaus. Für kleine Beträge lassen sich hier Designerkleidung, Accessoires, Haushaltswaren und Spielzeug erstehen. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: Thelen/DMSG Hessen
 
 
Am Samstag feiert das Kreativviertel
0
Treffen wir uns beim BrückenWall?
Manch einer bezeichnet BrückenWall als das schönste Straßenfest der Stadt. Vielleicht, weil hier noch Individualität zählt und man auf der Brücken- und Wallstraße herrlich schlemmen, shoppen und plauschen kann. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: Florian Zenk
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  57 

Twitter Activity