Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Shopping
Startseite Alle NachrichtenShopping
Das August-Pfüller-Pop-Up-Outlet
 

Das August-Pfüller-Pop-Up-Outlet

0

Große Marken für kurze Zeit günstiger kaufen

Foto: Nicole Brevoord
Foto: Nicole Brevoord
Am Kornmarkt 9 hat am Montag ein Pop-Up-Geschäft des an der Goethestraße ansässigen Modehauses August Pfüller eröffnet. Bis zum 17. Februar gibt es hier Designermode mit satten Rabatten.
Direkt neben Wacker’s Kaffee am Kornmarkt hat August Pfüller am Montag einen Pop-Up-Store eröffnet, in dem Designermode erhältlich ist, die laut Fensterreklame um 40 bis 70 Prozent reduziert ist. Erhältlich sind exklusive Damenmode, Schuhe, Abendmode und Wäsche – all das von berühmten Marken wie Balenciaga, Chloé, Louboutin, Givenchy, Isabel Marant, Victoria Beckham und Yves Saint Laurent. Allerdings hat das Outlet, mit Unterbrechung, nur bis zum 17. Februar geöffnet und zwar werktags von 11 bis 18 Uhr.

Wir haben uns am Eröffnungstag schon mal umgeschaut in dem kleinen Geschäft und ein silberdurchwirktes Etuikleid von Talbot Runhof gefunden, das vorher laut Preisschild 1298 Euro gekostet hat und nun für 649 Euro zu haben ist. Ein weißes, seidig glänzendes Kleid mit sportivem Schnitt aber floralem Muster von Victoria Beckham gibt es nun ebenfalls für 649 Euro statt wie bisher für 1315 Euro. In einem Korb entdecken wir Bikinis von Missoni im typischen bunten Chevronmuster, Handschuhe von Roeckl und einen buntgemusterten Pullover von Céline für 552 Euro statt vorher 920 Euro. Das Schnäppchengefühl dürfte stark vom individuellen Budget abhängen, aber Modefans könnten hier dann doch das ein oder andere Lieblingsstück finden.

Pfüller Pop-Up, City, Kornmarkt 9, 8.1.-20.1., 5.2.-17.2., Mo–Sa 11–18 Uhr
8. Januar 2018
Nicole Brevoord
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Shopping
 
 
Neuzugang im Brückenviertel
0
Eva Kress und die Mode nach Maß
Maßschneiderin Eva Kress hat sich in der Wallstraße in Sachsenhausens Kreativviertel ein Atelier eingerichtet. Die Frankfurterin macht Mode für Frauen. Wir haben mal vorbei geschaut. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Kollektiv IGNAZ setzt modisches Zeichen
3
Farbenfrohe Kippa-Kapuzenshirts gegen Antisemitismus
Rechtzeitig zur Berlin Fashion Week hat das Frankfurter Kollektiv IGNAZ in Zusammenarbeit mit dem Berliner Galeristen Johann König eine Hoodiekollektion herausgebracht, die Intoleranz den Kampf ansagt. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: Jakob Blumenthal
 
 
FRANKFURTliebe in der CSD-Variante
0
Das Shirt zum Fest der Toleranz
Im Jahr 2016 hatte die Frankfurter Fotografin Angela Kropp die Idee zu einem T-Shirt-Label, das einfach JA zu Frankfurt sagt. Passend zum CSD gibt es nun eine Variante mit Regenbogenschriftzug als Zeichen für Toleranz. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: Angela Kropp
 
 
 
Höchst interessante Aussteller beim Designparcours
0
Vier Kreative wurden mit dem Designpreis ausgezeichnet
Bei strahlendem Sommerwetter lockte der Höchster Designparcours am Wochenende wieder die Besucher an. In 15 Locations präsentierten sich Kreative und manche wurden für ihre Produkte auch ausgezeichnet. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: nb
 
 
Höchster Designparcours am Wochenende!
0
Auf nach Höchst!
Beim zwölften Höchster Designparcours wird der regionalen Designer- und Kreativszene eine Bühne bereitet. Leerstehende Geschäfte verwandeln sich in Showrooms, die Besucher erkunden den Stadtteil und haben Spaß beim Einkaufsbummel. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: Radar
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  56 

Twitter Activity