Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Politik
Startseite Alle NachrichtenPolitik
Pegida-Nachfolger um Heidi Mund
 

Pegida-Nachfolger um Heidi Mund

0

"Freie Bürger" wollen auf dem Römerberg demonstrieren

Foto: leg
Foto: leg
Die Pegida-Nachfolge-Organisation "Freie Bürger für Deutschland" hat ihre für Montag angekündtigte zweite Kundgebung auf den Römerberg verlegt. Das Ordnungsamt hat die Anmeldung bestätigt.
Falls Sie's noch nicht mitbekommen haben: Pegida Frankfurt Rhein-Main ist nicht mehr. Die islamfeindlichen Aktivisten um Heidi Mund (Foto) heißen jetzt "Freie Bürger für Deutschland". Am Montag wurde auf dem Rossmarkt zum ersten Mal unter neuem Namen für alte Inhalte demonstriert: "Für Grundgesetz und Meinungsfreiheit, gegen linksextreme Gewalt und Meinungsdiktatur".

Für den 30. März war eine zweite Kundgebung angemeldet - ebenfalls auf dem Rossmarkt. Doch am Mittwoch hat Heidi Mund den Ort der Versammlung auf den Römerberg verlegt. Das Ordnungsamt hat die Ummeldung bestätigt. Die Kundgebung soll dort von 17 bis 21 Uhr stattfinden, es sollen 100 Teilnehmer kommen.

Bei der ersten Demo am 23. März waren lediglich 50 "Freie Bürger" erschienen, begleitet wurden sie von 500 Gegendemonstranten.
26. März 2015
leg
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Politik
 
 
Vorwurf an die Stadt
0
Werden Obdachlose verdrängt?
Nachdem Obdachlose und Drogenabhängige auf ihrer Baustelle Zuflucht suchten, kritisiert das Hausprojekt Nika im Bahnhofsviertel den Umgang der Stadt mit Menschen am Rande der Gesellschaft. Die Stadt kann die Vorwürfe nicht nachvollziehen. – Weiterlesen >>
Text: Isabel Hempen / Foto: Hausprojekt Nika/Facebook
 
 
Fraktionsvorsitzender wird Büroleiter
0
Manuel Stock wechselt nach Wiesbaden
Bereits seit 2012 ist Manuel Stock Fraktionsvorsitzender der Grünen im Römer. Nun wechselt der 36-Jährige nach Wiesbaden – als Büroleiter der hessischen Wissenschaftsministerin Angela Dorn. – Weiterlesen >>
Text: rom / Foto: Bündnis 90/Die Grünen Frankfurt
 
 
Beschluss der Frankfurter Grünen
0
Solidarität mit Nicaragua
Der Kreisvorstand der Frankfurter Grünen hat eine Resolution verabschiedet mit der Forderung, die Menschen- und Bürgerrechtsverletzungen in Nicaragua zu ahnden. Durch die Städtepartnerschaft mit Granada habe man eine starke Verbindung zu dem mittelamerikanischen Land. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: Wikimedia Commons
 
 
 
Eine Antifa-Gruppe verübte in Seckbach einen Farbanschlag auf ein Wohnhaus, in dem der mutmaßliche Brandstifter im Zusammenhang mit der Brandserie der vergangenen Monate lebt. – Weiterlesen >>
Text: hei / Foto: Marek Szturc/Unsplash
 
 
Gespräch mit Elfriede Harth über den Women's March
0
„Wir müssen das Patriarchat entsorgen"
Am kommenden Samstag, den 19.1., findet wieder der Women's March statt. Wir haben mit Elfriede Harth, Aktivistin und Mitgründerin des Care Revolution Netzwerk Rhein-Main, über die ungerechte Verteilung von Sorgearbeit gesprochen. – Weiterlesen >>
Text: Tamara Marszalkowski / Foto: Women's March Frankfurt/Facebook
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  179 

Twitter Activity