Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Politik
Startseite Alle NachrichtenPolitik
Pegida-Nachfolger um Heidi Mund
 

Pegida-Nachfolger um Heidi Mund

0

"Freie Bürger" wollen auf dem Römerberg demonstrieren

Foto: leg
Foto: leg
Die Pegida-Nachfolge-Organisation "Freie Bürger für Deutschland" hat ihre für Montag angekündtigte zweite Kundgebung auf den Römerberg verlegt. Das Ordnungsamt hat die Anmeldung bestätigt.
Falls Sie's noch nicht mitbekommen haben: Pegida Frankfurt Rhein-Main ist nicht mehr. Die islamfeindlichen Aktivisten um Heidi Mund (Foto) heißen jetzt "Freie Bürger für Deutschland". Am Montag wurde auf dem Rossmarkt zum ersten Mal unter neuem Namen für alte Inhalte demonstriert: "Für Grundgesetz und Meinungsfreiheit, gegen linksextreme Gewalt und Meinungsdiktatur".

Für den 30. März war eine zweite Kundgebung angemeldet - ebenfalls auf dem Rossmarkt. Doch am Mittwoch hat Heidi Mund den Ort der Versammlung auf den Römerberg verlegt. Das Ordnungsamt hat die Ummeldung bestätigt. Die Kundgebung soll dort von 17 bis 21 Uhr stattfinden, es sollen 100 Teilnehmer kommen.

Bei der ersten Demo am 23. März waren lediglich 50 "Freie Bürger" erschienen, begleitet wurden sie von 500 Gegendemonstranten.
 
26. März 2015, 11.01 Uhr
leg
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Politik
 
 
Infektionen frühzeitig erkennen
0
Schnelltest-Studie mit 1000 Lehrkräften
Um Corona-Infektionen möglichst frühzeitig zu erkennen, setzt das Land Hessen auf Antigen-Schnelltests. Diese sollen nun in der „Safe School Studie“ geprüft werden, an der rund 1000 Lehrkräfte beteiligt sind. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Unsplash
 
 
Neue Steuereinschätzung Hessen
0
Mehr Steuerausfälle als erwartet
Hessen rechnet aufgrund der Corona-Krise mit Rekordeinbrüchen bei den Steuereinnahmen. Eine neue Prognose zeigt nun, dass diese noch größer ausfallen könnten als bislang vermutet. Bis 2024 könnten 7,8 Milliarden Euro im hessischen Haushalt fehlen. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Pexels
 
 
In der Debatte um das zunehmende Müllaufkommen in Frankfurt hat Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) am Dienstag den ersten Zwischenbericht des Sonderbeauftragten für Sauberkeit, Peter Postleb, vorgestellt. Die Bilanz: Weniger Werbung, strengere Kontrollgänge. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Harald Schröder
 
 
 
Streit in Koalition
2
Die spinnen, die Römer
Am Sonntag hat die Frankfurter CDU über ein mögliches Ende der Koalition beraten. Grund seien die zunehmenden Konflikte mit Oberbürgermeister Feldmann. Dessen Büro reagiert mit Unverständnis. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn/Ronja Merkel / Foto: red
 
 
Linke: Kipping und Riexinger treten nicht mehr an
0
Janine Wissler kandidiert für Bundesparteivorsitz
Die hessische Fraktionsvorsitzende der Linken Janine Wissler will für den Bundesparteivorsitz kandidieren, das gab die Politikerin am Freitag über Twitter bekannt. Die amtierende Parteispitze, bestehend aus Katja Kipping und Bernd Riexinger, will nicht erneut antreten. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  206