eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: leg
Foto: leg

Pegida-Nachfolger um Heidi Mund

"Freie Bürger" wollen auf dem Römerberg demonstrieren

Die Pegida-Nachfolge-Organisation "Freie Bürger für Deutschland" hat ihre für Montag angekündtigte zweite Kundgebung auf den Römerberg verlegt. Das Ordnungsamt hat die Anmeldung bestätigt.
Falls Sie's noch nicht mitbekommen haben: Pegida Frankfurt Rhein-Main ist nicht mehr. Die islamfeindlichen Aktivisten um Heidi Mund (Foto) heißen jetzt "Freie Bürger für Deutschland". Am Montag wurde auf dem Rossmarkt zum ersten Mal unter neuem Namen für alte Inhalte demonstriert: "Für Grundgesetz und Meinungsfreiheit, gegen linksextreme Gewalt und Meinungsdiktatur".

Für den 30. März war eine zweite Kundgebung angemeldet - ebenfalls auf dem Rossmarkt. Doch am Mittwoch hat Heidi Mund den Ort der Versammlung auf den Römerberg verlegt. Das Ordnungsamt hat die Ummeldung bestätigt. Die Kundgebung soll dort von 17 bis 21 Uhr stattfinden, es sollen 100 Teilnehmer kommen.

Bei der ersten Demo am 23. März waren lediglich 50 "Freie Bürger" erschienen, begleitet wurden sie von 500 Gegendemonstranten.
 
26. März 2015, 11.01 Uhr
leg
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Politik
Am vergangenen Samstag hat der Sonderparteitag der SPD Mike Josef mit deutlicher Mehrheit zum OB-Kandidaten gewählt. Die FDP schlägt derweil Yanki Pürsün vor, über dessen Kandidatur auf dem Kreisparteitag am kommenden Mittwoch abgestimmt werden soll.
Text: Till Geginat / Foto: Alexander Kraus
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
6. Dezember 2022
Journal Kultur-Tipps
Pop / Rock / Jazz
  • Night of the Proms
    Festhalle | 20.00 Uhr
  • Cari Cari
    Zoom | 20.00 Uhr
  • Luiku
    Colos-Saal | 20.00 Uhr
Kunst
  • Armamentaria
    Römerkastell Saalburg | 09.00 Uhr
  • Die Paulskirche: Symbol demokratischer Freiheit und nationaler Einheit
    Paulskirche | 10.00 Uhr
  • Maskenball. Taunus-Kunst-Triennale 2
    Stadtmuseum Hofheim am Taunus | 10.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Orchestre National de France
    Alte Oper | 20.00 Uhr
  • Morpheus Studio
    Staatstheater Mainz | 19.30 Uhr
  • Thomas Schwarz, Katrin Scheder und Heidi Heinrich
    Ev. Kirche Bierstadt | 19.00 Uhr
Kinder
  • Lesefreunde
    Stadtteilbibliothek Sossenheim | 16.00 Uhr
  • Dreimal König
    Theaterhaus | 09.00 Uhr
  • Till Eulenspiegel
    Neues Theater Höchst | 09.00 Uhr
und sonst
  • Christmas Garden Frankfurt
    Gelände am Deutsche Bank Park | 16.30 Uhr
  • Wildnis in Frankfurt
    Zoo Frankfurt | 18.00 Uhr
  • „Wie ich den Weg zum Führer fand“ – Beitrittsmotive und Entlastungsstrategien von NSDAP-Mitgliedern
    Haus am Dom | 19.30 Uhr
Theater / Literatur
  • Federico Italiano
    Romanfabrik | 20.00 Uhr
  • Sister Act
    The English Theatre Frankfurt | 19.30 Uhr
  • Simone Solga
    Die Käs | 20.00 Uhr
Freie Stellen