Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Politik
Startseite Alle NachrichtenPolitik
CDU-Abtrünnige macht für die AfD Wahlkampf
 

CDU-Abtrünnige macht für die AfD Wahlkampf

0

Jetzt bekennt Erika Steinbach Farbe

Foto: Harald Schröder
Foto: Harald Schröder
Jetzt ist es sicher: Die ehemalige Präsidentin des Bundes der Vertriebenen, Erika Steinbach, die im Januar aus der CDU ausgetreten war und seither als parteienlose Abgeordnete im Bundestag sitzt, wird Wahlkampf für die AfD machen.
Es mag nicht recht überraschen, aber in sich ist es konsequent: Die Frankfurter Bundestagsabgeordnete Erika Steinbach wird Wahlkampf für die AfD machen. Die 73-jährige ehemalige Präsidentin des Bundes der Vertriebenen war bereits über einen langen Zeitraum hinweg durch ihre mitunter extremen Äußerungen, nicht zuletzt via Twitter, aufgefallen. Mit der Flüchtlingspolitik Angela Merkels hatte sich die einstige Christdemokratin so gar nicht anfreunden können. Das führte sie im Januar 2017 auch als Begründung an, als sie aus der CDU austrat. Schon bald darauf war gemunkelt worden, dass die eigentlich parteienlose Bundestagsabgeordnete der AFD zugetan sein könnte. Dass sie nun, wie sie selbst über Twitter bestätigte, für die AfD Wahlkampf machen wird, kommt daher nicht ganz überraschend. Steinbach soll dem Vernehmen nach im September in Pforzheim bei einer Wahlkampfveranstaltung der Rechtspopulisten auftreten.

Auf die Nachricht reagierte der Grünen-Politiker und der ebenfalls aus Frankfurt stammende Bundestagsabgeordnete Omid Nouripour via Twitter: "Es wächst zusammen, was sich nicht gehört".
11. Juli 2017
nb
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Politik
 
 
Stadt stellt Haushalt 2019 vor
0
Frankfurt muss weiter sparen
Höhere Einnahmen, höhere Ausgaben und ein Defizit von knapp 184 Millionen – so lässt sich der Haushalt der Stadt Frankfurt für 2019 grob zusammenfassen. Oberbürgermeister Peter Feldmann und Stadtkämmerer Uwe Becker haben am Dienstag die Eckdaten vorgestellt. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Nadine Seliger / Foto: nb
 
 
Joschka Fischer bei Familie Montez
0
Frankfurter Heimatgefühle und die Angst um Europa
Zum Jahresempfang hatten sich die Frankfurter Grünen keinen Geringeren als den ehemaligen Außenminister und Vizekanzler Joschka Fischer als Gastredner eingeladen. Es folgte eine Ode an Frankfurt und an ein starkes Europa. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: nb
 
 
Symposium zum Thema Populismus
0
Über die Zukunft von Europa
Wissenschaftler und Politiker diskutieren am Mittwoch, 13. Juni, an der Frankfurt University of Applied Sciences über Europa und die Gefährdung der Demokratie. Mit dabei sind Omid Nouripour, Michel Friedman und Harald Welzer. – Weiterlesen >>
Text: nic / Foto: Bernd Kammerer
 
 
 
CDU verliert in Landtagswahlprognose
0
Schwarz-Grün laut Umfrage ohne Mehrheit in Hessen
Im Oktober sind Landtagswahlen – und laut einer aktuellen Umfrage könnte die schwarz-grüne Regierung ihre Mehrheit verlieren. Das liegt vor allem an der CDU. Auch die SPD verliert. Die Gewinner stehen rechts. – Weiterlesen >>
Text: jf / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
Festakt in der Paulskirche
0
Frankfurt würdigt Pulse of Europe
Vor anderthalb Jahren gründete eine Gruppe Frankfurter die pro-europäische Initiative Pulse of Europe. Die Stadt würdigte das Engagement am Sonntag mit einem Festakt in der Paulskirche. Auf dem Römerberg trafen sich Hunderte zu einer Pro-Europa-Kundgebung. – Weiterlesen >>
Text: nic/ ffm / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  173 

Twitter Activity