eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
Foto: Harald Schröder
Foto: Harald Schröder

CDU-Abtrünnige macht für die AfD Wahlkampf

Jetzt bekennt Erika Steinbach Farbe

Jetzt ist es sicher: Die ehemalige Präsidentin des Bundes der Vertriebenen, Erika Steinbach, die im Januar aus der CDU ausgetreten war und seither als parteienlose Abgeordnete im Bundestag sitzt, wird Wahlkampf für die AfD machen.
Es mag nicht recht überraschen, aber in sich ist es konsequent: Die Frankfurter Bundestagsabgeordnete Erika Steinbach wird Wahlkampf für die AfD machen. Die 73-jährige ehemalige Präsidentin des Bundes der Vertriebenen war bereits über einen langen Zeitraum hinweg durch ihre mitunter extremen Äußerungen, nicht zuletzt via Twitter, aufgefallen. Mit der Flüchtlingspolitik Angela Merkels hatte sich die einstige Christdemokratin so gar nicht anfreunden können. Das führte sie im Januar 2017 auch als Begründung an, als sie aus der CDU austrat. Schon bald darauf war gemunkelt worden, dass die eigentlich parteienlose Bundestagsabgeordnete der AFD zugetan sein könnte. Dass sie nun, wie sie selbst über Twitter bestätigte, für die AfD Wahlkampf machen wird, kommt daher nicht ganz überraschend. Steinbach soll dem Vernehmen nach im September in Pforzheim bei einer Wahlkampfveranstaltung der Rechtspopulisten auftreten.

Auf die Nachricht reagierte der Grünen-Politiker und der ebenfalls aus Frankfurt stammende Bundestagsabgeordnete Omid Nouripour via Twitter: "Es wächst zusammen, was sich nicht gehört".
 
11. Juli 2017, 19.22 Uhr
nb
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Politik
Halbzeitbilanz der Landesregierung
Corona-Pandemie als größte Herausforderung
In ihrer Halbzeitbilanz erklärten Volker Bouffier und Tarek Al-Wazir am Donnerstag, Hessen sei gut durch die Krise gekommen. Und auch sonst habe man bereits einige Ziele umsetzen können. Die Opposition sieht in der Regierungs-Koalition derweil keine Zukunft.
Text: loe / Foto: Imago/Patrick Scheiber
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
31. Juli 2021
Journal Kultur-Tipps
Kunst
  • And This is Us 2021 – Junge Kunst aus Frankfurt
    Frankfurter Kunstverein | 11.00 Uhr
  • Prehns Bilderparadies
    Historisches Museum | 11.00 Uhr
  • Magnetic North
    Schirn Kunsthalle Frankfurt | 10.00 Uhr
und sonst
  • Zoo Frankfurt
    Zoo Frankfurt | 09.00 Uhr
  • Altstadt reloaded – Das neue Herz der Stadt!
    Frankfurter Stadtevents | 16.00 Uhr
  • Rosemarie Nitribitt
    Frankfurter Stadtgeschichten | 20.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Frida Gold
    Zitadelle | 20.00 Uhr
  • Feinstaub Open Air
    Das Bett | 17.00 Uhr
  • Stoppok
    Parkside Studios | 19.00 Uhr